Schwägerin "verspottet" mich vor/mit ihrem Kind!

Guten Abend,

muss das jetzt mal aufschreiben, weil ich mich gerade irgendwie noch immer tierisch aufrege!

Kam gerade vom gemeinsamen Kaffeetrinken bei meinen Eltern, weil mein Vater heute Geburtstag hatte. Mein Bruder, dessen Frau und deren Tochter, meine 2 1/2-jährige Nichte, waren ebenfalls dort. An sich komme ich sehr gut mit meiner Schwägerin zurecht. Auch den kleinen Spatz liebe ich über alles!#kuss

Allerdings ist mir vorhin eine Sache sehr negativ aufgefallen. Irgendwie kam es mir so vor, als ob meine Schwägerin mich zum wiederholten Male vor dem Kind....wie soll ich's nennen...verspottet bzw. beleidigt.
Die Kleine meinte so während des Kaffeetrinkens, dass Tante J., also ich, irgendwie wie eine alte Oma aussähe. Dazu muss ich sagen, ich bin gerade mal 38!!
Und was meint meine Schwägerin da zu ihrer Tochter in so einem zuckersüßen Tonfall: Ja, das liegt daran, dass Tante J. schon mehrere Falten in ihrem Gesicht hätte. Und alte Omas hätten ja auch Falten! Manche Leute würden eben schon sehr verfrüht alt aussehen, das könne man sich nun mal nicht aussuchen.:-[
Hallo?! So alt sehe ich nun wirklich noch nicht aus und das mit den Falten hält sich, meiner Ansicht nach, bei mir nun wirklich auch noch etwas in Grenzen!! Außerdem saß ich genau daneben und habe alles gehört.#schmoll
Als ich meine Schwägerin im Anschluss darauf ansprach, da meinte sie nur in einem beinahe pampigen Tonfall zu mir: Nun stell dich mal nicht so an! Das Mädel ist erst 2.#klatsch

Der Hintergrund, weshalb ich das dieses Mal angesprochen hatte, war halt, dass es in der Vergangenheit schon mal einen vergleichbaren Vorfall gab.
Bei einem anderen Treffen, da meinte die Kleine mal, dass aus Tante Js. Nase irgendetwas Komisches wachsen würde und das nicht schön aussähe. Wahrscheinlich meinte sie mein Nasenpiercing.
Meine Schwägerin daraufhin: Das ist sowas wie ein Ohrring für Nasen. Also nur Schmuck und drangemacht. Mama findet das auch nicht schön und würde sowas niemals tragen. Aber Tante J. scheint es nun mal schön zu finden. Außerdem passt es ja gut in ihre Nase, denn sie hat ja eine ziemlich große.:-[
Das fand ich damals auch eigentlich schon ziemlich abfällig und beleidigend. Im Endeffekt wird da ja mein Aussehen herabgewürdigt. Allerdings habe ich mir damals noch mit viel Mühe einen Kommentar verkniffen und alles runtergschluckt.:-(

Reagiere ich über?? Was meint ihr? Oder hat meine Schwägerin Recht? Stelle ich mich etwas zu sehr an, was das angeht? Ich meine, in einem hat sie ja Recht: Kleine Kinder tragen ihre Gedanken oftmals ja tatsächlich offen auf der Zunge....

Würde mich über ein paar Meinungen von Dritten freuen!

14

Scheint ja eine recht taktlose Person zu sein, deine Schwägerin.

Ich würde bei der nächsten unangenehmen Situation ihrer beleidigenden Erklärung noch etwas für die Nichte hinzufügen:

„Deine Mama muss aber auch noch lernen, was man laut über andere sagt und was nicht. Zum Beispiel finde ich das gar nicht nett, wenn sie sagt, dass ich Falten habe und eine große Nase und dass sie das nicht schön findet. Man kann das gerne denken, aber man braucht es den Leuten nicht sagen. Sowas kann die Menschen traurig machen. Ich hoffe du weißt das, auch wenn deine Mama dir das nicht beibringt.“ *zwinkern und lächeln*

So redest du an deiner Schwägerin vorbei und hast dich elegant aus der demütigenden Situation befreit. Vielleicht gibt es dank dir sogar noch Hoffnung für deine Nichte, dass diese mal nicht so taktlos wird 🙃

24

👍beste Antwort bzw Reaktion 😆

1

Hallo,
ui, das finde ich aber auch nicht lustig. Ist die Dame denn sonst auch so eine Läster-Schwester?
Ich würde das in Ruhe und ohne Kind mal ansprechen. Sie soll nicht abfällig über Leute reden, wenn ihr Kind die typischen Kinder-Fragen stellt. Sonst würde ich das mal spiegeln, so nach dem Motto: "Andere (normale) Leute sehen das so und so, deine Mama hingegen ist in dem Punkt etwas komisch und hat die oder die Meinung." (Beliebiges Thema). Da könnte sie dann mal sagen, wie sie das findet.
Hat sie sonst irgendwelche Probleme mit sich oder mit dir?
LG, der Mops

3

Danke für deine Meinung!

Ob meine Schwägerin auch sonst (ständig) am lästern ist, kann ich nicht genau sagen, da ich nun nicht unbedingt wöchentlich mit ihr zu tun habe. Ansonsten komme ich, wie gesagt, relativ gut mit ihr zurecht.#gruebel

Dass die Kleine das gesagt hat, finde ich auch nicht weiter schlimm, denn (da hat meine Schwägerin ja Recht) Kinder posaunen oftmals nun einmal genau das laut heraus, was ihnen gerade so durch den Kopf schießt. In solchen Fällen muss ich eigentlich sogar eher schmunzeln; das ist doch total niedlich, wenn man so will!:-)

Was die Mutter da aber gemacht hat, das, finde ich, ziemlich verletzend und herabwürdigend. Vor allem, weil ich nicht genau einschätzen kann, ob sie es mit purer Absicht gemacht hat, um gegen mich zu sticheln oder ob sie es eigentlich gar nicht böse gemeint hat und es einfach "kommunikative Ungeschicklichkeit" war.

Jedenfalls fand ich es verletzend und nicht sehr nett!:-(

10

Warum hast du das deiner Nichte denn nicht selbst erklärt?

weitere Kommentare laden
2

Meine persönliche Meinung

Ob deine Falten sich nun in Grenzen halten weiß ich nicht. Es sind jedenfalls so viele das es einer 2 jährigen aufgefallen ist.

Ich mag Nasenringe auch nicht, gehört für mich auch in die junge Generation.

Wenn du ne große Nase hast ist es eben so.
Eigentlich hat deine Schwägerin es doch gut erklärt.

4

Naja, aber muss man das dem Kind denn so genau "erklären", wenn die betreffende Person genau daneben sitzt und jedes Wort mit anhören kann, frage ich mich?!#gruebel

5

Ernsthaft?!
Nein, das ist keine gute Erklärung. Auch einer 2-jährigen kann man in einer ruhigen Minute erklären, dass man nicht über das Aussehen von anderen urteilen muss. Und schon gar nicht muss man das in dem Moment auch noch unterstützen und seinen Senf über das piercing abgeben. Das geht die Schwägerin nämlich einfach mal so gar nichts an. Man könnte dem Kind auch schonmal die Grundwerte der Toleranz beibringen, dass Menschen eben unterschiedlich aussehen und das auch vollkommen in Ordnung ist. Ich persönlich mag auch keine Piercings, aber ich muss nicht mein Kind benutzen, um das jemanden reinzuwürgen 🤦🏻‍♀️

weitere Kommentare laden
7

>>Im Endeffekt wird da ja mein Aussehen herabgewürdigt. Allerdings habe ich mir damals noch mit viel Mühe einen Kommentar verkniffen und alles runtergschluckt.<<

Darin liegt der Fehler. Ich habe mir zur Gewohnheit gemacht, Personen direkt darauf anzusprechen, wenn ich mich gedemütigt fühle oder das Gefühl habe beleidigt zu werden.
Manchen ist das wirklich nicht bewusst, anderen ist es hochpeinlich.
Ich habe aber schon oft positive Rückmeldungen bekommen, weil es den Personen entweder nicht bewusst war oder ich es anders verstanden habe, als es gemeint war.

Daher mein Tipp: Direkt ansprechen!

8

Also ich bin 35 und mit 22 habe ich mein nasen piercing entfernt, weil das ja doch mehr für Teenies ist 😅

Naja und wenn ein kleines Kind falten bemerkt, dann sind die wohl doch gut sichtbar 😉

Würde das ganze nicht so eng sehen. Manche Dinge sind nun mal so wie sie sind 🤷‍♀️

Mein Sohn hatte, als er klein war, eine völlig fremde gefragt, ob sie schwanger ist. Die Dame war etwas älter und offensichtlich nicht schwanger. Sie verneinte auch und daraufhin fragte mein Sohn dann, weshalb ihr Bauch so dick ist, wenn kein Baby drin ist 🤷‍♀️😂🙈
Was soll man da machen? Kindermund tut Wahrheit kund 🤷‍♀️😜

9

Wie schon gesagt: dass das Kind das gesagt hat, finde ich auch überhaupt nicht weiter schlimm, sondern total putzig.

Es geht mir eher um die Reaktion der Mutter und ob das so angemessen war.

12

Es geht nicht um das was das Kind gesagt hat und auch nicht darum, dass du ein Nasenpiercing nicht altersgemäß findest, sondern um die Reaktion der Mutter, die absolut daneben war.

weitere Kommentare laden
15

Ich finde nicht, dass du übertreibst.

Ja, du kannst dem Kind nicht böse sein. Die Kleinen plaudern eben fröhlich aus, was ihnen in den Sinn kommt.
Als Mutter des Kindes kann man ihm aber auch mit 2 Jahren schon ein Mindestmaß an Anstand und Toleranz beibringen. Statt dich als Tante zu verspotten hätte sie die Dinge ihrer Tochter auch anders erklären können.
Zum Thema Falten hätte ich an ihrer Stelle erklärt, dass man sowas eben nicht sagt, es den anderen verletzen kann weil es nicht sonderlich nett ist über das Aussehen anderer zu urteilen. Beim Piercing ebenso....oder eben erklären, dass Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben man sich nicht über den Geschmack anderer lustig macht.

Ihre eigene Meinung tut hier gar nichts zur Sache und nur weil ihre Tochter das Aussehen kommentiert, hat sie nicht das Recht, das aufzugreifen und breit zu treten.

17

Nein, du reagierst nicht über! Es ist ok, dass sie ihrer Tochter ein Piercing erklärt. Sämtliche Bewertung dazu kann sie sich schenken. Und das mit den Falten.... unterirdisch. Da lacht man dann mit seinem Kind drüber und sagt „Nein, Tante J ist aber noch ganz lange keine Oma, sie ist ja erst 38!“.

Nette Schwägerin, die du da hast...

Beim nächsten Mal würde ich schnell reagieren und das meiner Nicht selbst erklären und die Mutter gar nicht zu Wort kommen lassen.

18

Ich plädiere für kommunikative Ungeschicktheit.

Also die Faltendiskussion hatte ich mit meinem Sohn genau so auch schon, inklusive Heulkrampf weil er meinte ich sähe so alt aus dass er Angst hat ich müsste bald sterben. Auch die Frage warum mein Euter so tief hängt obwohl keine Milch mehr kommt etc.
Ich finde es schon in der 1:1 Situation schwierig MEINEM Kind da das Richtige zu sagen, kommt er damit an der Kaffeetafel über Fremde wirds heikel. Vor allem weil das was DU als gute Antwort sehen würdest vermutlich in den Augen der Schwägerin schlechter wäre, man kennt seine Pappenheimer und weiß dass auf perfekte Antworten oft erst Recht unangenehme Fragen kommen wo man erst Recht nicht weiß wie man es sagen soll.

Das mit den Falten habe ich übrigens meinem Sohn genau so erklärt wie Deine Schwägerin, ich sehe da kein Problem drin. Und das mit dem Piercing, keine Ahnung, ich hatte meins damals um ein Statement zu setzen und denke ehrlich auch wenn man das mit 38 noch trägt will man das immer noch?

Das nächste Mal einfach schnell sein und sagen "das erkäre ich Dir selber" - oder hattest Du auch nicht so schnell die passende Antwort parat?

19

😂 wow wie dreist ist die denn!
Ganz klar nutzt deine Schwägerin die Fragen ihrer Tochter um dir eins auszuwischen. Das könnte man auch alles nett sagen. Finde es auch nicht gut Kindern beizubringen so über andere zu reden, ich würde das immer positiv formulieren.
Gibt es zwischen euch denn Spannungen?
Ansonsten freu dich einfach dass sie ihr Kind zum Rotzbengel erzieht. Bestimmt kommt irgendwann "Mama, du siehst ja schon älter aus als Tante J!" - spätestens dann ärgert sie sich selbst darüber.

Das geht so in Richtung "Mama warum ist die Frau so dick?" - "Weil sie nur Süßigkeiten isst und kein Gemüse also iss lieber dein Gemüse auf sonst siehst du bald auch so aus!"
Bei Fremden schon bescheuert, in Hörweite extrem unhöflich, aber sowas bei Bekannten ganz offen aussprechen kann nur Absicht sein.

22

"Gibt es zwischen euch denn Spannungen?"

Ne, eigentlich nicht. Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, was diese Nummer von meiner Schwägerin dann sollte.

Top Diskussionen anzeigen