kein Mensch mag mich

ich habe seit ca 16 Monaten ein neuen Freund. ich war fast jeden zweiten Tag bei seiner Mutter und Schwester zu Besuch hab geholfen gespült gewischt usw. von meinem Freund der Bruder die Freundin mag mich nicht wir reden nicht miteinander. seit ca 6 Wochen wenn ich zu Schwiegermutter gehe dann sitzen meistens die Schwester und die Schwägerin von meinem Freund am Tisch und reden aber so bald ich rein komme wird gar nicht mehr gesprochen und nur noch über unwichtige Dinge gesprochen . ich werde ignoriert . die reden nur zusammen mit mir nicht mehr nur paar Sätze. und Donnerstag war ich da da war die Schwester 3 Std im Zimmer kamm nicht mehr raus . und was für mich ein Schlag im Gesicht war ich war Freitag in der Apotheke da sah ich aus 400 m Entfernung meine schwieg er Mutter mit ihrer Schwägerin die haben mich gesehen . ich wollte zu den laufen die wollten kaffee trinken bei cadera die haben nicht auf mich gewartet sind einfach weiter gelaufen grundlos. ich bin seit Freitag am weinen weil ich alleine bin und jedes mal versuche Kontakte zu knüpfen und dann so was eiskalt haben die mich ignoriert. die Schwägerin und seine Schwester gehen jedes mal zu Stadt, parks usw . und mich haben die nie gefragt ob ich mitkommen möchte auch in watsapp wird nie geschrieben oder telefoniert erzählen tun die mir nichts. ich habe meine n Freund darauf hin angesprochen er war traurig darüber und konnte sich nicht erklären warum die so handeln .die mögen mich nicht ob wohl die so sind war ich jeden 2 Tag da und hab getan als ob nichts wäre.

was meint ihr dazu ?

Dieses Verhaltensmuster von dir kenne ich. Du fühlst Dich ungeliebt, willst Deinen wert beweisen, viel reden, viel helfen und hoffst, dass es dadurch besser wird.
Bisher klappt das nicht. Außerdem belastet du sicher auch eure Beziehung, wenn du dann daheim brühwarm erzählen musst, was dich an der schwiegerfamilie diesmal wieder gestört hat.
Geh mal davon aus dein Freund liebt seine Eltern, dass kann doch auf Dauer nicht gut gehen wenn du immer über die lästerst.

Arbeite an deiner Einstellung. Manchmal mag jemand einen nicht. Akzeptiere es und such andere Spielkameraden für deinen Sohn. Spielplatz, Familienzentrum, Spielgruppe, Bücherei, man kann eigentlich überall Leute mit Kindern treffen.

Du hast es auf den Punkt gebracht danke . so ist das. aber ich Versuch mein Verhalten zu ändern ich schaff es einfach nicht ständig Rede ich über das Verhalten seiner Familie und ständig gibt es Streit. ich weiß nicht was mit mir los ist

Du musst aus diesem Kreis rauskommen. Quasi alle Antworten hier, sagen du solltest da besser nicht so oft hingehen. Es gibt auch Vorschläge für Alternativen.
Wenn du was ändern willst, solltest du bei euch nach den vorhandenen Möglichkeiten schauen und mindestens mal testen.
Trau dich!

Huhu,

ich denke, dass es eindeutig zeigt, dass sie dich zwar akzeptieren als Freundin ihres Sohnes / Bruders, aber mehr Wert auf deine Begleitung legen sie nicht.
Nur weil du mit deinem Freund zusammen bist, muss die enge Familie dich nun auch nicht als persönliche Freundin aufnehmen.

Hast du keine eigenen Freunde?
Das was ich lese, klingt nämlich sehr erdrückend.
Alle 2 Tage sitzt du da. Das wäre mir sogar bei meinen Wahlfreunden echt Zuviel.
Was ist denn mit der Arbeit? Eigentlich hat man doch darüber auch Kontakte und trifft sich mal locker mit den Kollegen.

Ansonsten einfach mal rausgehen, Kurse suchen und teilnehmen.
Familienzentren sind auch für Einzelpersonen gute Anlaufpunkte um Kontakte zu knüpfen. Sozialer Arbeit nachgehen - egal was dich interessiert, das Feld ist groß und auch darüber findet man schnell Kontakte.

Ich denke, die Menschen würden dich mögen, wenn sie dich kennenlernen könnten.
Gehe raus und gebe den Menschen auch die Chance dazu :-)

LG

Nein ich wohne hier alleine und Freunde hab ich nicht. was mein Problem ist dass es mich stört ich reg mich ständig bei meinem Freund darüber auf kann mich nicht zurück halten

Hey
Ich möchte dir nicht zu nahe kommen, du bist sicherlich ein wunderbarer und netter Mensch.
Weißt du...bloß ist das so dass man nicht jeden mögen MUSS.
Von meinem Mann die Familie, ganz ehrlich, sind mir fast alle unsympathisch. Der Bruder und seine Frau besonders unbeliebt bei mir. Ich bin froh wenn ich mit denen kein Smalltalk führen muss, geschweige denn andere Unternehmungen mit denen.
Natürlich ist es schade wenn sowas vorkommt aber was soll man machen ? Es ist leider nun mal so und auch menschlich dass man sich nicht mit jedem verstehen muss.

Warum musst du denn so dicke mit der Familie sein? Wenn man freundlich und nett miteinander umgeht, ist doch alles prima. Du bist mit deinem Freund zusammen, nicht seine Familie auch mit dir. Das kann natürlich passen, muss es aber nicht.

Also ich meine: lass die ihr Leben leben, bleib freundlich und nett. Und genieße das Leben mit deinem Freund und Freunden.

Liebe TE,
warum hockst du da fast jeden zweiten Tag bei der Schwiegermutter?
Du hast doch sicher noch ein eigenes
Leben. Unternehme etwas mit deinem
Freund, Freunden und Bekannten, suche dir ein schönes Hobby oder etwas ehrenamtliches.
So oft bei der Schwiegermutter und
der dusseligen Schwägerin hocken,
wäre mir zu langweilig. Vielleicht bist
du im deren Augen auch zu häufig da.
Halte Abstand, wäre mein Rat.

Lg Hinzwife

Ja weil auch mein Sohn 1 Jahr sich so gefreut hat mit den Kindern zu spielen und ich war froh unter Menschen zu sein

Hallo.

Ich möchte dir wirklich nicht zu nahe treten. Aber ich könnte mir vorstellen, dass sie von dir genervt sind. Warum hockst du ständig bei denen rum???#zitter Ist dein Freund da auch dabei und hilft beim Spülen?

Ich würde mich an deiner Stelle da komplett zurück ziehen und mein eigenes Leben leben.

Klar kommt man mal zu Besuch vorbei oder man geht zu Familienfeiern. Aber ich denke mal, dass sie sich von dir ganz einfach zu "umklammert" fühlen.#zitter

Nein die mögen mich nicht dass ist das Problem ...

Dann klammer Dich doch nicht so an die Leute, wenn Du schon merkst, dass sie Dich nicht mögen. Anscheinend ist das ja keine neue Erkenntnis, dass Du bei denen nicht so gut ankommst.

Und lass Deinen Freund damit in Ruhe! Du bist mit ihm zusammen, und nicht mit seiner Familie!

weiteren Kommentar laden

1. Wie alt bist Du? Du klingst sehr jung und hilflos.
2. Was machst Du den ganzen Tag? Schule? Ausbildung? Arbeit?
3. Warum sitzt Du jeden 2. Tag bei Leuten, mit denen Du nicht kannst? Ich liebe meine Tochter wirklich, aber jeden 2. Tag braucht sie wirklich nicht bei mir zu hocken, sie ist erwachsen.
4. Was kam von Dir bisher an Engagement, an Herzlichkeit, Offenheit? Wie bringst Du Dich ein außer mal putzen helfen? Ich meine, mit von sich erzählen, mal Kuchen mitbringen odèr ähnlichem? In eineinhalb Jahren baut man doch eine Beziehung auf, aber das muss von beiden Seiten kommen. Wenn eine Seite nur wartet, bis sie eingeladen wird, wird das nichts.
Wenn Du meinst, dass Du alles richtig gemacht hast und trotzdem kein Kontakt zustande kam, dann bleib daheim und fertig. Betteln würde ich niemand, dass er mich mag. Allerdings könnte Dein Freund mal mit seiner Mutter reden, warum sie Dich so ablehnt.
LG Moni

ich bin 26
Elternzeit
hab niemanden und ich war auch glücklich zu sehen dass mein kleiner mit Kinder spielt
bin zum Arzt mit ihr Schwiegermutter Kuchen backen hab ich 2 mal gemacht kamm anschließend im Müll. meistens putzen

Warum gehst du so oft da hin?
Ich kann mir ehrlich gesagt gut vorstellen, dass deine vielen Besuche sie etwas nerven. Man will doch auch mal für sich sein.

Du tust mir allerdings auch leid. Es sieht so aus als hättest du keine anderen Kontakte.
Hast du keine eigene Familie, Freunde oder Bekannte?
Gehst du noch zur Schule oder was machst du den ganzen Tag?

Es wurden hier schon gute Beispiele genannt um sich etwas Abwechslung im Leben zu verschaffen und eventuell neue Kontakte zu knüpfen. Aber bitte dränge dich den Menschen nicht so auf. Damit schlägst du alle in die Flucht.
Ich hab Freunde. Ich würde aber auch nicht wollen, dass die ständig bei mir wären. Es würde mich erdrücken.

Du bist/ warst ja sehr oft da und das kaum hast du deinen Freund kennengelernt. Das wäre mir auch zu viel. Weshalb gehst du denn so oft zu ihnen?

seine Mutter meinte du kannst immer kommen und mein Sohn spielte immer mit den Kindern

Top Diskussionen anzeigen