Wechseljahre - Erfahrungswerte

Hallo Zusammen,

ich bin 51 1/2 und stehe nun offensichtlich am Beginn der Wechseljahre.

Mein bislang regelmässiger Zyklus von 31-33 Tagen ist seit diesem Frühjahr völlig durcheinander. So waren es im April 47 Tage und danach sogar 68 Tage, jetzt wieder 33 Tage.

Nach dem langen Zyklus hatte ich eine normale Periode (also nicht stärker als sonst), aber danach ab Tag 14 Schmierblutungen.
Ich hatte gehofft, dass diese mit der nächsten Periode enden, aber dem ist nicht so. Zwar sind sie weniger und heller und auch mal einen Tag nicht, aber sie sind da.

Ich war diesbezüglich nun beim Gyn. Er hat Ultraschall gemacht und meinte, das sei aufgrund einer Geldkörperschwäche, wechseljahresbedingt.
Er bot Medikamente an, sagte aber gleich, dass diese nicht frei von Nebenwirkungen sind und es eine Garantie auch nicht gebe, dass die Schmierblutungen aufhören.
Da ich selten bis gar nicht Medikamente einnehme, lehnte ich diese ab.

Kennt jemand diese "Beschwerden" und kann mir berichten, wie lange ich damit leben muss?

Danke schon mal,
LG

1

wie lange? Keine Ahnung, das ist individuell.
Meine Empfehlung bei Schmierblutungen ist Styptysat=Hirtentaeschelkraut.
Alles Gute

2

Danke für den Tipp 👍
Als Tee oder Tabletten?
Mein Gyn meinte, es könne sich 1.5 Jahre hinziehen 🙈, ich hoffe jedoch nicht dass das eintritt

3

es sind Dragees;-)
Und dein Gyn kann nicht weissagen.
Das geben die zwar nicht gern zu, ist aber so
Wechseljahre sind keine (Hormonmangel-)Krankheit.
Ist ein Teil des weibl. Lebens (fue r die, die es erleben duerfen)
Du schaffst das#winke

weitere Kommentare laden
6

Hallo
Das ist leider wirklich eine sehr individuelle Sache. Ich bekam dieses Jahr mit 38 meine Periode plötzlich nicht mehr. Ich hatte vorher einige Wehwehchen und war deshalb beim Arzt, auf Wechseljahre ist man da nicht gekommen. Meine Periode war zuletzt stärker als sonst, aber ich habe mir nichts dabei gedacht.
Offiziell ist es zwar erst ein Jahr nach dem Ausbleiben der Periode, aber laut meinem Arzt sollte ich mit nichts mehr rechnen.
Alles Gute!

LG

8

Jepp. Die Wechseljahre fangen frueh an. Sehr individuell. Immer

9

Guten morgen,

meine Frage bezog sich nicht auf die Wechseljahre im Allgemeinen, sondern auf die Schmierblutungen im Speziellen.

Dass Alles eine individuelle Sache ist mir schon klar, da ich aber bislang niemand kenne, die damit zu tun hatte, habe ich diese Frage in den Raum geworfen.

Bislang sind untegelmässige Zyklen und eben diese Schmierblutungen die einzigsten Zeichen der Wechseljahre. Ich hoffe, dass es so bleibt, wäre schön.

Danke trotzdem.

LG

14

Das mit den Schmierblutungen kenne ich auch. Ich habe ganz normal meine Blutung, dann Ruhe für 3 Tage und dann Schmierblutungen über Tage. Ich bin allerdings erst 42 Jahre und meine Gyn schiebt es auf Zysten. Es ist allerdings nicht jeden Zyklus so. Ich schwanke auch zwischen 26 Tage und 42 Tage.

Top Diskussionen anzeigen