Tage wie diese

Tage wie heute. Heute habe ich einen Arbeitstag bis 16 Uhr gehabt. mein Kind ist dann bis halb 5 in der Kita. Ich hol es direkt ab. Es kommt immer öfter vor das ich nach der Arbeit müde und kaputt bin, sodass wir uns erstmal vor dem Fernseher kuscheln für 30-60min. Mein Kind aber auch. Dennoch habe dann immer so ein schlechtes Gewissen.

3

ach mensch, vlt. nimmst du einige leute hier im forum zu ernst?
...
also ehrlich bis halb 5 in der Kita? warum bekommst du dann überhaupt kinder? fernsehen igittigitt das gibts vor 18 jahren gar nicht. ich hoffe nun inständig, dass dein kind noch nie Schokolade oder gar fruchtzwerge gegessen hat, ansonsten bist du ja echt die assimutter schlechthin. *Ironie off*

5

Es ist ja nur der eine Tag. Geht leider nicht anders 😔nein ich glaube nicht das es was mit diesem forum zu tun hat. Es hat was mit mir zu tun. Aber es tut gut von euch zu lesen, dass das vollkommen in Ordnung ist ☺️☺️

6

Ja ist es 👍wenn es euch gut tut, dann kann es nicht falsch sein.

1

Warum? Das ist doch völlig in Ordnung. Ihr fahrt gemeinsam den Tag runter. Dann esst ihr bestimmt gemeinsam? Ist doch alles gut.

2

Keine Ahnung, ich habe da immer ein schlechtes Gefühl, alsob das überhaupt nicht ok wäre 🤷‍♀️obwohl mein Kind da auch gerne erstmal Fernsehen mag. Also der Vorschlag kommt niee von mir, nur mir gelegen 🙈

Es kommt nur an diesen langen Tag vor.

Ja danach, spielen , lesen, essen usw wir zusammen

4

Hast du das schlechte Gewissen wegen dem Fernsehen oder weil ihr keine Action mehr macht?

Nach einem so langen Kindergartentag, Schultag, Ausflug etc. würde mir mein Kind den Vogel zeigen, wenn ich dann noch Action machen wollen würde.

Früher brauchte sie mehr Bewegung und wenig Schlaf. Das hieß aber auch, dass sie sich nach einem halben Kindergartentag (Halbtagsplatz) erst eine Stunde oder länger ausbrüllen konnte. Alle Reize, Infos rausschreien
und dann erst bereit war für was Neues.

Nach Ausflügen oder Ganztagsaktivitäten wollte sie abends ihre Ruhe.


Kindergarten kann auch anstrengend sein.

Fernsehen würde ich dann zwar nicht mit Kind. Meine reagiert dann auch Reizüberflutung noch stärker, wenn es ein langer Tag war. Aber zu Hause chillen, zusammen kuscheln, ausruhen, finde ich schon wichtig.

Auch im Urlaub bauen wir Pausentage ein. 1-3 Tage Action, einer bewusstes nichts tun. Ohne diese Pausen würden wir beide am Rad drehen.

7

Was macht ihr dann? Ich denke es geht um den Fernseher.

Mein Kind möchte an manchen Tag um die Zeit nichts lesen, nichts puzzeln und schlägt Fernseher vor. Danach gehen wieder andere Dinge.

Mein Kind darf nicht jeden Tag Fernsehen!

8

Wenn es nur ab und zu ist, ist es ok.
Schlägt dein Kind jeden Tag Fernsehen vor und hat nur darauf Lust (auch wenn es dann keinen gibt) würde ich schwanken zwischen noch normal und geht mir auf die Nerven.

Wenn dein Kind an den anderen Tagen zwar erst lustlos ist und Pause braucht, aber nicht jeden Fernsehen vorschlägt, würde ich mir keine Gedanken machen und einfach genießen, wenn es gerade passt.

9

Ich gehe davon aus, dass ihr keine Massakerfilme anseht, also was soll´s?!

10

Und? Ist doch nicht schlimm... Ihr esst und spielt danach zusammen. Pause und kuscheln ist doch wichtig. Mach dir keinen Kopf. Du parkst das Kind ja nicht den restlichen Tag vor dem Fernseher

Top Diskussionen anzeigen