Kindergeburtstag 😳

Hallo, ich muss mal etwas Frust loswerden. Gestern haben wir den 7. Geburtstag meiner Tochter nachgefeiert. Im Garten. Geburtstagskaffee, Schatzsuche, Planschbecken aufgebaut, Spiele usw. mit Abendessen. 6 Gäste kamen.Im Prinzip ist alles wunschgemäß verlaufen. Von Kleinigkeiten ( eine moserte, die Schatzsuche sei langweilig, die Süßigkeit in der Mitgebseltüte blöd plus Würgegeräusche, 1 kam deutlich zu spät) mal abgesehen. Die Mutter der Zuspätkommenden teilte mir zu Beginn mit, ihr Kind habe eigentlich keine Lust auf die Feier gehabt. Sie hat sich überwiegend rausgezogen. Wir haben uns redlich bemüht und so war sie überall dabei und hat etwas widerstrebend mitgemacht. Als die Mutter eine halbe Std vor Ende mit Oma und 2 kleineren Geschwisterchen kam, warf sie sich heulend in ihre Arme und erklärte, ich habe ihre Mutter nicht angerufen, um sie abzuholen, obwohl sie mich mehrfach gebeten habe. Das stimmt einfach nicht. Die Geschwister wollten dann mit Abendessen. Kein Problem, aber an dem Geburtstagstisch war kein Platz mehr, insoweit hab ich daneben eine Picknickdecke hingelegt. Sie schrien und heulten aber alle , so dass sie dann nach Hause fuhr. Abends eine Mail: sie wäre maßlos enttäuscht von mir, ich hätte ihre Tochter völlig außen vor gelassen und mich überhaupt nicht gekümmert.( Fotos geschickt, , die das Gegenteil zeigen, keine Antwort) Vorwürfe ohne Ende. Ich bin sprachlos. Zumal das Kind zuhause der Nabel der Welt ist und bei einer Feier mit 7 Kindern halt nicht. Außerdem hat sie vor 2 Wochen gefeiert, meine Tichter war nicht eingeladen; wir haben sie trotzdem eingeladen, weil meine Tochter sich das wünschte.
Ich bin total angefressen, übertreibe ich? Ist das normal? Danke schon mal fürs Lesen.

5

Der Fehler liegt bei der Mutter. Wer bringt sein Kind zu einer Feier, auf die es keine Lust hat?🤦‍♀️

Mein Kind frage ich immer, ob es zu einem Geburtstag gehen möchte oder nicht. Wenn es nicht mag, gebe ich frühstmöglich Bescheid, dass wir an dem Tag keine Zeit haben 🤷‍♀️ Wenn das Kind an dem Tag keine Lust hat, ist es halt spontan krank. Beides nicht ganz ehrlich, aber alles ist besser, als dem Geburtstagskind die Feier zu verderben.

16

Ich finde das ist eine Frage des Alters- bei einer Siebenjährigen würde ich voraus setzen das die sich zusammen reißt und erklären das man nicht einfach weg bleibt nachdem man zugesagt hat eine Feier zu besuchen. Was lebt man sonst vor? Ich als Erwachsene habe auch nicht auf jede Hochzeit Bock, aber wenn ich zugesagt habe bleibe ich ja auch nicht daheim um mir einen Film anzuschauen- weil kein Bock..

Sowas macht man einfach nicht und Kinder sollten das auch irgendwann lernen. Bei einer bockigen vierjährigen würde ich wohl auch eine Ausrede erfinden- aber mit sieben? #kratz

21

Aber muss man denn auch als Erwachsener zu jeder Feier gehen?
Bei nahen Verwandten, ja sicher.

Aber bei entfernten Freunden oder Bekannten? Wenn ich nicht will, ist da halt schon was anderes geplant.

Kann man dem Kind nicht auch die Möglichkeit lassen zu sagen, nö, ich möchte nicht?

weitere Kommentare laden
1

Ich krieg beim Lesen schon einen Blutdruck von 180 bekommen. Das ist undankbar und einfach nur unnötig. Welcher normal denkende Mensch lässt ein Kind nicht nach Hause, wenn es eher gehen will?
Ich würde kommentarlos die Fotos schicken und den Kontakt auf Eis legen.
Sowas braucht man wirklich nicht.

2

Hallo!

Nee du übertreibst nicht, das ist unverschämt!
Es gibt eben so kleine Prinzessinnen und wenn die nicht die volle Aufmerksamkeit bekommen, drehen sie durch - ätzend!
Ich habe 3 Kinder und sowas auch schon erlebt auf Kindergeburtstagen ( also mit den Kindern, nicht mit solchen Muttis )

Die wollen dann nichts mit machen, stecken die anderen damit an und dann hast du es als Gastgeberin ziemlich schwer.
Ich finde du hast alles richtig gemacht. Ich würde der Dame noch mal ein paar passende Sätze antworten, das geht echt gar nicht!

3

Oh mann. Leute gibts... Bitte mach dir keine Vorwürfe. Finde diese Anspruchshaltung an Kindergeburtstage sowieso lächerlich. Mir grauts schon davor, wenn das bei uns anfängt... Käme als Mutter niemals auf die Idee mich bei anderen Eltern zu beschweren, wenn es meinen Kind auf deren Geburtstag nicht gefallen hat. Die ziehen sich da echt nen Prinzesschen heran und werden noch sehen was sie davon haben...

4

Hallo, du hast dir sicher große Mühe gegeben. Bitter denke jetzt nicht die ganze Zeit darüber nach. Würde der Mutter schreiben, dass du keine Vorwürfe mehr lesen oder hören magst und das Kind dann halt nicht mehr kommen kann zur nächsten Party. Fertig.
Was will man da machen? Was möchte die Mutter nun von dir?
Ich hoffe deine Tochter hatte trotzdem einen schönen Tag ❤

15

Vielen Dank für euer Feedback. Ich hab mich halt super geärgert. Alles lief prima und dann das. Aber ihr habt schon recht; Kontakt auf Eis. Ich fühle mich dann immer in Rechtfertigungszwang…Auf sowas hab ich überhaupt keinen Bock. Mich ärgert auch, dass das Kind sowas erfindet ( angeblich verweigerter Anruf bei der Mutter). Aber gut, jeder wie er meint. Finde auch das Verhalten der Mutter sehr unhöflich. Gemeinerweise wünsche ich ihr, dass die Unterstützung dieses Prinzessinnengehabes der Mutter auf der Füße fällt …😁 Tut aber gut , zu lesen, dass ihr das ähnlich seht. Vielen lieben Dank fürs Aufbauen!

33

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm... Leg den Kontakt auf Eis, aber verlier ihn nicht ganz. Im Pubertätsalter dann einen groooßen Eimer Popcorn holen und zugucken, wie es dann zwischen Mutter und Tochter abgeht...

6

Wow...da fehlen einem die Worte! 🤨 Aber hey, reg' Dich nicht zu sehr auf. Der Fehler liegt nicht bei Dir. Du hast alles richtig gemacht! 👍🏼 Diese Art Erwachsene züchtet sich undankbare kleine Exemplare heran und ich finde das so traurig! 😥 Erlebe das auch in der eigenen Familie oft und bin froh, dass wir da ganz andere ticken. Meine Neffen z.B. reißen Geschenke von uns aus und kommentieren jedes mit "Schrott" oder "schon wieder Lego" u.s.w.! (Es vergeht einem echt die Lust sich noch was einfallen zu lassen geschweige denn was zu schenken!) 😔 Meine Kinder haben sich immer bedankt - auch wenn ihnen mal was nicht so gut gefallen hat! Aber so ist es eben. 🤷🏽‍♀️ Halte Dir vor Augen, dass Du das für Dein Kind getan hast und ich hoffe von Herzen, dass sie den Tag trotzdem genießen konnte! ❤

8

Ich würde da echt nichts mehr schenken. Die sagen „Schrott“?

Mit „schon wieder Lego“ könnte ich ja noch leben (unter Umständen ^^), aber Schrott ist so respektlos… bei Fragen würde ich sagen „na ihr findet unsere Geschenke doch eh Schrott, da lassen wir es!“

9

Ja, da gebe ich Dir recht. 😒 Aber es sind ja nunmal meine Neffen und da ist die Umsetzung halt nicht so einfach! 😓

weitere Kommentare laden
7

Hallo.

Ich würde mich garnicht rechtfertigen. Nur mitteilen dass das kind überall mit einbezogen wurde und zu keinem Zeitpunkt nach hause wollte. Bilder hast du geschickt. Weitere unverschämte unterstellungen verbittest du dir. Überall blockieren. Das geht auch per mail.

10

Oh Gott, sowas liebe ich ja 🙈
Nein du übertreibst nicht! Zieh dir den Schuh bitte nicht an. Manche Leute...

12

Solche Kinder samt Mütter gibts - künftig aus dem Weg gehen und fertig.
Hör auf , Dich zu rechtfertigen, kommt doch bei solchen eh nicht an.
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen