Wie oft Kontakt zu den Eltern?

Wie oft seht ihr eure Eltern und wer besucht wen öfters? Wie weit wohnt ihr auseinander?
Und wie oft telefoniert ihr miteinander?

Meine Eltern wohnen 100km entfernt, wir sehen uns nur ca. alle zwei Monate, meist fahren wir zu ihnen.
Telefonieren meist einmal in der Woche, da rufe immer ich an. Über WhatsApp schreiben wir mehrmals in der Woche.

1

Wir haben nur noch meine Mutter ,sie wohnt 300 km weit weg.
Wir telefonieren jeden Freitag od. bei wichtigen Sachen schreiben wir spontan per WhatsApp.
Wir fahren ca. alle 3 Monate für einige Tage zu ihr.
Dieses Jahr war sie noch gar nicht bei uns zu Besuch ,bedingt durch Corona ,im Sommer hat sie ihren Garten .....wir besuchen sie definitiv viel öfter.

LG K

2

Hallo,

meine Eltern wohnen 5 Autominuten von uns entfernt. Ich selbst sehe sie mind. 2 mal die Woche, da ich von dort aus mein Homeoffice mache. Die anderen Tage muss ich ins Office. Die Kinder sehen sie fast jede Woche. Telefonieren tue ich mehrmals die Woche mit meiner Mutti, WhatsApp täglich.

Meine Schwiegermutti wohnt 250km von uns entfernt. Wir sehen sie 3-4 mal im JAHR! Telefonieren tun wir äußerst selten. Hin und wieder mal ne WhatsApp.

LG

3

Meine Eltern wohnen ca. 800m von uns entfernt. Zu Fuß ist man in 10 min da. Der Arbeitsplatz meiner Mutter liegt in der Mitte des Weges. Wir sehen uns wenn ich zu ihnen gehe... Je nachdem wie ich Lust hab zwei oder drei Mal die Woche oder auch Mal zwei/drei Wochen gar nicht. Ich kann an einer Hand abzählen, wie oft meine Eltern sich gemeldet haben oder ohne Anlass (also Geburtstag oder Einladung) vorbei gekommen sind. Sie haben ein großes Haus, Tiere, arbeiten beide Vollzeit und haben immer irgendwas zu tun. Selbst wenn ich da bin, hat meine Mutter selten "Zeit" sich Mal hin zu setzen sondern macht irgendwas nebenher. Bevor wir ein Kind hatten, haben wir uns oft monatelang nicht gesehen.
Wir telefonieren auch nur, wenn es einen Anlass gibt. Dass sie oder ich einfach so anrufen, passiert eigentlich nicht.
Ich find es schon teilweise echt schade, aber ich kann sie nicht ändern und ich hab auch keine Lust, immer hinterher zu laufen. Es ist so und ich hab mich damit abgefunden. Bei blöden Sprüchen wie "ihr wart so lange nicht hier" gibt's nur ein "der Weg ist der selbe" zurück und die Diskussion ist erledigt.
Wenn wir allerdings Hilfe brauchen, etwas vor haben und einen Babysitter brauchen, sind sie zur Stelle. Genau so wenn meine Eltern Hilfe brauchen gehen wir hin und helfen.

4

meinen Vater sehen wir täglich (nicht immer freiwillig #schein) - er wohnt gegenüber.

Meine Mutter wohnt schon seit Ewigkeiten zw. 120-500km entfernt. Ich glaube, wir sehen uns so 4-5x im Jahr. Telefonieren sporadisch und mittlerweile hat sie ein Smartphone, wo wir ab und zu schreiben. Wer wen besucht machen wir je nach Wunsch aus. Das hält sich aber die Waage.

Meine Schwiegermutter wohnte bis vor etwa 1 Jahr im Nachbarort. Da war mein Mann bis zum Tod seiner Oma 2017 jede Woche. Danach 1-2x im Monat. Mittlerweile wohnt sie bei uns im Ort und wir sehen uns öfter. Wie es halt gerade so passt oder sich ergibt. Als sie im Nachbarort wohnte, ist eigentlich immer mein Mann gefahren. Sie kam nur zu den Geburtstagen zu uns. Mittlerweile kommt sie eben auch mal spontan mit Hund zu uns und es jetzt ziemlich ausgeglichen.

5

Meine Eltern wohnen 2000km weit weg.
WhatsApp fast täglich, FaceTime/skype fast wöchentlich (wegen der Kinder).
Eigentlich sehen wir uns ca 3-4x im Jahr, dieses Jahr durch Corona leider nicht möglich zu reisen. Das letzte Mal haben wir sie letztes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester gesehen. Das nächste mal wird wohl frühestens in den Winterferien im Februar, wahrscheinlicher ist aber eher Ostern (wenn Corona uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht :-().
Schwiegermutter wohnt ca 10 Min entfernt, mein Mann und die Kinder besuchen sie meist wöchentlich, ich seh sie gar nicht so oft (Chemie stimmt nicht so ganz zwischen uns).

6

Über WhatsApp fast täglich, sehen mindestens einmal die Woche, meist fahr ich zu ihnen (40km ein Weg). Dienstags hat meine Mama frei, daher sind wir da da (liege grade mit Motte bei ihnen im Gästezimmer :D).

Ich finds toll. Ich seh mal was anderes als die eigenen 4 Wände, meine Eltern bespaßen Motte und so haben alle ne richtig schöne Zeit :)

Meine Schwiegereltern (getrennt mit jeweils neuen Familien) wohnen viel näher bei uns (5-10km), da haben wir leider weniger Kontakt. Wir sehen uns alle 2-3 Wochen und schreiben 2-3 mal pro Woche in WhatsApp... 🤷‍♀️

7

Huhu ☕️

Meine Eltern (in Rente) wohnen 2 Straßen weiter, 5 Minuten zu Fuß. Wir sehen uns oft.

SchwiMu (voll berufstätig) wohnt einen Ort weiter, 10 Minuten mit dem Auto.
Wir sehen uns alle 10 Tage würde ich schätzen. Manchmal jede Woche 1x, wenn es zeitlich weniger passt auch nur 1x in 2 Wochen.

Lg

8

Mein Vater ist nicht mehr, meine Mama lebt 500 km entfernt. Sie kommt zwei-, dreimal im Jahr zu uns. Wir telefonieren ein-, zweimal in der Woche, über Whatsapp haben wir fast täglich Kontakt.

9

Hallo!

Meine Eltern wohnen knapp 500km von uns entfernt, wir sehen uns 5-6 Mal im Jahr (dieses Jahr seltener). Entweder besuchen meine Eltern uns oder wir besuchen meine Eltern (oft nur ich mit den Kindern, wir haben nicht so viele gemeinsamen Urlaubstage). 1-2 Mal im Jahr steht ein Familientreffen an, wo wir uns quasi auf neutralem Boden treffen.
Telefoniert wird wöchentlich, bei Bedarf auch öfter, bei Stress seltener. Meist ruf ich an, manchmal auch meine Mutter.

LG

Top Diskussionen anzeigen