Faktor V Leiden und Protein S Mangel

Vor ziemlich genau einem Monat hatte ich einen Abgang in der 5. SSW. Es war ein natürlicher Abgang. Ab zwei Tagen nach Eisprung bis zum Abgang hatte ich immer wieder Blutung. Der Frauenarzt meinte nach dem Abgang, dass erst meine Periode kommt und erst dann würde der neue Zyklus starten. Nun habe ich allerdings heute einen positiven Ovulationstest in Händen. Nun habe ich Mega Angst, dass ich wieder schwanger bin, da wir gestern geherzelt haben.. Dachten wird eh noch nichts.

Jedenfalls habe ich erst Ende Februar einen Termin in einer Gerinnungssprechstunde und erst nach der nächsten Periode wollte der FA Blut abnehmen, um die Hormone zu bestimmen.

Was nun, wenn ich wieder schwanger bin ... Ich bekomme keinen früheren Termin bei der Gerinnungssprechstunde. Meine Schwester hat ein Faktor V Leiden im Wildtyp mit nicht erhöhtem Thromboserisiko und eine Protein S Aktivität von ca. 40%. Haben Sie einen Tipp, was ich nun tun kann?

Danke
MfG

Hallo,
ja, das ist natürlich ein Dilemma.
Einen schnelleren Termin kann ich Ihnen ja auch nicht besorgen. Und Sie sollten eher auf eigene Faust kein ASS oder Heparin nehmen. Fragen Sie mal Ihren Gyn, ob etwas gegen ASS sprechen würde!
Peet

Danke für die Antwort. Das werde ich dann tun. Lg

Top Diskussionen anzeigen