Eltern wissen nichts von Enkeln

Hallo ihr Lieben,

ich hätte eine Frage an euch.
Die Eltern meines Partners wissen nichts von ihren Enkelkindern , es ist einfach zu viel passiert. Beide sind aggressiv und cholerisch, meinem Partner sind schlimme Sachen widerfahren und wir wollen unsere Kinder schützen. Nun ist es so , dass es eventuell eine Person gibt, die alles raus posaunen möchte. Was kann im schlimmsten Fall passieren und gibt es vielleicht jemanden von euch, den es genauso geht? Wo die Eltern nichts wissen?


Liebe Grüße

1

Ihr werdet vermutlich keinen Kontakt zu ihnen haben?
Was sollte denn passieren? Befürchtest du sie würden euch auflauern?

3

Ich glaube sie befürchtet das die Großeltern Umgang erzwingen werden. Und das möchte die TE und ihr Mann bestimmt nicht

5

Genau, unter keinen Umständen. Es sind wirklich schlimme Leute. Möchte auf keinen Fall, dass sowas vor Gericht landet. Möchte meine Kinder da raushalten.

weitere Kommentare laden
2

Wenn sie nichts von ihren Enkeln wissen, dann gehe ich mal davon aus, dass ihr keinen Kontakt habt.
Wenn sie es nun erfahren, ja, dann wissen sie, dass die Enkelkinder haben.
Und weiter wird sich vermutlich nichts ändern.
Oder was ist deine Sorge ?

Evtl melden sie sich bei euch, aber es liegt ja an euch, den Kontakt nicht wieder auszunehmen.

6

das die irgendwas machen um uns am Boden zu sehen, ich kann diese Leute nicht in Worten beschreiben. Es ist einfach schlimm, die würden 100% einen riesen Aufriss machen, warum wir nichts erzählt haben.

7

Ich käme mir auch verarscht vor, wenn mich mein Sohn dreimal im Jahr besuchen würde aber ich nicht wüsste, dass er Kinder hat!

Warum brecht ihr nicht wenigstens den Kontakt ganz ab wenn sie so schlimm sind, statt so eine verlogene Posse aufzuführen?

Wie es juristisch in Deutschland aussieht weiss ich nicht, hier in der Schweiz könnten unter genannten Umständen die Großeltern keinen Umgang einklagen.

weitere Kommentare laden
13

Hi
Soweit ich weiß, haben die Eltern deines Partners keinerlei Rechte oder Ansprüche an den Kids.
Was soll also groß passieren?

Eine Person möchte eventuell alles rausposaunen? Obwohl sie von den Umständen weiß?
Warum eventuell? Von dieser Person würde ich vermutlich Abstand nehmen.

16

diese eine Person ist in der Familie meines Partners, wir haben kaum Kontakt, es ist schwierig. Ich habe vorallem möglichen Angst, weil die einfach nicht ganz dicht sind. Ich weiß halt nicht, was die machen, wenn das rauskommt, weil die so unberechenbar sind.

18

Auch zur dieser Person Kontakt abbrechen.

weiteren Kommentar laden
19

Wie alt sind die Kinder denn? Und seit wann ist das Verhältnis so schwierig? Kennst du denn seine Eltern? Warum sollten sie denn irgendetwas unternehmen? Es scheint sie ja auch nicht so sehr zu interessieren, sonst hätten sie ja mal gefragt wie es mit der Familienplanung aussieht... Kontakt besteht ja zwischen deinem Mann und seinen Eltern 🤷‍♀️

22

Hallo Janida ,

Für ihn war es schon immer schwer, seit seiner Kindheit, viel Gewalt etc.
Die Mäuse sind 6, 3, und 6 Monate.
Ja, ich kenne seine Eltern auch schon länger, von damals noch, als ich zur Schule ging. Mein Partner war eine Klasse über mir. Es gibt so viele sachen, die rennen wegen jedem wissen zum Anwalt. Erst letztens waren diese da, weil vom Nachbar Grundstück der Rasen 1cm drüber war. Es sind für mich Kleinigkeiten und die machen da ein riesen Fass auf. Ich war anfangs mal mit da aber sie hat mich permanent schlecht gemacht und nur Lügen erzählt, deswegen hatte ich den Kontakt dann komplett abgebrochen und habe das meinem Partner auch vorgeschlagen. Er wurde mit 23 noch geschlagen und gedemütigt, weiter möchte ich gar nicht ins Detail gehen, weil es furchtbar ist. Er sagt ,er geht da lieber ein paar mal hin, bevor es eskaliert.

20

Ich glaube, mit diesen Eltern verhält es sich wie mit einem Krebsgeschwür: man hat vor beidem Angst, aber die Gefahr ist erst gebannt, wenn man es rausschneidet.
So würde ich das mit dem anderen Kontakt auch handhaben. Sonst bietet ihr zu viel Angriffsfläche.

Ihr müsst es ja nicht groß ankündigen, sondern einschlafen lassen. Die Nummern ändern.. So viel Unterschied ist zwischen 3 Mal/Jahr treffen und kein Kontakt ja auch nicht mehr.

Liebe Grüße!

25

Danke für deine Antwort, ja gerade ist mir das auch alles zu viel. Es belastet ein einfach so sehr...:-(

21

Vor Übergriffe auf legalrm Wege müsst ihr keine Angst haben. Die Großeltern haben kein Recht auf die Enkel.

Was ich an Eurer Srelle dringend machen würde: eine notarielle Sorgerechtserklärung, wer für die Kinder sorgt, falls ihr beide das nicht mehr könnt (Tod, irgend ein gesundheitlicher Zustand, der es euch nicht mehr ermöglicht euch um eure Kinder zu kümmern).

Dann verstehe ich wie andere hier nicht, warum dein Mann seine Eltern aus Angst besucht? Er soll sich professionelle Hilfe (Psychologe, Traumatherapeut) suchen, damit er dieses Kapitel abschließen kann und nicht noch Jahre so halb festhängt.

So und jetzt die unangenehme Seite: was deine Schwiegereltern illegalerweise anstellen können, wenn sie von dem Enkeln erfahren liegt halt nicht mehr in eurer Hand. Ihr wisst am besten, in welchen Kreisen die verkehren und zu was sie fähig wären. Da wäre dann ein Gang zur Polizei mal nicht verkehrt. Evtl gibt es da weitere Anlaufstellen.

26

Danke für deine Antwort:-) ja, die sollte er sich definitiv suchen. Es ist schon nicht mehr feierlich mit denen. Meine komplette Familie steht hinter mir, erzählen könnten die sicher vieles, nur trifft dies ja nicht zu, wenn sie was sagen würden. Habe einfach Angst um meine Kinder und davor, was passiert , wenn es rauskommt. Der Vater von Ihm ist besonders schlimm, schreit auch nur rum

24

Manches was sich Familie nennt verdient den Namen nicht. Wovor habt ihr Angst? Vor Klagen oder dass sie vor Eurer Tür stehen?


Rechtlich haben sie keine Chance an den Kindern irgendwas zu erzwingen. Das sollte nicht deine Angst sein.
Ich würde jetzt aber Schule Kita Sport etc ganz deutlich briefen dass die Kinder an NIEMAND und zu keiner Zeit ohne Info von einem von Euch rausgegeben werden.
Und die Kinder dass die Tür zu bleibt. Eine Ringkamera an der Tür kann Sinn machen.

Ggf macht es auch Sinn wenn sie drohen proaktiv beim Jugendamt zu melden dass es zu falschen Anschuldigungen ob eines Familienkonflikts kommen kann.

Und ich würde den Kontakt zu Eltern und Maulwurf konsequent abbrechen. Irgendwann wird es ihnen langweilig wenn ihr Schüsse nicht treffen...

27

DANKE :-) ja, da hast du recht. Nun ist es ja schon seit 6 jahren so , hoffe es bleibt so und sie kriegen nie was raus. Und ja, davor habe ich Angst, Angst das die hier aufkreuzen oder sonst was machen. Wir sind ja zwischenzeitlich umgezogen aber Adressen bekommt man ja trotzdem raus.

28

Hey,
du hast schon viele Antworten erhalten...
Ich möchte dir noch auf den Weg geben, dass du deine Kinder mehr sensibilisierst als man es sowieso schon tut - sprich "geh nicht mit Fremden mit!"

Bei uns ist es meine "Schwiegermutter", die vor 16Jahren den Kontakt abgebrochen hat, vor 11Jahren plötzlich Superoma spielen wollte, sich da 1x gemeldet hat, dann nie wieder.
Als unser Zwerg 3 war ist die Ur-Oma gestorben, und beim Kaffee (nach Beerdigung), zu dem wir unsren Sohn dabei hatten, haben die Halbschwestern meines Mannes Bilder von unsrem Sohn gemacht .
Wir haben sie zur Rede gestellt, sie mussten die Bilder löschen, da sie die an meine "Schwiegermutter" weiterleiten wollten.

Von da an hatte ich auch Angst und von dem Zeitpunkt wurde unser Sohn auch ganz klar darauf sensibilisiert, dass er "nicht mit Fremden mitgeht und auch mit niemandem, der sich als Oma ausgibt"!!!!!
Im Kindergarten habe ich nochmals klar gestellt, wer meinen Sohn abholen darf.
In der Schule, (wir mussten abholen, da sonst keine Verbindung), wusste er ganz klar, er wir nur von uns Eltern oder von meinen Eltern abgeholt, und wir waren immer 10min vor Schulschluss da!

Mit 9 kam die Frage nach der Mama meines Mannes, wir haben erst mal gesagt, dass es dafür noch zu früh ist.
Letztes Jahr mit 10 hat er wieder gefragt, wir haben ihm die Wahrheit, kurz und kindgerecht erklärt und seither ist es kein Thema mehr.
Die Frau gibt es für ihn nicht, auch nicht die "Tanten", beim Stiefvater meines Mannes sagt er anständig Hallo, mehr nicht und mit dem leiblichen Papa meines Mannes hat er ein super Verhältnis, obwohl wir uns leider nur ca. 4x im Jahr sehen.

Achte auf deine Kinder!!!

35

Danke für deine Antwort:-)
Das werde ich nach den Ferien machen, sicher ist sicher.

29

Ich kenne Leute wo es so ist, dass die Eltern nichts wissen. Die haben allerdings den Kontakt komplett abgebrochen. Bei euch ist es ja schon irgendwie schräg.

Wie kommen denn diese Treffen zustande? Melden die sich bei euch? Ruft dein Partner da an, fährt er einfach hin?

34

ja, die Telefonieren dann und dann fährt mein Partner mal hin.

Top Diskussionen anzeigen