Ist das Zuviel

Hallo
Ich brauche eure Meinung .

Meine Tochter ist 2 Jahre und wir üben an unseren 2 Kind .

Wir haben 4 Schlafzimmer.
Ein Eltern Schlafzimmer wo auch unsere Tochter mit uns schläft .

Ein Kinderzimmer für sie und ein spielzimmer noch extra für sie .
Das andere Zimmer wird dann für das Baby sein .
Also hat meine Tochter 2 Zimmer ist das Zuviel ?
Das Spielzimmer könnten dann die 2 theoretischer Weise beide dann benutzen .
Wie ist das bei euch so ?

1

Und wenn dir jetzt jemand schreibt, dass es zu viel ist, zieht ihr dann aus :-D?

Sorry, ist nicht böse gemeint, aber was bringt dir die Meinung anderer Menschen hier im Forum über eure Wohnsituation?
Ist doch super, wenn ihr so viel Platz habt! Freu dich!

2

Hallo
Nein ich meinte ob es vielleicht Zuviel Spielzeug ist.
Hab das leider falsch formuliert.

3

Über die Menge ihres Spielzeuges hast Du aber doch gar nichts geschrieben.

weiteren Kommentar laden
5

Ein gemeinsames Spielzimmer ist doch toll - das vermisse ich hier total (hatte ich als Kind und viele Freunde haben das auch). Kein Chaos im Wohnzimmer und kein "hey, das ist aber MEIN Zimmer...", sondern einfach EIN Zimmer zum Spielen für beide, bei dem man dann bei Bedarf (Besuch...) auch einfach die Tür zumachen kann 😅😅 Versteh das Problem nicht

6

Wieso sollte das zu viel sein? Seht ihr dann eh - wenn das Spielzimmer nicht genutzt wird, kann man immer noch ein Arbeitszimmer, Bügelzimmer oder was auch immer daraus machen 😉
Unsre 3 Kinder haben jeweils ein eigenes Zimmer und zusätzlich gibt es ein Spielzimmer für alle. Ich finde das toll, denn so liegt in den Kinderzimmern nicht zu viel Spielzeug herum, man kann es schön aufteilen 🙂
Die Jungs sind schon groß, sie nutzen das Spielzimmer nur für ihre Xbox, Playstation und dergleichen aber von unserer 3 Jährigen ist dort einiges an Spielzeug. Gerade bei den großen Sachen wie Maltafel, Indoorrutsche usw bin ich froh, wenn es nicht im Kinderzimmer steht - das eigentlich recht groß ist aber ich mag es, wenn es nicht so vollgestopft ist 🙃

7

Unsere Kinder haben auch ein eigenes Zimmer (zwischen 20-25qm) und den halben Keller als Spiel/Turnzimmer. Warum sollte es zu viel sein? Platz zum spielen und toben ist doch schön

8

Da meine Kinder sich anfangs ein Zimmer teilten, hatten sie noch ein separates Spielzimmer.
Jetzt nicht mehr. Beides war in Ordnung.

Kannst das freie Zimmer auch nutzen als Hobbyraum, Arbeitszimmer, Gästezimmer, Bügelzimmer mit Ferseher, Nähzimmer oder was auch immer.

9

Sind es zwei 5m² Zimmer oder 20m²? Das macht einen großen Unterschied 😉

Unsere Jungs teilen sich ein Zimmer, ist das zu wenig?🙃

Die Meinung Anderer ist doch nicht wichtig, denn es muss zu EUCH passen.

Persönlich könnte ich mir aber viele andere Verwendungen für ein "Extrazimmer" vorstellen 😅 Im Moment ein abgeschlossenes Homeoffice oder ein Bastelraum🤷‍♀️

10

Wir haben 3 Kinder (jetzt alle Erwachsen ) und sie hatten auch jede ein Zimmer mit Bett Schrank, Schreibtisch und etwas Spielzeug , also ein ganz normales Kinderzimmer und ein Spielzimmer welches sich alle drei geteilt hatten.

Wir hatten das Zimmer so eingerichtet das an einer Längsseite aus einer Küchenarbeitsplatte ein langer Schreibtisch gebaut wurde so das alle 3 daran sitzen konnten und trotzdem jede viel Platz für sich hatte.
An der anderen langen Seite waren Regale mit dem Spielzeug, davor wurde gespielt, dann gab es eine Kuschel-Sitzecke.

Also unser Spielzimmer war super. Gebasteltes oder anderes aufgebautes konnte stehen bleiben. Sie konnten zusammen und/oder mit Besuchskindern spielen oder jeder für sich beschäftigen.

Die persönlichen Kinderzimmer bleiben immer schön sauber, natürlich haben sich die Kinder wenn sie keine Lust auf Gesellschaft hatten sich in ihren Zimmer beschäftigt.

Wir hatten es so gehalten sobald ein Kind in ihren Zimmer war (Tür zu) hatten die anderen da nichts zu suchen (entweder hat ein Kind Mittags geschlafen )oder wollte später einfach ihre Ruhe haben.
Unsere Kinder sind je 4 Jahre auseinander.

Als unsere Kinder größer waren wurde aus dem Spielzimmer ein Ankleidezimmer für die Drei.

Verwandte von uns haben aus dem vorgesehenen Gästezimmer ein Sport und Kletterraum für die Kinder gemacht fand ich auf toll.

11

Mit Kindern kann man nie Platz genug haben.😉
Und ein extra Spielzimmer ist doch super. Tür auf, Spielzeug rein, Tür zu, aufgeräumt. Nix fliegt quer durchs Haus, nix liegt irgendwo rum. Perfekt.

Und selbst wenn andere das Haus und die Raumaufteilung blöd finden, es ist euer Haus und ihr müsst euch wohl fühlen.

VG

Top Diskussionen anzeigen