ß-hcg

hi ihr lieben,
bei meinem letzten ivf versuch hatte ich ein beim bluttest am t+9 einen wert von 307.
leider verlor ich meinen sohn in der 20 ssw an einem fruchblasenprolaps.

mittlerweile bin ich in einem kryoversuch. ich habe wieder am t+9 gemessen und ich hatte
einen wert von nur mehr 77 ß-hcg. 2 tage später am t+11 hatte ich 149.
die laborärztin und mein gyn sind der meinung, dass trotz der verdoppelung, zu wenig ß-hcg für dieses stadium vorhanden sein soll. laut kiwu klinik soll ich am t+9 am 28 zyklustag gewesen sein.

wie war ß-hcg bei euch? hatte jemand meine werte?
wäre sehr dankbar für einen austausch, lg

1

hey. also meiner war an PU+16 (Tr+13) bei 211. und es war in Norm. Ich finde 149 für Tr+9 gar nicht wenig. #kratz das liegt doch genau in der norm. LG

2

Ich meinte natürlich Tr+11 #winke

3

also meinst eh t+9, denn hier hatte ich 77, erst t+11 hatte ich 149. die ärzte sind eben bei meinen werte nicht grad optimistisch, hab so viel angst. war geade wieder bluttest, bekomm ergebnis in einigen stunden, zittere total....

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen