Wann ist eine Bauchspiegelung nötig?

Liebes Expertenteam..
Wir versuchen nun seit Sommer 2014 schwanger zu werden,aber leider hat es bisher noch nicht geklappt.
(Mit Unterbrechung wegen konisation)
Seit Oktober 2015 sind wir in einem kiwu-Zentrum wo wir uns gut aufgehoben fühlen.Bisher versuchen wir es mit gvnp (+Progesteron zur Unterstützung der 2.zh)

Sind sie der Meinung man sollte jetzt mal eine Bauchspiegelung/ein echovist machen um die Eileiter zu prüfen oder sollen wir weiterhin geduldig sein und mit dem gvnp fortfahren?
Mfg!!!

Ps: spermiogramm und Hormone sind Ordnung!
Zyklus wird mit Monitoring überprüft...es finden regelmäßige Eisprünge statt.

Echovist wuerde ich auf jeden Fall machen. Das ist ja nur eine kleine Untersuchung. Wenn dann etwas verdaechtig ist, kann man noch eine BS machen.

Danke!
Hast du schon eins machen lassen?hab öfters gehört das das nicht wirklich aussagekräftig ist...

Ja ich hatte ein Echovist und auch ein HSG (mit Roentgen). Du hast recht, das Ergebnis ist nicht immer eindeutig. So wie es bei mir aussieht, hat meine Kiwu das Ergebnis auch falsch gelesen bzw beschoenigt. Ich habe dadurch Jahre verloren. Nun stehe ich kurz vor der BS, die ich hoffte nie machen zu muessen. Danach weiss ich aber wenigstens Bescheid was Sache ist. Wuerde das Echovist probieren, aber bei unklarem Befund gleich eine BS hinterher.

weitere 4 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen