Dicke Flasche

Hallo...
Mein Baby nächste Woche 6 Monate wacht leider seid 2 Monaten alle Stunde 2stunden auf weil sie Hunger? Hat...
Sie trinkt oft nur 200ml über den Tag und nachts dann von ca19-05 Uhr +/- ca 420ml
Das war sonst nicht der Fall da war's anders Rum...es ist auch nicht so das sie so abgelenkt ist das sie nicht zum Trinken kommt (schon einiges versucht...)
Dem entsprechend unruhig sind ihre Nächte...
Jetzt reden ein Paar Muttis zum Teil älteren Semesters zum Teil auch nicht von besagten dicken Flaschen.... Empfehlungen sind von 2-5 löffeln Mehr Pulver Abends in die letzte Flasche dann wäre das Problem behoben...
Wirklich??
Wir haben noch nicht mit Essen angefangen weil sie noch kein nennenswertes Interesse daran zeigt...
Ich freue mich über Ratschläge
Lg

1

Hallo steineinhorn,

das versuchen sehr viele Eltern irgendwann mal. Dazu wird meist eine 1er oder sogar 2er Milch gekauft. Bei manchen Kindern hilft es auch tatsächlich eine Zeit lang. Bei anderen hilft es gar nicht, da sie nicht der Hunger/Durst wach macht, sondern die Verarbeitng des Tages, Wachstumsschübe, Zähne, Nähebedürfnis usw und die Mahlzeiten sind eher Einschlafhilfen. Bei deinem Kind kommt noch dazu, dass es Flüssigkeit aufholen muss, 200ml sind tagsüber definitiv zu wenig und es ist richtig, dass es nachts alles nachholt. Leider gibt es keinen richtigen Tipp wie man Kinder dazu bekommt zur "richtigen" Zeit zu trinken, ich würd aber eher tagsüber versuchen sie mehr trinken zu lassen, als nachts zu versuchen, dass sie weniger trinkt.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen