Was würdet ihr mache.

Guten Abend ,

Ich habe eine etwas blöde Frage .
Ich habe ein Kind was 20 Monate ist .
Zu meiner Familie besteht kein Kontakt besser gesagt zu meiner Mutter der Rest lebt im Ausland .
Die Familie von meinen Mann lebt hier ist aber sehr eigenartig.
Jetzt habe ich morgen einen wichtigen Zahnarzt Termin und wie es kommen musste muss mein Mann plötzlich arbeiten .

Es kann nur die Schwiegermutter aufpassen das
Problem ist das sie mit ihren Gedanken nicht da ist .

Es ist schon öfters vorgekommen das soe unser Kind am Parkplatz stehen gelassen hat weil sie noch was holen musste und unser Kind dann auf die Straße gelaufen ist Gott sei Dank war ich immer da und hab sie immer wieder schnell geholt .
Es kam vor das sie nicht merkte das sie aus dem Geschäft gelaufen ist .
Und sie lies sie ohne Kindersitz im Auto mit fahren alleine hinten .
Aber das beste geschah vor 2 Wochen das sie meinem Kind eine HALBE Schachtel Alkoholpralinen gegeben hat und wir in der Nacht ins kh mussten .

Mein Mann sagt ich soll nicht übertreiben und sie dort lassen aber ich kann nickt ich habe Angst das was passiert ....

Übertreibe ich oder würdet ihr auch den Termin lieber verschieben ? :(

1

Ich kann deine Sorgen vollkommen verstehen.

Ich würde den Termin verschoben und mein Kind nicht mit ihr alleine lassen.

Wie kommt es dass dein Mann das alles so locker und unproblematisch sieht? 😳

Liebe Grüße

2

Hallo ,

Danke ich dachte ich bin schon verrückt !!

Weil er sich kein Stress in der Arbeit machen will und laut ihn sind es NUR 2-3 Stunden aber solange war sie nie alleine es haben schon 10m gereicht das jedes Mal was passiert .

11

Frag mal ob ihm lieber ist, wenn euer Kind vom Auto überfahren wird.

Ich bin weiß Gott nicht überängstlich, aber bei deinen Beispielen stehen mir die Haare auf. Termin verschieben oder Kind notfalls mitnehmen. Ich hatte bei Arztterminen zwar immer jemand dabei, der sich in der Zwischenzeit ums Kind gekümmert hat, aber ich hab auch oft schon Mütter gesehen, die scheinbar auch keine andere Wahl hatten als das Kind mitzunehmen und eine Assistentin hat sich während der Behandlung mit dem Kind beschäftigt. Dann würde ich allerdings ein paar Euro für die Kaffeekasse geben.

3

Gibt es keine Freundin oder Freund dem/der du vertraust. Für den Notfall habe ich im Freundeskreis Erzieher, Lehrer, Tagesmütter und andere Mamas die mir aushelfen würden. Ich musste es noch nie beanspruchen, da mein Mann sehr flexibel arbeiten kann, aber die Option ist da. Ist natürlich nicht optimal, da man sich wegen Corona nicht so oft sieht, aber alle mal besser als Kind auf der Straße, das ist ein absolutes No-Go! Es reich ja wenn jemand mit dem Kind in der nähe spazieren geht oder auf dem Spielplatz.

Meine SM und ich habe ein "schwieriges Verhältnis' aber sie arbeitet als Familienhelferin und ich weiß, dass meinem Kind bei ihr nichts passieren kann, es ist ja ihr Job und sie ist sehr jung (49) und fit.
Bei dir sieht es anders aus, ich könnte das nicht verantworten....

5

Hallo

Nein leider nicht wir sind auch gerade umgezogen und ich kenn leider dank corona noch niemanden .

Oh das ist super meine Schwiegermutter ist auch erst 45 aber leider mit dem Kopf nie bei der Sache .

Ich werde verschieben müssen ich hab einfach zu große Angst sie bei ihr zu lassen ..

4

Das wäre grob fahrlässig euer Kind bei ihr zu lassen.
Ich würde wohl oder übel den Termin absagen, oder das Kind mitnehmen, wäre aber meine letzte Option.

Alles Gute euch :)

6

Hallo ,

Danke dann sehe ich alles richtig !

Ich werde morgen gleich anrufen und verschieben mitnehmen hatten wir schon war eine reine Katastrophe und morgen hätte ich 2 Wurzelbehandlungen .

18

Also wenn 2 Wurzelbehandlungen gemacht werden müssen, dann müsstest du ja eigentlich schmerzen haben... denn das macht man ja bei Entzündungen in den Wurzeln. Da geht man gerne mal die wände rauf und Schmerzmittel helfen nur bedingt. Wenn das so ist, dann lieber zum Zahnarzt da Weihnachten und danach zumeist nur eingeschränkte Öffnungszeiten bei Zahnärzten sind. Das wäre mir ein zu großes Risiko. Sollest du aber schmerzfrei sei... hmmm dann würde ich die Behandlung hinterfragen.... denn eine Wurzelbehandlung ist letztlich da Ende vom lebenden Zahn.

Ich würde vielleicht die Sm samt Kind im Wartezimmer platzieren. Es ist letztlich auch im Interesses des Behandlers, dass er nicht gestört wird.

weiteren Kommentar laden
7

Ist zwar nicht ideal, aber warum nimmst du ihn nicht mit einem Spielzeug mit?

9

Hallo
Das hatten wir schon sie hat dort so ein Drama gemacht der Arzt konnte sich nicht konzentrieren und Morgen müssten 2 Wurzelbehandlungen gemacht werden .

Ich werde dann lieber verschieben ..

8

Auf jeden Fall den Termin verschieben! Da würde ich mein Kind keine Minute lassen!

10

Ja ich sehe das auch so mein Mann hatte anscheinend nur eine andere Meinung und deswegen wollte ich wissen ob ich übertreibe.
Danke

12

Ich habe es in solchen Situationen (die ich leider zahlreich hatte) IMMER geschafft MIT Kind zum (Zahn) Arzt zu gehen.

17

Ist ja schön, dass du das mit deinem Kind immer geschafft hast.
War aber nicht die Frage und die TE hat nun auch schon mehrfach erwähnt, dass es mit ihrem Kind nicht klappt.
Jedes Kind ist da eben anders 😉


An die TE:
Ich würde den Termin auch verschieben. Bei der Schwiegermutter würde ich mein Kind nicht lassen.

22

Ich habs auch geschafft für Dentalhygiene, Retainer neu kleben, Impftermin, Hebamme während der Schwangerschaft, Gyn, usw., aber bei meiner Wurzelbehandlung wär das nicht gegangen. Die dauert lange und nicht mal meine sehr ruhige Ältere wäre über 1h still auf dem Stuhl gehockt in dem Alter. Und dauernd unterbrechen geht auch nicht, sonst kommt alles in Verzug.

Mit meiner Jüngeren hätte ich es gar nicht probieren müssen, die hätte jede Schublade ausgeräumt, alles angefasst und wäre rumgestromert.

13

Auf keinen Fall bei dieser Person lassen. Wieso muss dein Mann plötzlich arbeiten? Kann er nicht sagen, dass er erst nach deinem Termin kann. Zur Not würde ich das Kind mitnehmen und in eine Ecke setzen und auf dem Tablet Peppa Pig oder so schauen lassen.

24

"Wieso muss dein Mann plötzlich arbeiten?"

Das scheint wohl gerade der Situation geschuldet zu sein, jedenfalls bei uns ist das so. Mein Mann hat auch EIGENTLICH Urlaub diese Woche weil seine Tochter in den Weihnachtsferien hier ist und ich noch bis zum 23.12. arbeite. Wegen Corona wurde sein Betrieb kurzfristig geschlossen und er 'muss' morgen den halben Tag zur Inventur anrücken, der Chef erwartet dies von allen Mitarbeitern. Klar könnte er jetzt auf sein Recht bestehen, die Chance dann aber als einer der Ersten gekündigt zu werden ist zu hoch..

14

Hi,
Zahnarzt anrufen, und Fragen ob das Kind, angeschnallt im Kinderwagen im Wartebereich stehen kann.

Unser Zahnarzt hat keine Patienten im Wartebereich, aber die Helferin hätte alles im Blick.

Oder die Praxisräume sind großgenug, das das Kind im Buggy mit reinpasst.

Der Schwiegermutter würde ich das Kind, NIE alleine geben.

Gruß

15

Ich würde anrufen und fragen ob du dein Kind im Buggy mitnehmen darfst. Da es sonst nicht anders möglich ist.

Top Diskussionen anzeigen