MuKi-Kur, indiziert u genehmigt, aber aus Angst nicht angetreten; Wie richtige Klinik finden?

Guten Abend!

Im Jahr 2014 wurde mir eine MuKi-Kur von meiner KK genehmigt, ich bekam einen Platz in einer Klinik mit 1 Zimmer-Apartement. Da ich aber mit meinen 4 Kindern, damals im Alter von 2J. bis 7J., dort anreisen sollte, hatte ich extrem Angst dass es ganz furchtbar wird, vor allem die Nächte. Die Zimmeraufteilung stellte sich die Klinik so vor: meine 3 ältesten Kinder sollten im separaten Schlafzimmer und ich mit der 2 jährigen im Wohnbereich schlafen. Da wir aber schon immer starke Schwierigkeiten mit dem Zu-Bett-gehen und dem Ein- und Durchschlafen haben, hatte ich diesbezüglich ernsthafte Bedenken in dieser Klinik unter den gegebenen Umständen zur Ruhe zukommen. Nach reiflicher Überlegung und Rücksprache mit meiner KK, habe ich die Kur nicht angetreten, die KK meinte, dass sei besser als ein Abbruch nach einigen Tagen.
So, nun bin ich seit Oktober 2015, wenn auch ungeplant, 5-Fach Mama und ich muss sagen, dass es mir derzeit echt mies geht, ich bin so erschöpft, emotional ausgelaugt und oft fühle ich mich mehr als überfordert. Nun "schwebt" die Kur wieder in meinem Kopf, nur mit 5 Kindern??? Ist das überhaupt möglich?? Einige der Kinder könnten/müssten auch mittherapiert werden. Gibt es Kliniken die für eine so große Familie, wie uns, ausgelegt ist ?

Hätten sie vielleicht sonst noch irgendwelche Tipps für mich? Ich weiß einfach nicht was ich machen soll ????.

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal im Voraus,
Biene83 mit 5 Kids an der Hand (9J., 8J.,6J.,4. und 13 Monate)

Das sollte unten in der Klammer natürlich 4 Jahre heißen ????

Hallo, es gibt Mutter-Vater-Kind-Kuren, da könnt ihr alle hin. Alleine ist das bestimmt der blanke Horror. LG

Hallo!
Vielen Dank für deine Antwort. Ja, davon habe ich auch schon gehört, nur wie man die "organisiert" bekommt, weiß ich auch nicht. Und die Leute denken dann bestimmt, ach die wollen nur "Urlaub" machen :-(. Finanziell ist das auch so ne Sache, denn die Zuzahlung ist ja auch nicht ohne und was der AG meines Mannes dazu sagt??? Er arbeitet nämlich im 3-Schicht-System mit vorgegebenen Urlaub ..... ach es ist alles so verzwickt :-(

Wie willst du dich da erholen...wenn du den größten stressfaktor mitnimmst?!

Hallo,

ich wusste mit meinen 5 Kindern zunächst auch nciht, wie ich eine Kur organisieren könnte (meine sind teilweise schon älter als Deine), gerade weil mein einer Sohn schwer chronisch krank und schwerbehindert ist und eigentlich nicht alleine bleiben kann. Ich hatte bei einzelnen Kurkliniken angefragt, da hieß es nur, sie würden die Aufnahme verweigern. Ich hatte bei meiner Krnakenkasse nachgefragt, da hieß es nur, man könne mir nicht helfen, für mich gibt es keine Kur. Dann bin ich zur Beratungsstelle bei der Diakonie gegangen und die Dame hat sich für mich und meinen Mann sehr viel Zeit genommen und genauer herumgetüftelt. Am Schluß kam eine Lösung heraus, die ich mir selbst nicht ausgedacht hätte, die aber letztendlich für meinen Mann, für mich und die Kinder gut war und uns allen geholfen hat.

Lass Dich ausführlich und individuell beraten. Man hat uns viel mehr geholfen, als nur in eine Kur zu schicken!

Hallo Biene83,

es gibt da durchaus besser geeignete Kliniken, die auch für Großfamilien passende Lösungen anbieten können.

Alleine mit so vielen Kindern grenzt die Kur aber schon an eine Meisterleistung.
Eine Familienkur oder Mutter-Vater-Kind-Kur gibt es laut Gesetzgeber jedoch nicht. Es liegt im Ermessen der Krankenkasse, ob eine Ausnahme gemacht werden kann.

Es gibt auch Kliniken, die eine kostenfreie Begleitperson anbieten. Aktuell bietet das auch die von uns empfohlene Klinik Mikina in Baden Württemberg an: http://mikina.de/Aktuelles_Klinik-Mikina_34_Erwachsene-Begleitperson-kostenfrei-.aspx

Ob das die geeignete Klinik für euch alle ist, kann ich so natürlich nicht entscheiden. Familien mit bis zu 5 Kindern stellen für die Klinik aber kein Problem dar. Sogar darüber hinaus lässt sich nach Absprache noch etwas arrangieren.

Vielleicht melden Sie sich morgen einfach telefonisch bei uns unter 08002255100. Fragen Sie ruhig nach mir, ich bin morgen ab 9:00 Uhr im Büro erreichbar, dann können wir sämtliche Einzelheiten genauer besprechen.

LG Jacqueline Krüger
Mutter-Kind-Hilfswerk e.V.

... in der Strandrobbe in Cuxhaven hat man auch die Möglichkeit, eine kostenlose Begleitperson mitzunehmen.

Wir waren im April/Mai 2016 dort ... sehr empfehlenswert!!!!! Bei Fragen kannst du mich gern anschreiben.

Grüße,
blue1979

Top Diskussionen anzeigen