Endometriose und keine Periode

Hallo. Bei mir wurde Endometriose fest gestellt. Ich habe dann die visanne Pille genommen (ohne Pause). Wir haben bereits einen 11 Monate alten Sohn. Als ich die Pille abgesetzt habe, habe ich nur leichte schmierblutung gehabt. Nun bin ich ZT 30 wenn ich von dem Tag der schmierblutung ausgehe. Ist es normal das ich keine Blutung hatte? Kann ich überhaupt den Tag der schmierblutung als ersten ZT sehen. Sollte ich lieber zum FA oder einfach warten bis meine Periode kommt?
LG Caro

Ich habe vergessen zu erwähnen das ich eine eingeblutete Zyste am Eierstock habe. Vor einem halben Jahr hatte ich schon mal eine die entfernt wurde aber nach ca zwei Monaten war wieder eine eingeblutete Zyste an der gleichen stelle. Ist es ratsam diese zu entfernen?

Hallo Caro,
es ist normal, dass nach durchgehender Einnahme der Visanne keine oder nur eine leichte Schmierblutung nach dem Absetzen auftritt. Ziel der Visanne Therapie ist ja, dass sich die Schleimhaut der Gebärmutter und damit auch die "versprenkelte" Schleimhaut der Endometriose-Herde nicht aufbaut. Somit kann auch nicht viel abbluten. Wenn Sie vor der Visanne-Therapie einen regelmäßigen Zyklus hatten, ist nun jedoch damit zu rechnen, dass in den nächsten Tagen eine reguläre Blutung eintritt. Ist das nicht der Fall, sind Sie entweder schwanger, oder es gibt ein anderes Problem, welches bitte Ihr behandelnder Frauenarzt mit Ihnen abklären sollte.
Gruß, Dr. Peet

Top Diskussionen anzeigen