Schläft nachts nur an der Brust wieder ein

Hallo
Mein Sohn 15 Wochen schläft seit 5 Wochen nachts nur an der Brust wieder ein. Somit muss ich stündlich stillen und er trinkt meistens auch ordentlich viel da ich einen sehr starken Milchspendereflex habe .
Tagsüber und Abends schläft er ohne Probleme in kürzester Zeit mit Schnuller ein.
Nur nachts will er zum Einschlafen meist die Brust. Selten hilft der Schnuller.
Zum Einen schlaucht das natürlich sehr. Zum anderen mache ich mir nun Gedanken dass mein Kleiner durch das viele Stillen zu dick wird. Er ist jetzt schon ziemlich schwer. 7 kg bei 62 cm.

Kann ich mein Kind dadurch überfüttern?

Haben wir da jetzt schon eine schlechte Angewohnheit entwickelt?

1

Hallo jungsmami85,

gestillte Kinder dürfen soviel zunehmen wie sie wollen, denn der Speck schmilzt wenn sie sich anfangen zu bewegen.
Stündliches stillen hat in diesem Falle nichts mit Hunger zu tun, sondern ist ein Beruhigungsmittel. Wenn dein Leidensdruck zu hoch wird, solltest du auch nur mal den Nuckel anbieten, dass wird natürlich erstmal ungemütlich. Oder man versucht mal, ob er neben Papa oder etwas weiter weg besser schläft bzw wenn du ihn jetzt immer wieder in sein Bett legst, er mit Körperlichen länger schläft.
Wenn es dich nicht sehr stört, kannst du auch einfach abwarten.

Grüße
Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen