Probleme mit der Schwiegermutter

Hallo,

ich muss mich mal wieder ausheulen. Meine Schwiegermutter geht mir seit der Geburt unserer Tochter auf die Nerven. So sehr, dass mein Mann und ich uns oft streiten. Heute hat mich meine Schwiegermutter wieder so aufgeregt, dass ich jetzt wieder mal nicht zur Ruhe komme. Also es geht darum, dass meine Schwiegermutter ständig 5 Minuten vorher anruft und fragt, ob sie kommen könnte. Dabei geht es immer nur darum, unsere Tochter für max. 20 Minuten zu sehen. Dann werden 1000 Bilder mit ihr gemacht. Danach sagt sie immer, sie wäre ja so im Stress und müsste leider wieder gehen. Das Ganze geht jetzt seit der Geburt unserer 5 Monate alten Tochter so. Ich habe jetzt schon mehrfach gesagt, dass ich das nicht will. Dazu sagen muss ich noch, dass ich z.B. vorgestern und heute Morgen (!!!!) bei ihr war. Da war sie dann auch nur 10 Minuten mal da, sie hätte ja noch was anderes zu tun und hat mich zu meiner Schwägerin, die unter ihr wohnt, geschickt. So, heute Abend, hat sie mich wieder so sehr verärgert, dass ich meine Tochter am liebsten geschnappt hätte und mit ihr zu meinen Eltern (50 km von hier) gefahren wäre, um dort zu schlafen. Sie hat um 21:30 Uhr meinen Mann angerufen und gesagt, sie würde vor unserer Haustür stehen (nicht das erste Mal), sie bräuchte dringend die Post, die immer bei uns ankommt. Ich war total genervt und mein Mann hat das einfach ignoriert und sie rein gelassen. Sie würde ja vor der Tür stehen, dann könnte man sie ja auch rein lassen 😡. Aber das war nicht genug, um mich vollends auf die Palme zu bringen. Ich war gerade am Stillen und meine Schwiegermutter hatte nichts anderes zu tun, als mich jede 2 Minuten zu fragen, wann ich denn fertig wäre, ob sie schlafen würde und ob sie sie nehmen dürfte 😡😡😡 und das ist auch nicht das erste Mal gewesen, nur, dass sie noch nie so spät vor unserer Tür stand. Die Frau nervt mich immer mehr, das Ganze belastet mich schon seelisch und mein Mann sagt, ich würde ein Drama machen, wo kein Drama ist. 😟😟😟 ich bin sehr oft bei meinen eigenen Eltern, obwohl sie so weit weg wohnen, da ich mich schon immer sehr gut mit ihnen verstehe und gehe davon aus, dass meine Schwiegermutter eifersüchtig auf meine Eltern ist, aber ich verstehe einfach nicht warum. Ich gehe ja auch zu ihr, aber sie ist dann immer nach Max. 20 Min. Anderweitig beschäftigt und da kann ich ja irgendwie auch nichts dafür.........

1

Wenn Sie anruft und fragt, würde ich einfach sagen, dass es gerade nicht passt.
Warum kommt Ihre Post zu euch? Wie wäre es mit einem Nachsendeauftrag?
Warum kommt sie ständig für ein paar Minuten vorbei, wenn sie eh so gestresst ist?
Denkt sie vielleicht, sie muss um nicht als Oma dazustehen, die keine Zeit fürs Enkelkind hat? Könnte das dahinter stecken?

2

Hallo, ich würde einfach mal mit ihr reden. Hatte mir meiner auch ein paar Schwierigkeiten, irgendwann hab ich mich mit ihr hingesetzt und ihr ganz freundlich gesagt was für mich ein Problem ist und es ihr erklärt, wie hatten ein gutes Gespräch und seit dem läuft es. Lg

3

Hallo

Wenn es dich alles so nervt mußt du schon mit ihr reden und auch nicht um den heißen Brei rumreden.

4

Also so schlimm finde ich das jetzt nicht. Wenn sie dich nervt, sei doch froh, dass sie keine 5 Stunden Zeit mit dir verbringt :D

Abends hätte ich einfach deutlich gesagt „sorry es ist spät, wir brauchen Ruhe, du kannst die Kleine beim nächsten mal wieder nehmen“. Alternativ hätte ich das Zimmer verlassen und wo anders gestillt.

Wenn sie anruft und es passt nicht, kann man auch nein sagen.

Aber ich persönlich find es nicht schlimm. Mein Schwiegerpapa kommt auch oft spontan vorbei, aber bleibt nicht ewig. Wenn ich Zeit hab, dann passt es und ich bin auch froh, dass es kein stundenlanger Besuch ist, passt es grade nicht, hat er halt Pech (gilt natürlich auch für alle anderen Spontanbesucher).

Meine Mama ist zum Beispiel auch oft im Terminstress, schaufelt sich aber mal 30-60 Minuten und kommt vorbei, damit sie uns sieht :)

Also: überlege dir, ob das alles wirklich so schlimm ist, oder ob es dich unnötig Nerven kostet. Ansonsten grenz dich ab und lass deinen Mann alleine mit ihr sitzen (grade spät abends); denn wenn er sich freut, seine Mum zu sehen, ist das ja auch schön (würdest du denn deine Mama abends um 21.30 rein lassen? Vermutlich schon, oder? ;) ).

Keep Cool, das schont die Nerven 😊

6

Darf ich fragen wenn deine Mama oft Stress hat wie oft siehst du sie ?
Habt ihr viel Kontakt

5

Probleme hast du vor allem mit deinem Mann. Wäre er nicht der Ansicht, du würdest "ein Drama machen, wo kein Drama ist", würde er sie nicht um 21.30 Uhr noch rein lassen, und du könntest ihr, wenn sie anruft, locker sagen, dass es jetzt mal nicht geht.

Abgesehen davon, ich find es ja nicht so schlecht, wenn sie nach 10 oder 20 Minuten was anderes zu tun hat...;-).

7

Ich verstehe deinen Ärger total und finde sie, vor allem in der Abendgeschichte, grenzüberschreitend.

Wichtig ist, wie auch vor mir schon jemand schrieb, dass dein Mann seiner Mutter ebenfalls die Grenzen zeigt. Um 21.30 Uhr vorbeizukommen, ist nur in Notfällen akzeptabel. Nicht wegen der Post. Und eure Tochter um diese Uhrzeit noch halten zu wollen, finde ich total daneben. So wird sie ja eventuell wieder wach und bleibt das dann auch eine Weile, weil sie denkt, es wäre Spielzeit.

Meine Schwiegereltern wissen, dass wir auf gar keinen Fall spontane Besuch möchten. Fanden sie anfangs wahrscheinlich komisch, aber sie haben sich dran gewöhnt. Wichtig ist eine klare Kommunikation. Manchmal hilft es auch, gleich zu erklären, warum man die Dinge so macht (ohne sich zu rechtfertigen, das hast du nämlich gar nicht nötig!). Schlage ihr andere Termine vor oder sag ihr, dass es für euren Rhythmus gut ist, wenn du planen kannst, wann und wie lang sie kommt. Spontanität ist mit Kindern schwierig, sie soll bitte Rücksicht nehmen.

Alles Gute!

8

Noch ein Nachtrag dazu:
es ist sehr unterschiedlich, wie eng Menschen den Kontakt mit ihren Eltern und Schwiegereltern gestalten. Da gibt es kein richtig und kein falsch. Wichtig ist, dass sich Mama, Papa und Kinder damit wohlfühlen.
Wir mögen es lieber etwas intimer und sind gern zu viert.
Wenn es für dich zuviel ist, ist es egal, dass jemand anderes es ok findet.

9

Ich seh das auch so, als erstes müsstest du deinem Mann klar machen, dass das so nicht geht.
Ich persönlich hasse es abgrundtief, wenn jemand unangekündigt vor der Tür steht oder anruft und sagt, er sei in 5 Minuten bei mir. Dann kommt es auch schon mal vor, dass ich absage, oder einfach nicht öffne. Meiner Schwiegermutter hab ich schon oft gesagt, sie soll sich bitte rechtzeitig melden, 2x tut sie es, dann fällt sie wieder in alte Muster.
Ich kenne die Ratschläge nur zu gut "da hilft nur reden", nein, manchmal hilft auch reden nicht mehr viel, wie gesagt, dann würde ich einfach die Tür zu lassen. Geht aber nur dann, wenn dein Mann da mitspielt.

10

Ich hasse spontanen besuch auch wie die pest. Bei uns wird da aber auch einfach die türe nicht aufgemacht. Das weiß jeder und wir bekommen keinen spontanen besuch mehr.
Ich würde da auch sehr deutlich werden dass es so nicht geht.
Und sorry aber so spät abends braucht da bei uns keiner vorbei kommen da würde mein mann ausflippen oft schläft er um diese zeit auch schon.
Das größte problem ist da glaube ich der mann der te der spielt das ja total runter und nimmt sie nicht ernst. Wenn das mein mann tun würde dann puh würde ich ihm feuer unterm hintern machen 😅

11

Das ist genau das Problem. Es handelt sich ja auch um seine Mutter. Wäre es umgekehrt, würde er sich wahrscheinlich auch dran stören. Ich bin generell dafür, dass man bestimmte Grenzen ziehen sollte, zusammen als Partner, in diesem Fall wäre sinnvoll: keine Besuche nach 19 Uhr, damit stößt man niemanden vor den Kopf.

weiteren Kommentar laden
12

Hast Du schonmal mit ihr darüber gesprochen was Dich stört?

Als sie spät abends bei Euch war und das Kind halten wollte, hast Du vernünftig gesagt "Sorry, Erna, aber es ist spät, ich bin müde und der Kleine soll schlafen, bitte komme doch morgen wieder."?

Wenn nicht, fange doch erstmal damit an.

Top Diskussionen anzeigen