23Ssw Bakterien

Hallo

Ich habe seid mitte September Klebsiella Pneumonae im Vaginalabstrich.Behandelt wurde zuerst mehrmals mit Fluomizin.Danach habe ich in der 16 ssw antibiotika wirkstoff Cepodoximproxetil für 5 Tage geschluckt.Jetzt habe ich zweimal harten Bauch bekommen Muttermund ist zu 4.5cm lang.Aber im Abstrich kamen wieder Klebsiellen raus.Mein Arzt ist der Meinung es muss nicht behandelt werden die Ärzte im Krankenhaus wo die Abstriche auch genacht worden sind wo ich im Notfalldienst da war sind der Meinung das sie Behandelt werden müssen das sie zur einer Frühgeburt führen können die ich vor 7 Jahren in der 28 ssw schonmal hatte .Jetzt bin ich verwirrt und habe Angst.Was denken sie über die Klebsiellen sind sie gefährlich oder nicht?

1

Liebe nese-akyuz,

lass einmal einen Abstrich an das Institut für Mikroökologie in Herborn schicken (http://www.mikrooek.de/fuer-patienten/). Zur Gefahreneinstufung der Probleme durch Klebsiellen in der Ss kann ich als Hebamme leider nichts sagen. Ich kann sehr gut verstehen, dass du Angst hast. Wieso möchte dein Arzt nun nicht mehr behandeln? Im September sah er diese Notwendigkeit doch auch. Ich würde nochmals in der Klinik vorstellig werden.

Gute Besserung

Claudia

Top Diskussionen anzeigen