Ich kann nicht mehr

Hallo
Mir ist alles alles Zuviel !!!

Ich bin seit kurzem in einer Therapie ich habe eine Traumafolgestörung durch meiner narzisstischen Mutter .
Mit ihr habe ich seit 2 Monaten keinen Kontakt mehr . Es fällt mir sehr sehr schwer denn ich habe sonst keine andere Familie .
Meine Therapeutin hat mir geraten bevor ich nicht stabil bin keinen Kontakt aufzubauen.

Dann ist die Familie von meinen Mann noch da . Ich mag die überhaupt nicht sie haben mich solange versucht loszuwerden alles gegen mich gemacht .
Sie kamen nicht mal zu unserer Hochzeit.
Als die kleine 6 Monate war haben wir wieder Kontakt aufgebaut.

Aber es fällt mir sehr sehr schwer mache Wochen sind Oki und an anderen Wochen hasse ich seine Mutter so sehr ich kann es nicht in Worte fassen .
Am liebsten würde ich einfach mit niemandem Kontakt haben und neu beginnen mit meiner eigenen Familie.

Mein Mann lässt es aber nie zu das ich keinen Kontakt zu ihnen habe .

Sie sind sehr komisch Menschen kommen aus einem anderen Land behandeln Frauen wie dreck .
Wirklich die Einstellung ist so schlimm damit komm ich nicht klar .

Aber dann habe ich einfach niemanden mehr ..

1

Hey, ich versteh dich total. Bezüglich deiner Mutter - durchhalten. Am Ende wird es das wert sein.
Bezüglich deinem Mann - vll zusammen eine Therapie machen? Behandelt er dich auch wie Dreck? Rede mit ihm. Mein Mann wäre der Letzte, der mich zu irgendeinem Kontakt zwingt. Mach ihm klar, dass es dir dadurch nur schlecht geht. Frag ihn mal, ob er so eine Behandlung durch deine Eltern zulassen oder ober sich auch ärgern und etwas ändern wollten würde.

Habe selbst eine Therapie hinter mir und wenn ich mich nicht irre und du den Threat erstellt hat, auch einmal geschrieben. Normalerweise schreibe ich gerade hier auch in Grau, aber wenn du magst kannst du mich anschreiben, vll hilft es dir, wenn du mit jemandem schreiben kannst, der auch in Therapie war und dadurch mit dem familiären Umfeld zu kämpfen hatte.

Bleib stark und liebe Grüße

2

Du gehst den richtigen Weg! Halte durch, es lohnt sich, ganz bestimmt!

Ich würde zu Menschen, die mir nicht gut tun, keinen Kontakt halten. Dann lieber keinen.

Wenn es dir besser geht und du etwas stabiler bist, kannst du ja neue Kontakte knüpfen. Gute Freunde können viel mehr wert als die Familie sein!!

3

Hallo,

ich kann verstehe das du nicht mehr kannst. Du hast viele Baustellen, zu viele. Du kämpfst nicht nur mit deiner Mutter, nein, sondern auch noch mit der Familie deines Mannes.

Du spürst eine Abneigung gegen die Familie deines Mannes und dein Mann akzeptiert es nicht. Er zwingt dich weiter mit seiner Familie in Kontakt zu bleiben. Ich weiß nicht ,ob dir dein Mann in dem Punkt gut tut. Vielleicht gibt es auch noch mehrer Probleme mit ihm. Da du aber niemand außer ihm hast kann es sein, das du einfach akzeptierst was er von dir verlangt. Mir kommt es vor als ob es einer Selbstaufgabe gleichkommen kann.

Wenn du jemand zum Austausch brauchst kannst du mich gern über VK anschreiben.

Ich schicke dir viel Kraft um die nächste Zeit zu überstehen.

blaue-Rose

4

Hey du.

Eine Therapie ist hart und bringt einen oft an Grenzen. Der Therapeut ist aber immer an deiner Seite und hilft für, versprichen, du schaffst das und es wird dir gut gehen.

Ich weiß das aus eigener Erfahrung.

Die Therapie alleine hilft nicht nur. Es helfen auch die Abgrenzung zu Kontakten, die dir nicht gut tun. Rede mit deinem Freund, erkläre ihm deine Situation.

Wen du magst, kannst du mich gerne anschreiben. Ich habe gerne ein offenes Ohr für dich :-)

Top Diskussionen anzeigen