Geht es langsam los?

Hallo Claudia.
Nun bin ich heute in der 41.SSW und dazu ist heute auch der Entbindungstermin. Ich hab seit heut vormittag immer mal wieder einen harten Bauch u der Wehenschreiber bei meiner Ärztin zeigte auch Wehen an. Seit über einer Stunde habe ich nun im 10 min Takt immer wie Wehen und einen vaginalen Druck. Da man mir sagte, das meine Fruchtblase nicht unbedingt platzen müsste, weil der kleine Mann mit seinem Kopf schon so tief ist und dagegen drückt, verlasse ich mich auf dieses Zeichen also gar nicht so arg. Nun ist die Frage. Ab wann soll ich in die Klinik?

Ganz liebe grüße.

Franzi

1

Hey Franzi,
ich bin zwar keine Hebamme, aber geh doch mal in die Wanne, wenn du das gerade magst. Das ist oft ein guter "Test". Ich denke, dein Körper wird dir sagen, wann du dich in der Klinik besser fühlst. Hör auf deinen Bauch!!

Alles, alles Gute!!!!! #winke

2

Liebe Franzi,

das mit der Wanne ist ein guter Tipp. Als Anhaltspunkt sagt man, dass eine Erstgebärende nach ein bis zwei Stunden mit regelmäßigen Wehen </= 10 Minuten mal gen Klinik gehen kann. Und sonst natürlich immer nach Gefühl.

VG Claudia

3

Also ich bin dann doch mal ins KH gefahren, weil die Wehen aller 6 min kamen. Das CTG zeigte aich ständig wehen an, aber ich durfte erstmal wieder nach hause. Und seit letzter Nacht habe ich auf einmal nichts mehr...ich dreh noch durch. Wie kann das sein, das ich tagsüber wehen habe u Nachts auf einmal gar nichts mehr? Bin jetzt ET+1.

Lg.

4

Liebe Franzi,

bei mir war das genauso. Ging knapp eine Woche lang und dann kam der Kleine.

VG Claudia

Top Diskussionen anzeigen