Wer von Euch hat schonmal einen Hochstuhl verschickt?

Hallo an alle und Prost Neujahr


Meine Frage steht ja oben.
Wie habt ihr ihn verpackt, habt ihr ihn aiseinander geschraubt?
Oder so gelassen aber da ist das Packet ja sehr groß.
Habt ihr über Hermes oder Post verschickt?

Ich wil meinen Verkaufen da meine Tochter mit am Tisch sitzt und er dadurch nicht mehr benötigt wird.

Entschuldugt bitte für die vielen Fragen aufeinmal.

Gruß Dany

1

Hallo !

ich habe schon 3x einen Hochstuhl verschickt !
habe alle 3 damals mit einem Service der dt. Post verschickt welchen es nur im Internet gibt kostet 9,90 € die Adressieren und holen nach Wunschtermin ab !
1 x einen aus Holz ( Tripp Trapp ) den habe ich sogelassen , dann so einen ganz normalen ( 2.tlg ) wo mach den Stuhl oben in das Tischchen reinstellt , den habe ich praktisch als Würfel verpackt ( Stuhl unten in den Tisch rein ) und einen Prima Pappa wo ich alles zusammen geschoben habe was ging und das Tischchen vorne abgeschraubt !
Habe mir jedesmal die Maße aufgeschrieben und bin ins Möbelhaus und habe nach Kartons gefragt . Muss aber sagen das Poco + Roller mir Anstandslos ohne Nachfragen Kartons raussuchten und mir diese sogar ins Auto brachten !
auf jeden Fall darfst du ein bestimmtes Maß von Kartongrösse nicht überschreiten und die Päkels dürfen nicht mehr als 32 kilo wiegen !
hier der Link zum ePaket der dt Post da findest du alle weiteren Infos , bin damit sehr zufrieden und verschicke immer mal grosse Teile als ePaket
https://www.efiliale.de/efiliale/deeplink.jhtml?frameUrl=webbooking/uebersicht.jhtml&id=prod9740194
Hinweis : am Postschalter gibt es diesen Service nicht , dort verlangen die sogar Sperrgutzulage !!!

Falls du noch Fragen hast , melde dich !

Gruss
Beate #bla

Top Diskussionen anzeigen