Alltag

Guten Tag!

Sagt mal was macht ihr so nach Kindergarten und Arbeit?

Wir ruhen uns momentan oft 30min - 60 min gemeinsam vor dem Fernseher aus, danach spielen wir, gehen raus, backen usw

Ich hol mein Kind immer direkt nach der Arbeit ab.

Heute waren wir nachdem Kindergarten nur ein bisschen auf dem Spielplatz, danach gab es Mittagessen, nachdem haben wir mit der spielküche gespielt. Jetzt schauen wir fern, Kind wollte kein Buch lesen,dazu trinke ich mein Kaffee und danach eröffnen wir unsere weihnachtsbäckerei und schmücken das Haus.

Ich weiß nicht, ich habe immer schlechtes Gewissen wenn der Fernseher läuft aber es ist auch total schön zusammen ein wenig zu kuscheln und einfach nichts zu tun. Ist es falsch von mir? Ist das eine schlechte Mutter qualität?

1

Falsch und schlecht würde ich nicht unterstellen 😉
Du machst dir doch Gedanken, was heißt das du eine tolle Mama bist!! ♥️

Ich finde jeden Tag fern für 30-60 min schon sehr sehr viel in dem Alter... aber das ist meine persönliche meinung 🤷‍♀️
Ausruhen und runter kommen kann man auch beim Lesen, kuscheln, malen, basteln oder ähnlich

2

Das machen wir auch ab und an. Heute wurde aber alles verneint 😏

3

Ist doch super - wenn ihr entspannt kuschelt. Ihr unternehmt ja viel. Dann find ich Fernsehen so okay.

4

Mein Kind geht deutlicher länger in den Kindergarten. Aktuell ca bis 15:30. Danach gehen wir meistens direkt auf den Spielplatz oder zu Oma und Opa. Wenn wir dann gegen 7:00/17:30 zu Hause sind, will er oft trotz Dunkelheit noch kurz in den Garten. Danach spielt er im Wohnzimmer zB in der Spielküche oder knetet und ich mache Abendessen. Nach dem Essen wird entweder noch Musik gehört oder wir kuscheln auf der Couch und lesen vor. Wenn wir dann in sein Zimmer gehen will er da auch oft noch spielen zB mit Duplo. Gegen 20:00 gehts dann ins Bett.

Ab und zu will er auch auf dem Handy Kinderlieder / Videos gucken. Das darf er öfters mal beimOpa und fordert es ab und zu auch bei mir. Richtiges Fernsehen läuft tatsächlich nicht. Ich hatte ihn 2-3 mal Sandmännchen gucken lassen, aber da er es nicht von sich aus eingefordert hat, wieder gelassen. Selten laufen mal meine Serien oder Nachrichten,aber das war tatsächlich in der Babyzeit zu Hause häufiger der Fall als jetzt, wo ich wieder viel arbeite.

Schlimm finde ich Fernsehen nicht. Vorallem wenn ihr zusammen guckt und es kein vorm Fernseher parken ist.

LiebeGrüße
Jewel mit Knirps (im Januar 3)

7

Mein Kind muss an manchen Tagen auch länger im Kindergarten bleiben.

Puh jeden Tag sofort wo anders hin, sei es nur Oma oder Opa wäre für mich nichts. Bin dann auch froh daheim zu sein. Wir bekommen aber auch viel Besuch und haben dennoch Spiel dates wöchentlich

5

Ich lass meine Kinder auch 30-50 Minuten TV schauen nach Schule und Kindergarten. Bei mir liegt es daran das ich nach der Arbeit einfach auch eine Pause brauche. Ein schlechtes Gewissen habe ich aber auch.

Danach ist es ne Mischung aus spielen und Haushalt, ab und zu einkaufen oder Termine. Die Kinder sind einmal die Woche verabredet.

Um sieben Uhr abends gibts essen und um halb acht/acht werden die Kinder bettfertig gemacht, gute Nacht Geschichte und dann leider noch Einchlafbegleitung für die 3 Jährige, so gegen halb neun sind die Kinder am schlafen, um sechs geht mein Wecker. Um sieben fahr ich zur Arbeit, um ein Uhr fahr ich direkt die Kinder abholen, gegen 14:10 sind wir zuhause. Ich hab dann auch Hunger, und ein richtiges Tief.

Abends bin ich oft zu müde für irgendwas und ohne Pause würde ich kaum bis Abends durchhalten..:-(

Meine Schwester hat als Kind viel zuviel TV-Gerät geschaut. Nun ist sie Akademikerin, ihr Abi war genauso wie bei mir. Das beruhigt mich dann wieder, es wird schon nicht zu sehr schaden. Ideal ist es sicher nicht, aber das ist auch das Eis am Nachmittag nicht und an irgendeinem Punkt hab ich eben beschlossen nicht alles perfekt machen zu müssen..

6

Danke für deinen Beitrag! Ja ich brauche auch kurz die Pause für mich und jeden Tag bei jemanden anderen sitzen sei es auch nur die Oma oder der Opa wäre für mich nichts. Zudem denke ich möchte das Kind dann auch mal nach Hause anstatt den ganzen Tag unterwegs zu sein

8

Nein, finde ich nicht falsch von dir und ist keineswegs eine schlechte Mutter Qualität!!
Solange keiner sein Kind 24/7 vor den Fernseher parkt und sich sonst ausgewogen mit seinen Kind/seinen Kindern beschäftigt finde ich ein gewisses Maß an Medienkonsum völlig legitim.

9

Unser Sohn schaut nur in Ausnahmefällen fern. Aber ich kann dir nicht sagen, was falsch oder richtig ist.

Ich arbeite vormittags und hole mein Kind nach dem Mittagessen von der Kita ab. Dann schläft er erst mal dreißig bis vierzig Minuten. In der Zeit erledige ich etwas Haushalt.

Wenn er aufwacht, essen wir zusammen etwas. Danach gehen wir meistens zwei, drei Stunden auf den Spielplatz und in den Park - abhängig vom Wetter und seiner Laune.

Wenn wir nach Hause kommen, muss er sich oft erst mal alleine beschäftigen, während ich mich weiter um den Haushalt kümmere.

Nach dem Abendessen lesen wir meistens Bilderbücher und spielen noch etwas mit seinen Kuscheltieren oder Autos. Danach isst er meistens noch eine Kleinigkeit, bevor er in seinen Schlafanzug schlüpft und ich ihm die Zähne putze. Wenn ich ihn ins Bett bringe, erzähle ich ihm noch eine kurze Geschichte.

Und dann ist der Tag auch schon vorbei.

10

Bei uns gibt es kein Fernseh unter der Woche, es gibt es keine Zeit einfach dafür. Unser Kind ist bis 15:30 in der Schule und bis wir zu Hause sind, ist es oft nach 16:00. aber solange es nicht regnet, bleiben wir dort am Spielplatz mit den Schulfreunden. Bis wir zu Hause sind, wird 1-2 Stunden gespielt und um 18:30-19:00 spätestens gibt es Abendessen, danach fertig machen fürs Bett und Bett. Also so viel Zeit ist es nicht am Nachmittag zum fernsehen.

Im KiGa Alter war es ähnlich, er wurde auch nicht früher abgeholt.

11

Ihr fühlt euch wohl, das ist doch ok 😊

Motte geht noch nicht in die Kita, aber selbst bei uns läuft ab und zu der fernseher (so alle 3-4 Tage für circa 20 Minuten). Grade, wenn ich mal ne Auszeit brauche 😅 dann sitze ich auch daneben und trinke Kaffee 😊und genieße das Nichts-Tun 😂😂

12

Ich parke meinen 4-Jährigen auch nach dem Mittagessen vor dem Fernseher - ja, ich parke😜 ich bring dann seine kleine Schwester ins Bett und räume noch schnell die Küche auf. Und bin dann direkt enttäuscht, wenn ich dann auch mal einen Kaffee trinken möchte und mein Sohn mir nach der 2. Conni-Folge eröffnet, er hat genug fern gesehen und will mit mir spielen🙈 ich hätte noch die 3. Folge erlaubt😂

Mehr als 30-45 Minuten am Tag gibts bei uns aber auch nicht, die Kleine mit knapp 2 darf noch nix schauen.

Wie alt ist denn dein Kind?

Solange es für euch so passt, finde ich das voll in Ordnung!

14

🤣🤣 Das kann ich verstehen. Ja mein Kind wird dann auch wieder hibbelig. Ist 3,5

Top Diskussionen anzeigen