Frage zum Wochenfluss/Plazentarest?

Hallo,
ich habe am 1.12. mein drittes Kind entbunden. Wie auch mein erster war sie mit 4780g sehr schwer.
Mein Wochenfluss war im Krankenhaus eher mäßig, zu Hause dann sehr stark. Am Samstag habe ich ein großes Stück Gewebe "verloren". Es war fast schwarz, bestimmt 10cm lang und so breit wie meine Binde.
Nun ist der Wochenfluss deutlich weniger aber immer noch hellrot. Diese Woche schaffe ich es auf Grund meiner anderen Kinder nicht zum Arzt, aber das war wohl ein Plazentarest oder? Es hat sich auch so angefühlt wie damals als die Plazenta geboren wurde. Aber kann es sein dass es übersehen wird wenn so ein großes Stück an der Plazenta fehlt?

So lange ich keine Schmerzen habe und nun noch mehr Reste da wären, ist das nicht so dramatisch, oder? Nach Weihnachten werde ich auf jeden Fall nachschauen lassen.

Danke schon mal für eine Antwort.

Viele Grüße

1

Liebe katy1210,

das war bestimmt ein großes Gerinnsel. Wenn die Plazenta vollständig geboren wurde, dann gehe ich sehr davon aus. Hast du eventuell länger gelegen und danach ist dieses "Gebilde" abgegangen? Wenn du dich gut fühlst und der Wochenfluss weiterhin gut läuft musst du nichts unternehmen.

LG Claudia

Top Diskussionen anzeigen