Können Schwestern Welten verschieden sein?

Hallo ihr lieben,


ich habe zu meiner Schwester den Kontakt abgebrochen
da sie mich sehr unterbuttert hat und mich nur "benutzt"
hat. Sie ist 7 Jahre älter.. Wir sind beide drauf gekommen
das wir nie eine gute Schwesternbeziehung hatten.
Es fing schon als wir klein waren an das unsere Mutter
uns gegeneinander aufgehetzt hat.

Außerdem sind wir von Grund auf verschieden ich
sozial einfühsam Sie kalt Materiell
ich Gefühlsmensch Sie oberflächlich
Sie dominant egoistisch ich leider gutmütig sensibel.

Sie hat so eine extrem unterdrückende Art mit der Sie
fast jeden einlullt.
Tja so ist das eben wie ist es bei euch?

1

Hallo,

also meine Schwester und ich verstehen uns eigentlich ganz gut. Vielleicht liegt es auch daran, das sie nur 13 Monate jünger ist als ich. Früher haben wir uns auch oft gestritten, das ging bis zun kratzen, beissen.....
Heute sehen wir das alles anders. Ich weiß, das ich mit jedem Problem zu meiner Schwester kommen kann und sie auch zu mir. Egal ob Tag oder Nacht. Wir sehen uns nicht jeden Tag, telefonieren aber oft. Ich bin froh so eine Schwester zu
haben#freu .

LG Rebekka

2

hallo!


meine schwester und ich sind auch 7 jahre auseinander und wie tag und nacht!

charaktermäßig sind wir grundverschieden und auch äußerlich sehen wir uns nicht ähnlich....nur meine großeltern finden das. der rest der familie, freunde von mir oder ihr, finden das nicht.

haben aber die selbe mutter sowie vater ;-)

gruß, rike

3

Meine Schwester ist 3,5 Jahre jünger und wir sind auch grundverschieden. Aufgrund dieser Tatsache haben wir auch als Kinder/Jugendliche überhaupt nichts miteinander anfangen können. Gestritten haben wir auch wahnsinnig viel.

Das änderte sich allerdings irgendwann im Erwachsenenalter. Mittlerweile ist es so, daß jeder die Art des anderen akzeptiert und damit umgehen kann, daß nicht alle Menschen gleich sind.
Irgendwo hat man seine Schwester ja doch lieb und bei uns kann man kann sagen, daß meine Schwester und ich gute Freundinnen geworden sind.

4

Hallo,

meine Schwester ist 6 Jahre jünger als ich. Solange ich zurückdenken kann haben wir uns gezofft, heute noch dauernd.
Sie führt ein Lungerleben, hält nicht viel vom Arbeiten, früh ein Kind, mit dem Vater mal zusammen, mal nicht#augen#augen
Die reinste Chaotin, immer eine dreckige Bude#schock

Jedesmal wenn ich sie und meine kleine Nichte besuchen gehe bekomme ich das Grausen#schock

Ich kann Sie in keiner Hinsicht verstehen weil sie einfach das krasse Gegenteil von mir ist.

Aber:


Ich liebe Sie wie verrückt und Sie mich#huepf#freu


LG
Susi

5

Hallo,
meine Schwester und ich sind auch grundverschieden.

Ich bin realistin und eher selbstbewusst. Weiss was ich will und suche Wege um dorthinzukommen.

Sie ist eine Träumerin, braucht andere Menschen die ihr zusprechen wie einem kranken Gaul und ist ständig unzufrieden, weil nichts so ist wie sie es sich wünscht (warum wohl?).

Ja, wir sind auch wie Tag und Nacht

6

Hallo,

ja ich habe auch Schwestern, eine ältere 6 Jahre, und wir verstehen uns SUPER wir können uns ALLES erzählen, gestritten, hm ne eigentlich nicht, wenn dann sehr selten.
Ich habe auch noch eine Zwillingsschwester (Zweieiig) und wir sind wirklich grundverschieden, und wir sehen uns nur seeeehr selten, habe sie das letzte mal vor fast 4 Jahren gesehen, und telefonieren tun wir auch nur so 2-3 mal im Jahr!

Lieben Gruß
Doris

7

Schwestern müssen unterschiedlich sien. Wenn zwei Kinder zusammenausfwachsen buhlen sie natürlich um die Gunst der Eltern. Da sucht sich natürlich die kleinere die Lücke, die die größere nicht besetzt. Ist doch logisch und auch bei geschlechtsverschiedenen Geschwistern ähnlich. Akzeptiert euch doch in eurer Unterschiedlichkeit. Das kann doch auch ganz effizient sein. Geben und Nehmen. Nutzt euch lieber gegenseitig, als euch zu schaden! Kontakt abbrechen finde ich katastrophal und das ist für mich auch unvorstellbar. Ich habe ganz viele Geschwister und sehe alle hier und da mal. Deine Schwester ist nicht irgendwer, sondern eine Blutsverwandte. Auch wenns nicht prima klappt bei euch, ihr müsst euch vielleicht ein bisschen zusammenreißen. Auch wenn ihr keine Fruendinnen werdet, so seid ihr doch einander verpflichtet!
Sorry, aber das ist meine Meinung. Wir Deutschen haben viel zu wenig Respekt vor unseren Verwandten!

10

hallo


danke für deine Antwort, ich habe der nächsten Threaderin
bereits geantwortet ich bin nichtmal eine Deutsche aber
es sind solche unmenschlichen schwerwiegende Gründe
die ich nicht auf unsere zukünftigen Kinder übertragen will.
Sicher schmerzt es aber ich konnte durfte nie an mich
denken, das zu tun was mich glücklich macht und für mich
einstehen das man mich mit Respekt und Achtung behandelt
und nicht wie einen PingPong Ball.

8

Hallo Scalett,

warum das Verhältnis zu Deiner Schwester so schlecht ist, schreibst Du selber: Die Hetze Deiner Mutter hat Euer Verhältnis von klein auf zerstört. Meine Eltern haben durch ständige Hetze meine Schwester und mich auseinander gebracht, so dass wir heute nur sehr wenig Kontakt haben. Ich überlege häufig, den Kontakt ganz abzubrechen, weil meine Schwester diese frühen Manipulationen nicht wahrhaben will, mir gegenüber kühl und reserviert ist, mich weder einlädt noch besucht und ich unter dieser Situation leide. Auch bei uns ist die Störung kaum noch rückgängig zu machen, weil sie so früh durch unsere engsten Vertrauenspersonen ausgelöst wurden. Daher kann ich gut verstehen, dass Du den Kontakt ganz abgebrochen hast und Dir immer wiederkehrende Enttäuschungen ersparen willst.

LG

Diaz

9

Hallo Diaz,


es fällt mir auch nicht leicht, aber ich will mit meinem
Freund eine Familie aufbauen die harmonisch ist, das
heißt menschlich miteinander umgehen und nicht wie
Putzmaschinen das den Wert eines Menschen ausmacht
EIn Mensch besteht aus Werten,Respekt und Achtung
und das fehlt total wie die Vorrednerin schrieb hat sie
Recht ich bin dazu keine Deutsche deswegen leide
ich noch darunter aber man muss an sich denken und
andersrum werde ich nicht glücklich mein ganzer Wille
und Achtung wurde zerstört...

11

meine schwester ist auch 7 jahre älter als ich...

und wir haben überhaupt nix gemein.
schon von kind an waren wir wohl zu weit auseinander... als ich ganz klein war, hab ich sie schnell genervt ... als ich grösser war, war sie im Teenie-Alter und verliebt und da ist auch nix mit der schwester und so zog sich das durchs ganze leben...

ausserdem sind wir charakterlich verschiedener wie es nicht grösser sein kann ... sie lebt in einer soooo komplett anderen welt wie ich, ich bin eher philosophischer veranlagt und interessiere mich für das weltgeschehen .. sie lebt im hinterletzten dorf, hängt nur auf dorffesten rum, und ist so richtig - wie sagt man ohne zu verletzen? - dörfisch-naiv...

aus diesem grund leben wir eigentlich aneinander vorbei ... wir sehen uns so 7 mal im jahr zu familienfesten und wenn, dann haben wir uns irgendwie nichts zu sagen und über small-talk geht der gesprächsstoff nicht weiter...

hört sich wahrscheinlich extrem an, aber irgendwie kenne ich es nicht anders und mir fehlt auch irgendwie nichts, da ich ein sehr ausgefülltes, freundereiches leben habe...

vielleicht ändert sich das mit den jahren... vielleicht auch nicht... ich weiss es nicht, ....

Top Diskussionen anzeigen