Dankeskarten Hochzeit spät

Hallo..
Mein Mann und ich haben im August 2019 geheiratet. Eigentlich wollten wir ein kleines Projekt aus dem ganzen machen und nicht nur Dankeskarten versenden. Leider hat das aber nicht ganz funktioniert.
Trotz, dass es nun schon eine Weile her ist haben wir nun doch Dankeskarten drucken lassen. Wir finden es aber blöd nur diese Karten nun zu versenden und überlegen ob wir noch Weihnachts/ neujahres wünsche dazu schreiben wollen mit einem netten / witzigen Hinweis darauf das es nun doch noch verspätet eine Dankeskarte gibt.

Zudem erwarten wir inzwischen im Februar unsere erste Tochter 🙈 das wissen die meisten. Wir werden hier aber wahrscheinlich keine Karten zur Geburt schreiben als bekanntgebung und in diesem Sinne wäre vllt auch eine kleine Bemerkung hierzu / ein Bild oä. Nett

Das sind nur Ideen ...

Wir überlegen was wir daraus machen und was wir dann auch schreiben können.

Habt ihr vielleicht Ideen hierzu ?

5

Ich würde die Karten auch sein lassen.
Man verschickt sowas zeitnah nach der Hochzeit aber doch nicht über 1 Jahr später.
Das zeigt den Gästen genau, dass eure Prioritäten woanders lagen.
Wie schon jemand schrieb, viele haben vermutlich vergessen, dass so eine Karte nie kam. Und dabei würde ich es belassen.

Wenn ihr Karten machen wollt, dann zur Geburt des Kindes. Aber das dann auch zeitnah und nicht erst, wenn das Kind eingeschult wurde 😉

1

Habt ihr euch seitdem gar nicht bedankt für Geschenke? In dem Fall würde ich die Karten vergessen, jeden anrufen, mich bedanken und mich entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, über die Schwangerschaft berichten und ein bisschen quatschen.
Eine Karte, egal wie „witzig“ gestaltet, finde ich einfach nur unangemessen nach so einer langen Zeit.

2

Doch haben wir aber nicht auf diesem Wege. Wir haben uns schon für die Karten entschieden und überlegen jetzt halt was man da weiter machen kann ...
Aber danke ☺️

3

Ich weiß nicht, ob das eine Hilfe ist 🙈, aber spontan ist mir das Thema Hoffnung eingefallen...also irgendein netter Spruch mit Hoffnung:

- Hoffnung auf eure Dankeskarten
- Hoffnung auf ein besseres neues Jahr 2021
- und ihr erwartet ein Baby, das ist auch immer ein Symbol für Hoffnung

Alles Gute Euch!

4

Also, falls es irgendwie möglich ist, würde ich doch noch ein kleines Projekt oder sowas daraus machen, das klar macht, warum die Karte erst jetzt kommt.

Ich hab mal eine Dankeskarte zum ersten Hochzeitstag eines Paares bekommen, das kam gar nicht so gut an im Freundes- und sogar Familienkreis. War zwar sowas wie "besser spät als nie" drauf gestanden, aber fand keinen großen Anklang.
Zum Einen wäre vielen eine fehlende Dankeskarte nicht aufgefallen, so wurde aber jeder darauf aufmerksam gemacht, dass es bisher verbummelt wurde oder im Leben des Brautpaares keinen Stellenwert hatte.
Und zum anderen hatten nach so langer Zeit die wenigsten aufrichtiges Interesse daran, irgendwelche Fotos oder Bilder oder was auch immer geschickt zu bekommen, weil sie die meisten bereits auf anderem Weg gesehen hatten. Also, besser spät als nie, war da überhaupt nicht zutreffend.

Falls ihr also euer ursprünglich angedachtes Projekt noch irgendwie umsetzen könnt, würde ich das machen, falls es die lange Verzögerung rechtfertigt - oder andernfalls würde ich auch die Dankeskarte einfach lassen.
Du sagst, ihr habt euch auf anderem Weg bedankt, dann ist es doch okay. Dann würde ich eine Karte zur Geburt schicken und gut.

10

Dem schließe ich mich an. Vor allem, wenn man dann noch Weihnachten und Geburt darin verwurstet, kann das richtig sauer aufstoßen. Hat was von einem Abwasch und wir haben gespart.
Ich bin sonst auch eher pragmatisch, aber das würde ich nicht machen. Dann lieber Weihnachtswünsche mit dem Hinweis auf das freudige Ereignis im nächsten Jahr.

Alles Gute 🍀

6

Hallo,

Wir haben unsere Hochzeits-Dankeskarte und sie zur Geburt unseres Sohnes jeweils fast 1 Jahr später verschickt und es haben sich alle riesig darüber gefreut, wir haben es auch mit Humor genommen und es kam so an.

Besser spät als nie. 😊

Ihr könnt bis zum nächsten Hochzeitstag warten wenn ihr einen Anlass haben möchtet. Oder eben mit zum Weihnachtsfest und ihr schreibt einen kurzen Frohe Weihnachten! dazu

Ich kenne ein Paar, die haben es erst zum 5.Hochzeitstag geschickt mit einem “Wir haben schon 5 geschafft!”

Liebe Grüße!

7

Huhu,
also ich hätte auf die Dankeskarte zur Hochzeit nach so langer Zeit verzichtet. Wenn ich mich grade in einen Gast hineinversetze, der fast 1,5 Jahre nach der Hochzeit die Dankeskarte erhält.... ich fände das echt schräg und unangemessen und Dankeskarten landen bei uns eh im Müll. Man kann ja nicht alles aufbewahren....
Da hätte ich lieber auf das Kind gewartet und dann irgendetwas nettes gemacht...
LG

20

Das ist meine Lieblingsantwort, dir ist es quasi eh Wurscht, weil du die Karte in den Müll haust, aber anderen, die offenbar Bock darauf haben, Vorschriften machen, wie es zu sein hat ...
Ich finde es sehr respektlos, diese Karten wegzuschmeißen. Von allen Menschen, die mir welche geschickt haben, hab ich sie aufgehoben und schau sie mir gern auch Jahre später noch an. Nie im Leben würde mir einfallen, da Form, Stil oder Zeitpunkt vorzuschreiben, wer bin ich denn, die Kartenpolizei?

#genaumeinhumor

22

Du bist nicht die Kartenpolizei, aber wohl die Moralpolizei? Ich habe meine Meinung zu dem Thema beigetragen. Das darf ich. Vorschriften mache ich der TE gar nicht! Ich bin in meinem Leben auf über 20 Hochzeiten gewesen bisher und nein, ich bewahre Dankeskarten nicht auf. Ich behalte die Einladungen und das reicht mir. Wenn du dir die Dankeskarten oft gern anschaust ist es ok, ich mache das halt nicht und horte allgemein nicht viel Zeugs. Und dass das Wegwerfen der Karten respektlos ist - komische Theorie. Jedem das Seine.

weitere Kommentare laden
8

Ich habe mal eine Dankeskarte bekommen, auf der Stand: "Drei Jahre und zwei Kinder später, hat ... es endlich geschafft, die Dankeskarten von unserer Hochzeit zu unterschreiben." Die Karte kam zusammen mit der Geburtskarte des zweiten Kindes. Ich fand's lustig und habe mich darüber gefreut.
Wir selbst haben nie Dankeskarten gemacht. Wir haben uns für Geschenke und Glückwünsche direkt bedankt und das musste reichen. Ich war in meinem Freudes- und Bekanntenkreis die erste, die geheiratet hat und fünf Jahre später die erste, die Mutter wurde. Ich wusste einfach nicht, dass man dann so Karten verschickt und als ich es schließlich doch mitbekommen habe, war es so spät, da hätte ich es auch unpassend gefunden.
Also einfach so kommentarlos verschicken würde ich nicht machen, aber mit einem lustigen Spruch durchaus machbar. Vielleicht würde ich tatsächlich bis zum Februar damit warten und dann einen ähnlichen Spruch wie oben dazu schreiben. Mit Weihnachten und Neujahr hat das ganze ja nichts zu tun. Familiengründung und Hochzeit passen da besser zusammen. Also vielleicht "Gut 1,5 Jahre und ein Kind später schaffen wir es auch endlich euch die Dankeskarten von unserer Hochzeit zu schicken" oder so ähnlich...

15

Mit dem Spruch ist aber der säumige Partner ganz schön bloßgestellt worden. Das würde mich beim Lesen eher befremden, als belustigen.

24

Ach was. Mit dem "säumigen Partner", wie du schreibst, war ich lange bevor die beiden zusammen gekommen sind, schon gut befreundet. Ich bin mir sicher, dass er das abkann und weder habe ich jetzt ein schlechtes Bild von ihm, noch denke ich, dass er sich bloß gestellt fühlt. Mach dir da mal keine Sorgen. Man muss nicht immer alles so verbissen sehen 😅

9

Dankeskarten zu einer Hochzeit über ein Jahr danach verschicken, dazu fällt mir keine Idee ein, bei der ich nicht ungläubig auf die Karte schauen würde und mich fragen würde , ob ich das gerade träume. Das würde ich sein lassen.

11

Bei zwei befreundeten Paaren habe ich bis heute keine Dankeskarte erhalten. Für die Geschenke wurde sich gar nicht bedankt. Bei den einen ist die Hochzeit zweieinhalb Jahre her, bei den anderen anderthalb Jahre. Ganz ehrlich, würde jetzt eine Karte kommen, käme ich mir ziemlich veräppelt vor. Es wäre einfach lächerlich.

Ihr habt euch bedankt, das reicht. Eine Karte ist nicht wichtig, das Bedanken ist wichtig. Das gehört sich einfach, meiner Meinung nach.
Eine Karte zu erstellen, wäre jetzt auch nicht so aufwendig gewesen, dass es eine so lange „Bearbeitungszeit“ rechtfertigt. Wenn man es selbst nicht kann, gibt es Druckereien oder einen Freund, den man fragen kann. Daher schließe ich mich den anderen an, dass ihr die Dankeskarten für die Hochzeit lieber lassen solltet und dafür euch wirklich etwas Zeit nehmt und Karten verschickt, wenn das Baby da ist.

Liebe Grüße
Orchifee

Top Diskussionen anzeigen