Ich resigniere

das ist dem nach schriftlich vereinbart, dass ihr euch um sie kümmern ....ähm müsst?

ja - das steht im Übergabevertrag

explizit auch, dass DU dich kümmerst, oder nur dein Mann?
Wie auch immer, es wird bestimmt nicht drin stehen, wie dieses Kümmern aus zu sehen hat. Oder doch?

Nein, das ist nicht explizit vorgegeben. Doch darum gehts mir momentan auch nicht. Momentan ist sie trotz ihrer fast 80 J. noch relativ fit.

Wenn es so ist, daß sie dann Hilfe benötigt, ja - das wäre ich auch bereit, dann eben zu machen, nicht mehr und nicht weniger.

Es geht mir eher um den momentanen Zustand...

Ja du hast recht, es geht um meine Wut , meinen Ärger gegen sie. Dagegen sollte ich ankommen, weil ich ja damit in erster Linie mir am meisten schade bzw. mich belaste. Und genau das ist mein Problem. ...ich krieg es nicht (mehr) hin . Viele Jahre lang habe ich das deutlich besser weggesteckt. Jetzt fällt es mir immer schwerer!

Ich muss da einfach eindeutig und ordentlich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten, das sie jahrelang erfolgreich bekämpft hat.

Ich war noch nie absolut selbstbewusst... aber diese vielen Jahre habe ich da noch viel verloren.

Danke #blume

in den wenigsten Familien läuft alles kpl. toll. Und wenn etwas toll läuft, ist meist eine Menge geleisteter (Rede-)arbeit voraus gegangen:-)

ja, das ist richtig - in den meisten Familien läuft alles nur toll.

Aber die Redearbeit ist bei manchen einfach unmöglich - weil man sich genausogut mit einer weißen Wand unterhalten könnte.

LG

Top Diskussionen anzeigen