Welches (günstiges) Auto mit 3 Kindersitzen?

Huhu,

die Frage steht ja schon oben :-)

Wir erwarten nächstes Jahr unser drittes Kind und wenn mein Mann nicht dauerhaft hinten in der Mitte sitzen möchte, brauchen wir wohl ein Auto, in das 3 Kindersitze auf die Rückbank passen. Ich kenn mich leider garnicht aus mit Autos und weis nicht, was es da für Modelle gibt.

Habt ihr Tipps für ein günstiges Modell? Gerne auch gebraucht und älter aber wenn möglich um die 10.000€? Ich brauch keinen super neuen SUV, meine Autos sind eh meist innen voller Erde und Blätter und von aussen verkrazt :-P

Danke schonmal :-)

1

Da gibt's doch ne Menge Autos,
VW Sharan, Ford Galaxy, Seit Alhambra ... etc. Die gibt es Gebraucht in gutem Zustand häufig und es sind bei Bedarf 7. Sitzer...

2

Citroën Berlingo, Opel Combo, Peugeot Rifter.
Alles Hochdachkombis, also nicht gerade eine optische Augenweide, aber massig Platz und nicht unbedingt Kilometerleichen wie Ford Galaxy, Seat Alhambra, VW Sharan/Touran....

Oder den Dacia Lodgy als 7 Sitzer?
Den bekommt man gebraucht auch um deinen Wunschpreis mit nicht so vielen Km.

3

Renault grand scenic würde ich noch einwerfen. Sind wir sehr zufrieden mit, großer Kofferraum und zu deinem Wunschpreis gebraucht auch mit wenigen Kilometern zu haben.

4

Ich würde einen Wagen mit 3 einzelnen Sitzen hinten nehmen.Falls ihr später einen Reboarder nutzen wollt,müsst ihr auf Staufächer achten.
Wir hatten als Familienautos damals einen Toyota Corolla Verso (2 Sitze ab 15kg und eine Babyschale) und den Ford s-max.Dieser hat auf jeden Fall genug Platz.
LG Julia

5

Wir haben den Ford Tourneo Custom.

Ich könnte mir vorstellen, dass es die Vorgängermodelle unter 10.000,- gibt.

Was ich als wahnsinnig positiv empfinde, sind die Schiebetüren, der Plaaaaatz (im Stau konnten die Kinder im Auto herumkrabbeln, die mittleren Sitze waren jeweils Tische usw.) und das man die Kleinste im Sitz anschnallen kann, ohne sich zu verrenken.

Ich glaube, einmal Bus -immer Bus. Wir mögen ihn sehr!

6

Wir haben einen Seat Alhambra, ich wollte unbedingt Schiebetüren.
Wir haben das Auto über Sixt Leasing geleast. Vielleicht ist das eine Alternative für euch? An einem Gebrauchten ist ja doch auch immer mal was dran, was auch mal mehr kosten kann... war zumindest sowohl bei unserem Peugeot 206 als auch dem Audi A4 der Fall 😰

9

Huhu,

Darf ich dich fragen wie das mit dem Sixt-Leasing so ablief? Habt ihr gute Erfahrungen damit gemacht? Für uns war Leasing über Sixt auch eine Option, hab aber bei Google so ein paar Erfahrungsberichte gelesen, die nicht positiv waren. Daher haben wir davon Abstand genommen.

Lg

7

Huhu,

noch eine Stimme für den Hochdachkombi... Bei uns Citroen Berlingo. Nie wieder ohne Schiebetüren, vor allem solange die Kinder noch klein sind. Hinten drei einzelne Sitze und entsprechend großer Kofferraum. Wie schon erwähnt keine absolute Augenweide, aber ich bin happy mit den Familymobil :)

8

Dacia ist günstig und sehr geräumig. Ich hab den Stepway. Der hat als Jahreswagen 11.000€ gekostet und auf die Rückbank passen 3 Kindersitze

10

Hallo,

ich würde auf jedenfalls in der ADAC-Pannenstatistik recherchieren, welche Modelle noch taugen, wenn sie älter sind.
Einige Automodelle sind Dauerkunde in der Werkstatt, wenn sie 4, 5 Jahre und älter sind. Da hilft es dann auch nicht, wenn der Kaufpreis niedrig war. #schwitz

Der ADAC hat auch eine Übersicht, bei welchen Modellen 3 Sitze passen:
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/kindersicherheit/drei-kindersitze-rueckbank/

LG

Heike

Top Diskussionen anzeigen