Wunsch zu Stillen

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich meiner Tabletten.

Ich nehme seit 1,5 Jahre täglich Duloxetin 30 mg und bin jetzt in der 36 SSW. Laut meiner Neurologin ist es OK wenn ich die Tabletten während der Schwangerschaft nehme. Nun aber hat sie mir gesagt, dass ich nicht mit den Tabletten stillen sollte. Was ich nicht gewusst habe. Damit habe ich nicht gerechnet für mich war es immer klar, dass ich stillen will. Ich bin jetzt wirklich verzweifelt ich würde soo gerne stillen.

Ich habe sie gefragt ob ich die Tabletten absetzen kann und dann stillen, und sie meinte das nach der Schwangerschaft eine heikle Phase ist bezüglich Depression. Wo sie ja wahrscheinlich recht hat.

Ich bin dann gleich zu meinen Hausarzt eine zweite Meinung einholen. Er meinte wenn es wirklich mein Wunsch ist zu stillen, soll ich die Duloxetin absetzen. Falls es mir wieder schlechter geht kann ich immer noch mit den Tabletten anfangen und dann müsste ich halt sowieso abstillen und die Flasche geben.

Mir geht es seit 1 Jahr gut und ich hatte keine depressive Phase mehr.

Was soll ich jetzt machen, das Risiko eingehen und die Tabletten absetzen - dafür aber meinem Wunsch dem Stillen nachgehen? Oder einfach einsehen dass ich nicht stillen kann.. Was mich sehr belastet..

Ich würde mich auf eine dritte Meinung freuen.

Vielen Dank!

Amelie

1

Hallo Amelie,
ich bin zwar nicht die Hebamme, antworte Dir aber trotzdem.

Stillen unter Duloxetin ist grundsätzlich möglich! Deswegen nicht zu stillen, ist nicht nötig!
Das Mittel der Wahl in der Stillzeit ist allerdings Sertralin.
Könntest Du eventuell zu diesem Mittel wechseln?

Es gibt hier in Berlin ein embryonaltoxikologisches Institut, welches sich intensiv und nur mit Medikationen in der Schwangerschaft und Stillzeit befasst.

Die Telefonnummer lautet: 030 / 450-525700
Vormittags (Mo-Fr) 9:00 - 12:30 Uhr
Nachmittags (außer Mittwoch) 13:30 - 16:00 Uhr

Da können sich auch Deine Ärzte informieren, bevor sie dir sagen, dass du abstillen sollst. Das gilt für jede Medikation in der Schwangerschaft und Stillzeit.
Ich selbst habe zusammengerecht bis jetzt über 18 Jahre gestillt und die Leutchen da waren mir so oft eine wirkliche Hilfe, wenn es um Medikamente in der Stillzeit geht. Leider haben viele Ärzte keine Ahnung und die Rede vom abstillen ist schnell.

http://www.embryotox.de/duloxetin.html

Lass es Dir gut gehen, Liebe Grüße, Uta mit vielen

2

Hallo Uta,

vielen Dank für die Info ich habe jetzt gleich den Fragebogen ausgefüllt und versendet!

Hast du auch während der Schwangerschaft bzw. Stillzeit Tabletten genommen? Und hattest du damit keine Probleme bzw. deine Kinder?

Würde mich sehr interessieren weil ich mir schon auch Sorgen mache, weil ich während der Schwangerschaft schon Duloxetin genommen habe. Natürlich mit Absprache mit meiner Neurologin. Trotzdem kann man ja nie wissen ob man ein gesundes Kind bekommt. Das macht mir schon etwas Angst.

Danke!

LG Amelie

3

Liebe Amelie,

auch ich hätte dich an Embryotox verwiesen. Danke Uta!

Alles Liebe
Claudia

Top Diskussionen anzeigen