Das 2 mal Schwanger was soll ich tuhen ?

Hallo Leute ich bin neu hier Angemeldet naja also ich weis momentan nicht was ich machen soll. Ich habe vor 9 Monaten erst Entbunden und mein Sohn wurde mir direkt vom Jugendamt weg genommen. (der Grund ist das ich in meiner Jugend viel scheisse gebaut habe ) ich habe oft getrunken und Anzeigen gehabt da war ich 15 das ging bis ich 17 war ich bin jetz 21 . Und trinke seit 2 Jahren kein Alkohol .Das Jugendamt hat mir nicht mal eine Chance gegeben das zu beweisen . In 3 Wochen haben wir ein Termin beim Gericht und wir haben gute Chancen das der kleine zu meiner Mutter kommt. Ich wohne seit 8 Monaten nicht mehr in der Stadt wo das alles passiert ist. Nun ja ich habe jetz ein großes Problem da ich wieder schwanger geworden bin ich weiß ich hätte besser aufpassen sollen aber das Kondom ist geplatz nun ja jetz habe ich ausgerechnet müsste ich in der 7 Woche sein und mein Termin beim Fa ist am Montag. Kann das Kind eh nicht kriegen das Jugendamt hier wird es bestimmt auch weg nehmen und Abtreibung habe ich Angst vor ich kann doch nicht erst ein Kind machen und es dann abtreiben würde ewig schuld Gefühle haben ich weiß nicht mehr weiter ich bin einfach nur noch am Ende.

4

Also ich nehme an du lebst in einer ordentlichen Wohnung, gehst arbeiten, warst regelmäßig beim Arzt zu den Untersuchungen und trotzdem kommt das Jugendamt und nimmt dir einfach so das Kind weg? Obwohl du dir absolut nix zu schulden kommen lassen hast?

Also ich, in der Jugend, hab auch Alkohol getrunken, sogar mal Gras geraucht, hab geklaut, hatte Sozialstunden und trotzdem habe ich meine Kinder bei mir, und mit dem ersten war ich auch erst 20. Nie stand xay Jugdndamt vor der Tür.

Sorry, aber mir fällt ey unheimlich schwer zu glauben, dass ein Kind direkt ohne Grund von der Mutter getrennt wird.

Auch würde ich doppelt und dreifach verhüten, damit ich nicht wieder schwanger werde.
Und ich hätte jeden Tag um mein Kind gekämpft, jeden Tag wäre ich beim Jugendamt, wäre zue Polizei oder oder, um mein Kind zu bekommen, wenn absolut nix vorgefallen ist. Niemals würde ich es so hinnehmen, ich würde nicht mal am Sex denken, wenn ich mein Kind nicht bei mir hätte. Da hätte ich absolut kein Lust empfinden.
Also ich kann dir diese Story nicht abkaufen.

8

Ich lebe in einer Ordentlichen Wohnung aber Arbeit habe ich momentan nicht.

Meine Vergangenheit ist halt wirklich Assozial unter 18 wurde ich selbst ständig vom Jugendamt in Obhut genommen und alles mögliche weil die Polizei mich draußen besoffen aufgegriffen hat. Und ich saß auch eine Jugendstrafe ab mit 17 aber wurde vorzeitig entlassen aus der Haft deswegen das ganze. Und nein wieso sollte ich hier denn rumlügen ich sage schon die Warheit

12

Und was ist mit dem Vater deiner Kinder?
Ist der noch weniger "erziehungsfähig" als du? #zitter

weitere Kommentare laden
1

Abtreiben nur damit das Jugendamt das Kind nicht wegnimmt finde ich den falschen Weg. Im besten Fall hast du in den letzten 9 Monaten bewiesen das du Interesse an deinem Kind hast. Die erneute Schwangerschaft halte ich für verantwortungslos und zeugt leider nicht davon das du irgendwas begriffen hast. Ein 9 Monate altes Kind aus einem stabilen Umfeld zu reißen nur damit man es wieder hat, finde ich den völlig falschen Weg. Zumal du schon wieder schwanger bist. Aber das ist nur meine Meinung und ich hoffe das dass Gericht zum Wohle des Kindes entscheidet wo auch immer das sein wird.

2

Hallo nein das ist keine Pflegefamilie wo der kleine ist er ist im Bereitschaftsdienst die Kinder bleiben da höchstens 6 Monate er ist da aber jetz nur so lange wegen Corona und wegen den Gerichtstermin und würde er nicht zu meiner Mutter kommen kommt er erst in ein Kinderheim so hat das Jugendamt es auch gesagt.

64

Also bin ich mal ehrlich..
Ich war ein drogenabhängiger mensch..
Hmm komisch das meine kinder alle bei mir Leben, ich habe Abstinenz nachgewiesen..und mir eine Familien hilfe geben lassen.. die kommt 1 mal die woche..
Mein Sohn war vor ein paar jahren mal kurzzeitig in obhut.. weil die das mit mir auch versucht haben.. die wussten aber nicht, mit wem sie sich anlegen.. ich bin in ne Schlacht.. ich habe geklagt, ich habe mich an den europäischen Gerichtshof gewendet ..usw.. ich habe mein kind wieder bekommen.... ich habe gekämpft...,wie eine Löwin..wie ein pittbull..
Und du gibst auf.. etwa stimmt bei dir wirklich was ganz gewaltig nicht..

Würde die Option mutter kind heim empfehlen..das du mal lernst verantwortlich, und dich wie eine Mutter zu benehmen.. oder es zu erlernen..

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

seit wann nimmt das Jugendamt einem ein Kind weg wegen Alkohol in der Jugend?

Ob du anzeigen hattest oder nicht. Das ist ja dann wie du sagst 4 Jahre her.

Da muss doch vor kurzer Zeit was passiert sein.

10

Es ist ehrlich nichts passiert nur das ich halt eine laufende Bewährung habe.

74

Dann hätte jede mitter die mal eine Bewährung strafe hat, keine kinder mehr ????

5

Wenn du Tipps von uns möchtest, dann musst du auch schon ehrlich erzählen warum dein Kind dir weggenommen wurde. Nur wegen vor Jahren als Jugendliche "viel Alkohol getrunken und Sch.... gebaut" machen die so etwas nicht.
Das du wieder schwanger bist, ist eher schlecht für evtl Verhandlungen um deinen Sohn. Selbst wenn das Kondom geplatzt ist, wieso hast du dir dann nicht die "Pille danach" verschreiben lassen?
Sind die Kinder dann vom gleichen Vater? Kann er vlt für deinen Sohn das Sorgerecht bekommen und ggf auch für das zweite Kind?

6

Hallo

Also ich hatte eine sehr sehr schlimme Jugend hab getrunken Gras geraucht .

Wurde von der Polizei verhaftet bin von der schule geflogen und bin am Ende in einem Krisenzentrum gelandet.

Also wirklich sehr schlimme Vergangenheit.

Das war so bis ich 18 wurde dannach war ich normal bin arbeiten gegangen.

Mit 23 wurde ich schwanger ich habe nie was vom Jugendamt gehört meine Tochter ist mittlerweile über ein Jahr .

Hmm deswegen verstehe ich das nicht ganz

7

Hallo ja bei mir war es aber auch so ich würde auch verhaftet hab die Schule abgebrochen alles mögliche. Das Jugendamt kamm zu mir wegen das Jobcenter die meinten erstmal eine Familienhilfe reicht dann bin ich umgezogen und hatte ein Neuen Sachbearbeiter da war ich im 9 Monat. Und er meinte das er das Kind sofort nach der geburt weg nehmen würde weil es bei mir nicht sicher währe wegen den ganzen sachen von früher. Und ich bin jetz noch in einer laufenden Bewährung das hat er mir auch als Grund genannt es steht auch in den Briefen vom Jugendamt drinnen.

9

Wir haben zwei Pflegekinder und sind auch eine Bereitschaftsfamilie. Wir haben es noch nie erlebt, dass man der Mutter die Kinder ohne Grund wegnimmt. An deiner Geschichte stimmt vieles nicht.

14

Ohne Grund sage ich doch nicht das Jugendamt hält mich halt für eine Alkoholikerin die nur scheisse baut das haben die mir auch selber gesagt ! Und bei den letzten Gerichts termin wurde es von den Richter auch so gesagt das ich keine Chance hätte weil ich halt so ein Leben habe und meine Wohnung war zu den Zeitpunkt auch viel zu klein und das Jugendamt war auch da. Ich war ja erst in einer anderen Stadt da war ja alles ok die meinten Familienhilfe und alles gut dann bin ich umgezogen aufeinmal kamen die erst im 9 Monat und dann hat er das schon so entschieden er meinte selber entweder zieh ich hier weg dann ist er nicht mehr zu ständig oder ich zieh zu meine Verwandten wo man 24 Stunden auf das Kind aufpassen kann !

17

****Und bei den letzten Gerichts termin wurde es von den Richter auch so gesagt das ich keine Chance hätte weil ich halt so ein Leben habe und meine Wohnung war zu den****

"Weil du so ein Leben hast", dass heißt ja das du dein Leben nicht im Griff hast

weitere Kommentare laden
11

Sorry aber ich kaufe dir deine Story nicht ab!
Ich musste damals hochschwanger im 8. Monat einen Jugendarrest absitzen.
Also erzähle doch nicht, das dir wegen Bagatellen dein Kind weggenommen wurde.

Und dann wieder schwanger? Wer in solcher Situation den Kopf für Sex hat, sollte besser nie wieder Kinder in die Welt setzen!

13

Ich saß 1 jahr und 3 Monate und das wegen schwerer Körperverletzung und Fahren ohne Führerschein! Was unterstellst du mir da jetz soll ich hier etwa lügen oder was ganz ehrlichals ob ich nichts besseres zutuhn hätte

30

Du warst im Knast wegen schwerer Körperverletzung und wunderst dich, dass dein Kind nicht bei dir ist?
Der Vater ist ebenfalls aggressiv.
Gut, dass das Jugendamt eingeschritten ist.

weitere Kommentare laden
19

Mit 17 "Sch....." gebaut, und mit 21 noch "auf Bewährung"? Vergiss es.
Du redest deinen Anteil an der Misere schön. Entweder war(en) die Straftat(en) nach 17, oder wesentlich schwerwiegender als "Sch....." gebaut.

Vermutlich wirst du drei Varianten haben: Abtreibung, Adoptionsfreigabe oder damit Leben, dass auch dieses Kind nach der Geburt fremdplatziert wird. Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass dir die Erziehungsbefähigung für zwei Kleinstkinder zugesprochen wird.

Tut mir leid, für dich, für die Kinder.

29

Hallo erstmal! So ich habe mit 17 eine Jugendstrafe abgesessen ich bin kurz vor mein 19 Geburtstag raus gekommen meine Bewährung geht jetz noch ein paar Monate dann ist die fertig!

21

Also ob das nun alles stimmt oder nicht, aber welchen Rat soll man dir hier geben?

Ehrlich gesagt glaube ich, dass du noch ein Teenie bist, der an einem Freitag zu viel Langeweile hat 🤷‍♀️

28

Als ob ich nichts besseres zutuhn habe soll ich als Beweis hier die ganzen Briefe vom Jugendamt reinstellen oder wie ! Damit man mir glaubt brauche nur ein Rat wenn jemand in der gleichen Lage wie ich währe

Top Diskussionen anzeigen