Kontaktabbruch zur Schwiegerfamilie - wie geht ihr damit um?

An diejenigen die den Kontakt abgebrochen haben, wie regelt ihr das? (Wie läuft der Kontakt vom Partner und Kind zur Schwiegerfamilie ab)

1

Hallo,

so wie es sich anhört, hast nur du den Kontakt abgebrochen. Ich besuche auch einen Teil der Familie ( Onkel meines Mannes) meines Mannes nicht mehr. Das ist aber alleine mein Problem und nicht das meines Mannes. Also besucht er diesen Teil mit unserer Tochter einfach alleine. Die Besuche finden so alle 8 bis 10 Wochen statt, was dem Schichtsystem meines Mannes geschuldet ist. Für mich ist es auch kein Problem, solange mein Mann mit unserer Tochter da ist. Ich hätte wahrscheinlich Probleme, wenn Minimaus dort alleine hin will. Aber das ist noch soweit in der Zukunft, dass ich mich dann damit auseinander setze.

Er und unsere Tochter können sie sehen, wenn es passt, aber keiner dieser Leute kommt zu uns. Ich würde meinem Mann niemals verbieten seine Familie zu sehen und ich würde ihm auch nicht verbieten unsere Tochter mitzunehmen.

LG Morgain

2

Das hatten wir grade zu Weihnachten mal wieder 😅
Wenn die Schwiegies es sich nicht zeitgleich mit uns allen verscherzen, hat der Rest der Familie normalen Kontakt und ihnen.
Ich kann den Kontakt problemlos vermeiden, ohne dass die anderen davon betroffen sind.

Ich blockiere dann z. B. Schwiegermutter auf allen Kanälen und fertig🤷🏼‍♀️

Allerdings ist der Kontaktabbruch hier auch immer nur phasenweise -wie die Stimmungsschwankungen meiner Schwiegermutter 😅 In ihren „ Ekelphasen“ sucht sie immer Streit, versucht mich zu provozieren, klein zu machen oder emotional zu erpressen🙄 Da ich sehr klare Grenzen habe, wie ich mich behandeln lasse, ziehe ich mich dann komplett zurück.

3

In meiner Kindheit war es so, das mein Vater dann allein mit uns zu seiner Mutter gegangen ist, und meine Mutter alleine mit uns zu ihrer Mutter oder generell Familie.
Bei uns waren alle zerstritten😅

4

Wir haben den Kontakt zu meiner Schwiegerfamilie (also der Familie meines Mannes ) abgebrochen.
Diese Entscheidung haben wir gemeinsam getroffen.
Es ist auch eher mein Mann der keinen Kontakt mehr wünscht....

Hin und wieder kommt mal eine WhatsApp mit der Nachfrage wie es uns geht etc. Aber das ist nicht der Rede wert...

5

Moin
Meine Schwiegermutter (82) wohnt direkt im Haus nebenan. Ich habe 2015 den Kontakt eingestellt.
Mein Mann geht jeden Tag rüber , und unser Sohn (19) wann er Lust drauf hat. Es ist ganz alleine eine Sache zwischen ihr und mir.
Ich würde niemals zu meinen Mann oder Sohn sagen , das sie kein Kontakt haben „dürfen“
Eine Mutter bleibt immer eine Mutter . Und wenn mein Mann zu meiner Mutter kein Kontakt hätte , würde sich aber die Beziehung zwischen meiner Mutter und mir niemals ändern.
Mir geht’s gut dabei und es wird keinen Kontakt mehr zwischen ihr und mir geben, das weiß sie .

Liebe Grüße

9

Wir ziehen deshalb um.

6

Bei uns ist es andersrum. Die Schwiegerleute haben den Kontakt am 2.11. abgebrochen weil ihnen etwas an meinem Mann nicht gepasst hat. Was genau wissen wir nicht so richtig... Seitdem sind sie unerreichbar. Leider auch für ihre ach so geliebten Enkelchen und meine Eltern, die mit bei uns im Haus wohnen. Weder meine Eltern noch unsere Kinder haben damit etwas zu tun. Selbst ich war nicht involviert. Da ich aber sowieso grundsätzlich an allem schuld bin (ihr Junge kommt ja nicht selbst auf die Idee sich gegen die Mutter und den Stiefvater zu wehren, er ist schließlich erst 47!), bin ich also automatisch dabei.

Ich wünsche eigentlich den Kontakt zwischen meinen Kindern und den Großeltern, nicht zuletzt weil sie halt einfach nicht verstehen was sie falsch gemacht haben (unser 10jähriger hat zwei Briefe bereits vor Weihnachten geschrieben, es kam keine Antwort), aber es gab weder einen Kontaktversuch, noch Weihnachtsgeschenke (die waren sowieso immer zu viel aber die Kids verstehen es wiegesagt nicht)...

Wie wir also damit umgehen? Aktuell wohl eher gar nicht...;)

Liebe Grüße
Tini

7

Mein Mann kann Kontakt haben. Ich nicht. Und ich möchte auch nicht, dass meine kinder etwas mit der selbstsüchtigsten und falschesten person, die ich kenne, zu tu haben. Da gibt es bei mir auch keinerlei Diskussion.
Anfangs war ich noch der Meinung, die Kinder dürfen die Oma sehen und so. Aber das hat sie sich wohl selbst verkackt 🤷‍♀️

8

Hallo,
bei uns ist es so, das mein Mann kaum bis keinen Kontakt mehr zu seiner Mutter hat, mit seinem Vater aber schon. Dadurch sieht er sie auch manchmal. Sie behandelt unsere Kinder nicht gleich und das kann es nicht sein. Unsere kleinste fast ein halbes Jahr alt, hat sie noch nie gesehen. Ich hatte nach der Geburt ein paar Bilder geschickt, es kam aber keine Reaktion. Sonst hatten wir ab und zu noch geschrieben, aber seitdem nicht mehr. Ich Laufe da auch nicht hinterher. Schwer ist es manchmal weil die Großen dann zu ihr wollen und auch dort schlafen möchten. Aber solange einer besser behandelt wird, wie der andere geht das nicht.
Ich mische mich da auch nicht ein. Das ist die Familie meines Mannes und das muss er dann mit den Kids klären, was geht und was nicht. Vg

Top Diskussionen anzeigen