Myo-Inositol bei PCO?

Hallo!

Mich würde Ihre Expertenmeinung zum Thema Myo-Inositol bei PCO interessieren? Wie sehen Sie die Chancen oder ist es nur eine weitere "Lobby" die hinter diesen doch sehr teuren Produkten steckt?

Besten Dank vorab!

LG, Moonboot#schein

Hallo Moonboot,
ich mußte erst einmal nachsehen was das ist.
In der Kategorie Kirkungsweise eines der Vertreiber steht:
---------------------------------------
How does it work?

Inositol might balance certain chemicals in the body to possibly help with conditions such as panic disorder, depression, obsessive-compulsive disorder, and polycystic ovary syndrome.
--------------------------------------

Aha, hilft gegen vieles!

Peet

Lieber Herr Dr.!

Besten Dank zunächst. Nun musste ich kurz schmunzeln als ich ihre Antwort gelesen habe, denn wenn mich nicht alles täuscht lese ich doch einen gewissen Anteil an Sarkasmus daraus ;). Hier noch ein wunderbarer Link als Ergänzung für Sie http://www.myoinositol.de/

Objektiv betrachtet: würden Sie also die Einnahme empfehlen oder doch eine andere Therapie? Und wenn zweiteres, welche?

Zu meiner Person, bin 28 - Diagnose latente SD Unterfunktion (tsh 3,87) und (mildes) pco.

Besten Dank vorab!

Top Diskussionen anzeigen