Eintragungen bzw. vaginaler Untersuchung

Hallo,

meine FA trägt bei jeder vaginalen Untersuchung einen ps - Wert ein. Der letzte war 10110. Also er bestand bis auf das letzte Mal nur aus fünf Nullen (verkürzter Gebärmutterhals wurde in 22.Ssw festgestellt). Was bedeuten die Zahlen und bis wohin gehen die?

Danke für die Antwort und viele Grüße,

Neolin

Hallo, Neolin,

ich vermute, mit ps-score ist ein Portio-Score gemeint, der gemeinhin als Bishop-Score bezeichnet wird und der zur Beurteilung der Geburtsreife des Muttermundes seit vielen Jahren verwendet wird.
Er beinhaltet die Beurteilung von Länge des Muttermundes, seine Konsistenz, also Festigkeit, die Lage, die Weite des Muttermundes und den Höhenstand des vorangehenden Kindsteiles (vKT), also z.B. des Köpfchens.

Bishop-Score:

Befund 0 Punkte

Portiolänge: > 2 cm
Portiokonsistenz: derb
Portiolage: sakral (nach hinten)
Muttermundsweite: geschlossen
VKT: 2 cm über der Interspinalebene (ISP)

Befund 1 Punkt

Portiolänge: 1 cm
Portiokonsistenz: mittel
Portiolage: mediosakral
Muttermundsweite: 1cm
VKT: 0-1 cm über der Interspinalebene (ISP)

Befund 2 Punkte

Portiolänge: verstrichen
Portiokonsistenz: weich
Portiolage: zentriert
Muttermundsweite: 2 cm
VKT: unter ISP

Befund 3 Punkte
Portiolänge: --
Portiokonsistenz: --
Portiolage: --
Muttermundsweite: >3 cm
VKT: --

Das würde bei Ihnen bedeuten, dass bei der Erstuntersuchung überall 0 Punkte vergeben wurden, weil alle Befunde, wie unter "0" aufgelistet, unauffällig waren.
Bei der zweiten Untersuchung war der Score-Wert10110, d.h., der Muttermund war etwas verkürzt, die Konsistenz war nach wie vor fest oder derb, der Muttermund hatte sich ein wenig mehr zur Mitte hin, also in Geburtsrichtung entwickelt , die Muttermundweite wäre 1 cm , der vorangehende Kindsteil aber noch nicht tiefer getreten.
Also alles kein Grund zur Beunruhigung, aber sicherlich ein kontrollbedürftiger Befund.

Die vaginale Tastuntersuchung liefert aber viele subjektive Daten, genauere und überprüfbare Daten liefert mittlerweile die vaginale Ultraschallmessung des Muttermundes.

Danke für die Erklärung!

Top Diskussionen anzeigen