Überfunktion der Schilddrüse

Hallo Zusammen,

nachdem mein TSH Wert bei 0,01 lag musste ich zu einem Endokrinologen gehen.

Nun kam heraus das mein freies T3 bei 5,7 liegt und T4 bei 2,2. Sonstige Antikörper Tests waren negativ und ich habe keine Entzündung der Schilddrüse.
Wenn ich nun google lese ich was von Totgeburt, Schwangerschaftsvergiftung, Fehlbildungsrisken und und und.

Ich bin jetzt so fertig und weiß gar nicht was ich machen soll...Mein Arzt meinte man kann noch abwarten da sich das bis zur 20. SSW noch geben kann.
Was ich momentan aber schon habe ist, dass mein Puls immer wieder zwischen 90 und 105 liegt. Wobei das natürlich auch am Wetter liegen kann....

Ach mensch ich bin so verunsichert.

LG
Juliane

1

Sorry wenn ich dir trotzdem schreibe auch wenn du um fachliche Meinung fragst...aber nur weil i h das gleiche hatte...mein Endokrinologe hat mir gesagt, dass am Anfang der ssw der Wert manchmal bis 0,01 runter gehen kann bevor er sich von selbst stabilisiert. Meiner war bei 0,03 mein kiwu Arzt meinte ich soll mein l thyroxin von 75 auf 50 senken der Endokrinologe sagte nein. Ich habe belassen und mein Wert liegt jetzt bei 1,2. Innerhalb halb von 4 bis 5 Wochen. Und mein Puls liegt auch manchmal bei 80 bis 90. Hab gelesen dass das in der frühschwangerschaft nichts Ungewöhnliches ist. Aber bin auch auf die Meinung der Hebamme gespannt 😊 wollte dich nur bisschen beruhigen, dass du damit nicht alleine bist.

2

Hallo Juliane,

du kannst deinen Ärzten vertrauen. Der TSH kann in der Frühschwangerschaft sinken und stabilisiert sich selber wieder. Das was du gelesen hast, bezieht sich meist auf die Schilddrüsenunterfunktion.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen