Kam später nochmal ein Wunsch nach einem Kind?

Guten Abend zusammen!

Ich weiß nicht ob der Titel so passt, ich versuche es mal zu erklären und hoffe auf Meinungen von euch 😄

Mein Mann und ich haben 2 tolle Kinder (beide Mädels und 2J7M und 1J alt).
An sich sind wir sehr froh beide zu haben und es reichen (für uns) 2 Kinder.

Seit gestern geht mir nur etwas nicht aus dem Kopf. Es waren wegen dem 1. Geburtstag meine Schwiegereltern und die Uroma zu Besuch.
Meine Schwiegermutter hat gesagt "wenn wir noch einen Buben haben .... (kurze Stille) oder auch nicht mehr"
Ich vermute sie hat unsere Gesichter gesehen und umgelenkt...
Mein Mann hat mich abends noch drauf angesprochen, wie es mir dabei gegangen ist.
Mein Gedanke war "neeeee! Sicher nicht!"
Der meines Mannes war etwa "nein danke"

Zum einen, geht es ihr nur um einen Jungen? Solche Sätze in diese Richtung haben wir auch schon öfter von ihr gehört.
Das andere, sie sieht ihre Enkel eh nur so alle 4-6 Wochen und dann sind wir oft nur paar Stunden zu Besuch. (Länger halten es wir beide nicht durch und noch überreiztere Kinder brauchen wir nicht. Mit dem vielen Spielzeug kann sie nen ganzen Kindergarten bespaßen und will das Zeug uns auch schon andrehen 😅)

Sorry, das ist jetzt mehr jammern als es dazu gehört...

An sich halten wir es uns offen noch ein Kind zu bekommen, aber aktuell sind wir fertig mit dem Thema. Bin sogar richtig happy wenn immer mal Baby Sachen verschwinden.
Nur vor diesem endgültigen Schritt tun wir uns irgendwie schwer (z.B. später mal Vasektomie, für jetzt die Spirale)

Wenn man so glücklich ist mit dem "fertig sein", kam bei euch später trotzdem nochmal ein Kinderwunsch?
Oder wird man da erst richtig sicher mit der Zeit?

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Mir geht das einfach seit gestern non-stop durch den Kopf...

1

Nachdem meine Erstgeborene ein Jahr auf mir gelebt hat und ich die Frau die ich zuvor war, als Mutter die ich wurde, schmerzlich vermisst habe, war ich sehr sicher kein weiteres mind zu wollen.

Meine Tochter war drei, als alles an Babysachen weg war und fünf, als ich einen unbändigen Kinderwunsch hatte.

Heute, weitere zwei Kinder später, wünschte ich mir sogar noch ein viertes, vorausgesetzt ich wäre zehn Jahre jünger.

Also ja, bei mir kam der Kinderwunsch später noch auf.

Viele Grüße

2

Also mein Mann und ich haben zwei Kinder. Unsere Tochter wird noch neun unser Sohn ist fünf Jahre alt. Ein Pärchen, was ich mir immer gewünscht hatte. Wir waren der Annahme, dass der Kinderwunsch abgeschlossen war und haben auch angefangen alles zu verkaufen…
Tja, was soll ich sagen: nun bin ich mit Kind Nummer drei schwanger.
Letztes Jahr im Sommer überkam mich der Gedanke, dass mir noch etwas fehlte. Ich dachte mir zuerst, du spinnst oder vielleicht Midlifecrisis oder oder oder. Ich versuchte paar Nächte darüber zu schlafen, aber der Gedanke/Wunsch ging nicht weg.
Also sprach ich mit meinen Mann darüber…

3

Meine jüngste ist vier und ich werde Ende nächsten Jahres 40. Viel Zeit bleibt da wohl nicht mehr um es sich anders zu überlegen.

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen noch ein drittes Kind zu bekommen und hätte auch gar nix gegen eine endgültige Lösung.

4

Mein Sohn war ein Schreikind der es locker auf bis zu 10 Stunden Geschrei am Tag bringen konnte 😬 und das über viele, viele Monate😳. Er hatte von Anfang an einige Baustellen und da wäre kein Platz für ein weiteres Kind gewesen, also nein es kam niemals ein Wunsch nach noch einem Kind auf.
Jetzt ist er bald 17 und wir sind alle froh das es keine weiteren Kinder gab, er am meisten 😎.

5

Eure Kinder sind doch noch total klein, das Jüngste gerade mal ein Jahr. Und euch hetzt ja keiner. Warte doch einfach ab, was passiert, wenn etwas Zeit vergangen ist. Wären meine Kinder in eurem Alter, läge mir der Gedanke an ein drittes Kind in diesem Moment auch total fern. Vielleicht kommt der Wunsch ja, wenn die Kinder etwas größer und der Alltag nicht mehr so anstrengend ist. So war es bei mir.

6

Wir bekommen jetzt 15 Jahre später noch ein Kind .Der Wunsch kam nach 10 Jahren hat aber nicht geklappt.

7

Wir haben 3 Mädels. Unsere Erstgeborene ist leider verstorben.
Ich wollte danach keine Kinder mehr. Arge Probleme in der Schwangerschaft, etc.
Mein Mann meinte wir schauen mal, hat mich aber absolut nicht gedrängt.
Nach dem wir den Verlust unserer Tochter einigermaßen aufgearbeitet haben, versuchten wir es nochmals. Ich wurde schwanger, tolle Schwangerschaft, natürlich Ängste falls wieder was passiert. Alles gut gegangen. Dann die dritte Schwangerschaft. Wieder alles tip top. Wieder ein Mädchen. Komischerweise haben wir uns beide nur Mädchen gewünscht.

Nach unseren dritten war mir klar, keine weiteren Kinder, da ich auch als Risikopatientin galt.
Ich habe mich während KS sterilisieren lassen. Der Arzt fragte mich 3x bevor er anfing- sind Sie sich ganz sicher keine weiteren Kinder mehr zu bekommen?
Ich war mir sicher, zu 100%.

Ich denke mir oft es war die richtige Entscheidung.
Unsere zwei Teenis sind unser ganzer Stolz, aber ist eine mega Verantwortung.

Wir vermissen nichts. Wir sind komplett.

8

Ich habe auch zwei Mädels, die jetzt schon 16 und 14 Jahre alt sind. Ich wollte immer früh Kinder bekommen & konnte mir NIE vorstellen, mit Ü30 nochmal welche zu bekommen.

Die beiden waren schon anstrengend, wurden aber größer. Ich habe mein Studium erfolgreich beendet, habe im Job Fuß gefasst. Wir haben ein Haus gekauft.

In mir kam ein leiser Wunsch auf. Aber ganz leise. Als ich dann richtig Karriere machte, war der Gedanke weg.

Dann habe ich mich getrennt & meinen Traumpartner gefunden. Ein paar Jährchen später - mit 38 - bin ich frisch schwanger...

Also irgendwie ist im Leben alles möglich.

9

Hallo
Nach dem ersten Kind konnten wir uns sehr lange kein weiteres vorstellen. Allerdings hatten wir, anders wie viele andere hier, da jetzt auch keinen festen Plan („fertig sein) und haben dann halt einfach kein weiteres Kind bekommen. Jahre später hat sich das dann doch geändert. Wenn man das so sagen will, haben wir auch wieder „von vorne angefangen“. Das fanden wir aber gar nicht dramatisch. Ganz im Gegenteil. War uns alles ja schon bekannt ;-)
Lasst eure Kinder mal älter werden. Vielleicht kommt der Wunsch nochmal auf, vielleicht auch nicht.

LG

Top Diskussionen anzeigen