Schlafprobleme Baby

Hallo Sarah,

mein Sohn ist jetzt 4,5 Monate alt und tagsüber tut er sich sehr schwer einzuschlafen, es ist oft ein richtiger Kampf (außer beim spazieren gehen). Wenn er dann mal schläft darf man ihn nicht ablegen ansonsten ist er 5 Minuten später wieder wach. Selbst wenn ich ihn ablege und mich neben ihn hinlege nutzt nichts. Auch wenn ich warte bis er in der Tiefschlafphase ist bringt es nichts. Das ist seit ca 8 Wochen schon so. Abends klappt das Einschlafen sehr gut und auch das Ablegen ist da kein Problem. Es stört mich eigentlich nicht, wenn er tagsüber nur auf meinem Arm schläft, aber ich will ihn auch nicht zu sehr verwöhnen bzw sollte es irgendwann schon auch mal klappen, dass er tagsüber allein schläft. Haben Sie irgendwelche Tipps? Oder kann man in dem Alter noch nicht verwöhnen und es ändert sich von alleine?

Liebe Grüße

1

Hallo chr129,

ich tue mich mit dem Wort verwöhnen immer sehr schwer, denn meiner Meinung nach kann man sein Kind nicht mit Liebe und Zuwendung verwöhnen. Allerdings könnte mit der Zeit ein Gewöhnungsprozess einsetzen, wo er nur noch im Arm, hüpfend auf dem Ball, mit Fön an, ausschließlich im dunklen Zimmer bei völliger Dunkelheit einschläft. Daher würde ich es einfach immermal versuchen ihn abzulegen und die Art wo er einschläft variieren, irgendwann kommt von alleine der Moment, wenn es für ihn ok ist. Außerdem könntest du dich im Bett neben ihn legen, dann kannst du vielleicht unbemerkt aufstehen.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen