Entwicklung bereitet Sorge

Hallo Sarah,
Meine kleine ist jetzt 10,5 monate alt und macht einfach keine Fortschritte.
Sie schiebt sich rückwärts und im kreis und das sehr schnell. Wir üben den Vierfüßler stand aber lange hält sie den nicht und springt immer wie ein Frosch nach vorne dann.
In den Handstütz kommt sie ganz toll und richtig hoch.
Wenn man sie mal unter den armen hält und hinstellen will knickt sie die Füße gleich ab und steht nicht. ( wir machen das höchstens ne Sekunde zum spass) Wir zwingen sie nicht zum stehen.
Sitzen tut sie sehr gern aber auch da gelingt es ihr nicht alleine in den sitz zu kommen.

So langsam mach ich mir sorgen das wir (ich und Physiotherapeuten) was übersehen haben. Mir scheint als hätte sie nicht die kraft in den beinen. Kann das sein?

Kann ich noch irgendwas tun?

Vielen dank

1

Hallo summergirl2009,

ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Es gibt Kinder die im ersten Jahr kaum mehr machen als sich drehen, um dann innerhalb von Wochen alles bis zum laufen lernen. Manche sind immer sehr früh, manche überspringen auch Phasen ( zB Krabbeln). Man sollte Geduld haben.
Wenn du aber sehr beunruhigt bist, solltest du den Kinderarzt aufsuchen, er kann dein Kind untersuchen und dich beruhigen oder bestätigen das etwas nicht stimmt.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen