Update Bilderrumgeschicke

So
Also natürlich wäre ich nie diejenige gewesen, die so etwas auf einer Trauerfeier thematisiert. Ich habe lediglich nur gefragt, was und wie ich dann antworten könnte, wenn ich direkt gefragt werde, warum ich nicht geantwortet.
Naja, direkt gefragt wurde ich nicht, aber schon indirekt kritisiert, dass von uns ja nichts kam ... und sie deswegen jetzt mal ein aktuelles Bild macht. Ich hätte auch sagen können, dass ich das nicht möchte, aber in dem Moment war es für mich völlig ok. Währenddessen hat sie auch gesagt, dass sie es nicht weiter schickt und auch nickt auf FB etc. ist...
Sie hat halt auch erwähnt, dass sie niemals Oma wird (J, 40 Jahre, ist 10 Jahre jünger als mein Schwiegervater, der schon 3 erwachsene Söhne hat und für ihn war das Thema schon lange m abgeschlossen). Da hatte ich auch ein wenig Traurigkeit rausgehört und möchte ihr das gönnen. Als entfernte „Uroma“ ab und zu mal sich an einem Bild zu erfreuen :)

1

Na das hört sich ja an, als hätte sie deine Zeichen mit weniger Bilder schicken richtig gedeutet.
Ist ja super, dass sie von alleine drauf gekommen ist, das ist das nachhaltigste und dann kann man zu einem besonderen Anlass natürlich auch gerne mal ein Bild haben.
Noch schöner wäre es dazu, ein Foto mit dem Kind zusammen zu haben, dann hat das Bild im Besitz der Person auf jeden Fall zu 100% seine Daseinsberechtigung.

2

Ja stimmt. Das nächste mal vielleicht wenn wir sie sehen. Sehen sie höchstens 2x im Jahr

3

Hallo!

Wenn Du sicher gehen willst, das Fotos nicht weitergeleitet werden, kannst du auch einfach Bilder ausdrucken und in Papierform weitergeben, dann können die Omas Fotoalben austauschen oder es gibt Weihnachten ein schönes Fotobuch mit den Schnappschüssen vom Jahr.

5

Bilder auf Papier können auch abfotografiert werden, so mache em Motto „Schau mal, xy hat mir ein schönes Fotoalbum geschenkt“#gruebel

4

Klingt nach einem guten Kompromiss, das freut mich 😊

Top Diskussionen anzeigen