Tagesrhythmus mit Baby

Hallo:-)
Ich hätte eine Frage bezüglich der Tagesstruktur meines Sohnes (11 Wochen). Außer das Aufstehen und ins Bett bringen (mit Ritual) gehe ich über den Tag ganz nach seinen Bedürfnissen d.h Stillen nach Bedarf, keine festen Spiel oder Kuschelzeiten sondern so wie er es gerade brauch. Ist das sinnvoll oder sollte ich lieber feste Zeiten einführen? Viele Muttis reagieren immer sehr komisch darauf und schwören auf die feste Tagesstruktur.

Ganz liebe Grüße

Anne-Sophie

Hallo!

Da hänge ich mich mal mit dran... Mein Sohn ist erst 6 Wochen alt, dennoch lebe ich es genau wie Du inkl. Nachts auf mir schlafen und tagsüber Dauertragen... Ist zwar anstrengend bzw. eine enorme Umstellung, aber schließlich wird er mich in seinem Leben nie wieder so brauchen wie jetzt am Anfang.

Dennoch nicht uninteressant zu wissen, ob doch irgendwann ein echter Rhythmus eingeführt werden sollte.

LG

Hallo Anne-Sophie,

ich möchte dir raten, es so zu machen, wie es für euch gut ist. Wenn du und dein Sohn zufrieden seid, machst du es genau richtig.

Es gibt in beide Richtungen Vor und Nachteile, lass dich nicht verunsichern.

Grüße

Hebamme Sarah

Vielen Dank!!:)

Top Diskussionen anzeigen