Geschenk für die Oma zum 85. Geburtstag

Hach, es ist mal wieder so weit. Jedes Jahr die selbe Misere, die Oma hat Geburtstag und wünscht sich natürlich nichts. Sie wohnt auf dem Dorf und ist gesundheitlich stark angeschlagen. Sie verlässt kaum noch das Haus und hat auch sonst keine bahnbrechenden Hobbies außer fernsehen. Ich erwarte jetzt gar nicht den super Tipp, aber falls jemand eine schöne Idee bei seiner Oma hatte, würde ich mich freuen, wenn er oder sie diese teilt. Vielen Dank und viele Grüße

2

Meine Oma freute sich immer über ein gerahmtes Familienfoto mit der ganzen Familie. Oder von allen Enkeln. In dem Alter wünschte sie sich nichts mehr, sie hatte alles was sie brauchte, konnte nicht mehr viel machen. Das einzige was ihr wirklich wichtig war, war die Familie und schöne Erinnerungen und Momente mit uns. Sie sagte immer, sie wird nichts mit hinüber nehmen können, als ihre Erinnerungen. Je schönere, desto besser. Was wir auch gemacht haben, war, dass wir ein Album erstellt haben mit Fotos. Ganz old School, also nichts digitales... da hat meine Mutter an einem Nachmittag beim aufräumen Fotos unserer Oma stibitzt und wir haben dann Kopien angefertigt und daraus ein Album gemacht. Angefangen bei Bildern unserer Uhrgrosseltern, Fotos ihrer Jugend, meinem Opa, dann den ersten Kindern und so weiter. Das letzt war dann ein Foto von uns allen und ihres zum Schluss. Sie hat sich soooo darüber gefreut. Packte es oft bei besuchen heraus und blätterte mir uns darin und erzählte, wann gewisse Fotos gemacht wurden, wer darauf zu sehen war... halt die Geschichte zum Foto.
Dazu gab es oft auch einen Korb mit Creme, ihrem Lieblings Duft usw. und das wichtigste wie alle an einem Tisch bei Kaffee und Kuchen. Zu ihrem Geburtstag versammelte sich die ganze Familie im Garten und dann wurde etwas gefeiert. Darauf hat sie sich immer gefreut!
Ich glaube bei deiner Oma kommt alles gut an, was einfach von Herzen kommt!

Gruß Lucia

3

Das mit dem Album, ist eine total schöne Idee❤️

1

Eine Wüstenblume (Rose von Jericho) und dazu vielleicht eine bedruckte Tasse (oder Selbstbemalt von den Kids), mit guten Wünschen von euch.

Man kann auch, das Bild eines Kindes "verarbeiten" lassen als Tasche, Kissen, Decke.

4

Ich hab meiner Mutter damals zum 80. Ein Blumenabo geschenkt, sie hat dann 6 Monate lang jeden Monat einen Strauß bekommen, das fand sie Klasse.

6

Die Idee hatte ich auch schonmal... hast du einen blumenladen vor Ort genommen oder einen online-shop?

8

Ich muss gestehen es was ein Onlineshop😬, mit dem Blumengeschäft vor Ort hatte ich 3 Mal schlechte Erfahrungen gemacht, da wollte ich es nicht darauf ankommen lassen, vor allem hätte die auch nicht nach Hause geliefert. Meine Mutter wohnt allerdings auch ehr in einer Kleinstadt mit wenig Auswahl an solchen Geschäften.

5

Als der Opa von meinem Mann nicht mehr mit dem Handy klar gekommen, um Bilder über WhatsApp zu sehen haben wir ihn einen Amazon Echo Bildschirm geholt. Wir haben dann über die Amazon Cloud immer aktuelle Bilder hochgeladen von seinem Urenkel und uns und er musste nur sagen „Zeige Bilder von (Name)“ und hat aus dem entsprechenden Order in einer Slideshow gezeigt bekommen und konnte so immer verfolgen was wir machen. Das war grade zu Corona Zeiten Gold wert.

Man muss aber auch dazu sagen, dass er Bilder anschauen liebt.

7

Wir haben meiner Oma zum 80. ein Kissen mit ihrem Namen besticken lassen. Sie hat gern so Dekokissen auf dem Sofa und fand das super.

9

Zeit und Bilder von Familie/Freunde

10

Hallo,
wie wäre es mit Zeit?
Wir haben der Oma meines Mannes auch einfach mal Zeit bzw. einen kleinen Ausflug geschenkt, da war sie auch so Mtite 80. Sie war im Pflegeheim, aber noch einigermaßen mobil, zumindest mit Rollator. Wir haben ihr dann eine Rundfahrt mit dem Schiff auf der nahe gelegenen Talsperre geschenkt, mit Kaffee und Kuchen. Wir haben sie abgeholt, den Nachmittag zusammen verbracht und dann wieder ins Pflegeheim gebracht. Sie hat sich riesig gefreut und war aufgeregt wie ein kleines Kind. Als das Schiff näher zur Anlegestellt kam, war sie auf einmal wieder flink wie ein Wiesel und wir mussten sie tatsächlich erstmal bremsen, um die anderen Fahrgäste erstmal aussteigen zu lassen #rofl ....
Vielleicht habt ihr ja auch eine Möglichkeit, so etwas ähnliches zu machen. Ansonsten vielleicht einfach in ein schönes Cafe einladen (es gibt ja auch oft tolle Bauernhofcafes o.ä.), denn Kaffee und Kuchen geht bei den älteren Damen doch meistens....
LG
Elsa01

11

Wie wäre es mit

- Zeit / Aktivitäten: einen Ausflug an einen Ort ihrer Wahl

- Fresskorb: eine Auswahl guter Produkte, die Sie sich vielleicht sonst nicht so kauft. Selbst ich freue mich zum Geburtstag über diverse Kaffeeselektionen, weil ich den leidenschaftlich gern trinke.

- ein Jahresabo für eine Zeitschrift, das kam z. B. bei meinem Opa sehr gut an (auch so ein Problemfall bei Geschenken 😁)

- Wird gefeiert? Dann schenk vielleicht eine Unterhaltungseinlage bei der Feier, wie einen Musiker, Akkordenspieler, Komiker oder sowas? Das ist zumindest in meiner Familie dann recht üblich.

12

Meine Oma hat mir mal gesagt: ich kaufe mir nichts Neues, warum auch- bin ja schon so Alt. Mittlerweile ist sie 93 und in den letzten Jahren haben wir Gutscheine für Ausflüge geschenkt, aber auch neue Geschirrtücher, Bettwäsche, Handtücher, Nachthemden.
Ich hoffe ich konnte dir vielleicht etwas helfen. Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen