Hormontest mit Anfang 40!

Was kam da bei euch raus?

Hallo.

Da ich ziemlich starke Blutungen (also 2 Tage) macht mein Arzt jetzt erstmal einen Hormonstatus-Test um zu sehen, ob ich am Beginn der Wechseljahre stehe.

Organisch konnte zum Glück alles ausgeschlossen werden.

Bin ja schon tierisch gespannt was dabei raus kommt und wie es dann weiter geht.

So viele Möglichkeiten gibt es da ja nicht?!

Hat jemand von euch seine Periode mit einem speziellen Schmerzmittel in Griff bekommen?

Nuja. Abwarten und Tee trinken ;-)

Lg Miriam

Hallo.

Ehrlich gesagt wünsche ich mir, dass ich mich noch nicht am Anfang der Wechseljahre befinde!

Schmerzen habe ich nicht. Aber das Schmerzmittel bewirkt, dass die Blutung abgeschwächt wird. Und mich interessieren Erfahrungen damit.

Lg

was meinst du genau?
NSAR od. Tranexamsäure?

Du würdest also die eventuellen Nebenwirkungen od. Schädigungen eines Schmerzmittels in Kauf nehmen, ohne Schmerzen zu haben, damit deine Periodenblutung nicht so stark ist?

Das ist mir jetzt zu hoch, sorry.
Bin aber auch auf andere Antworten, die du evtl. noch erhältst gespannt

Ja, würde ich.

stimmt nicht- erste Testung mit 40. Dann ein Jahr später nochmal :)

Huhu,
ich bin auch Ü40, aber bisher hat niemand irgendwas testen wollen....bei überstarker Mens kann ich Dir die Styptisat Tropfen empfehlen. Ist rein pflanzlich mit Hirtentäschelkraut, kannst ja mal Erfahrungen googlen.
Am besten bereits ca. 1 Woche vor der Mens mit der Einnahme beginnen.

#winke

Top Diskussionen anzeigen