Dringende Hilfe! Zahnextraktion

Hallo,
ich weiß es gehört nicht hier her,aber hier ist um die Uhrzeit noch das meiste los.

Mir musste heute ein Zahn gezogen werden.Kann mir jemand sagen,woran man erkennt, dass die Blutung zum stocken gekommen ist?

Immer wenn ich ein Tupfer eingelegt habe und 30 Minuten drauf gebissen habe,war jedes mal Blut dran.Das Blut auf der Wunde sieht sehr dunkel aus,wenn ich mit einem Taschentuch drauftupfe ist rotes,frisches Blut dran.Kommt das durch den Speichel?So läuft nix an Blut in den Mund.Wenn ich ausspucke (ich weiß soll man eigentlich nicht machen)ist es auch immer noch blutig.

Danke für eure Hilfe.

Lg
bleibtgeheim

1

Hallo,
spüle doch mal mit Kamillentee.
Beiß mal nicht so fest auf den Tupfer und versuche, wenn Du ihn wieder rausnimmst,es vorsichtig zu machen, damit das Gewebe nicht am Tupfer kleben bleibt. Desweiteren solltest du zur Ruhe kommen, damit auch Dein Blut nicht in Wallung gerät.

Und wenn der Tupfer nicht vor Blut trieft und Dir auch nichts in den Mund läuft, dürfte es auch nicht schlimm sein.

Lg Sabine

2

Um Gottes Willen, bloß NICHT SPÜLEN oder ausspucken!!!#nanana

Dabei löst sich nur der Blutpfropf (=dunkles, verklumptes Blut) und es fängt im schlimmsten Fall wieder an zu Bluten!

Wenn das Blut nicht mehr fließt, brauchste auch keinen Tupfer mehr auf die Wunde zu legen.

Ganz wichtig in nächsten 3 Tagen:

nicht Rauchen, nichts Alkoholisches, keine bzw nur sehr wenige Milchprodukte essen/trinken, da diese die Wundheilung verzögern können; die Stelle, an der der Zahn gezogen wurde, vorsichtig umputzen - kurzum, ALLES VERMEIDEN, was das Zahnfleisch noch mehr reizen würde!

Dann wirds auch bald wieder gut!:-)

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen !

LG
Nina, die beim Zahnarzt gelernt hat

3

huhu,

recht haste, bloss nicht spülen!!!! Und keinen Kaffee oder schwarzen Tee trinken.

LG Kerstin, die ab 14.00 Uhr wieder Zähne ziehen geht :-p

Top Diskussionen anzeigen