Würde euch das auch stören oder übertreib ich🤔😶

Ihr lieben.
Ich schreib anonym weil ich nicht sicher bin ob sich die betroffene Dame auch im Forum run tummelt.

Also, mein Sohn ist 3.5 Jahre alt. Seine Patentante und ich sind aller beste Freundinnen seit 10 Jahren. Sie hat seit 1.5 Jahren einen Partner, und nun wollen sie dieses Jahr heiraten. Ist ja schön, aber nun hat sie mir gestern das Datum verkündet, es ist der Geburtstag meines Sohnes🤦‍♀️
Ich finde das total scheisse.
Ich meine, wenn man schon verheiratet ist und das Kind kommt per Zufall genau am Hochzeitstag zur Welt ist das doch was anderes, als wenn man sich bewusst genaaaauu das Datum des Geburtstages vom Patenkind auswählt. Das Datum sei so schon 20.08.20.
Im ernst?!
Nicht nur, das ich nicht an der Hochzeit dabei sein werde (für mich ist das ganz klar der Tag meines Kindes.), sondern auch das jeder weitere Geburtstag und 'sein' Datum für sie eine ganz andere Priorität haben wird.
Keine Ahnung, ich finde das total doof. Gibt doch noch 364 andere Tage dieses Jahr und auch 11 andere 20igste eines Monats.

Würde euch das auch stören oder bin ich hier die doofe😅🤔

Diskussion stillgelegt

Ich kann dich verstehen das du es blöd findest.

Meine Tochter ist am 24.08.2004 geboren.

Mein Bruder und seine Freundin haben 2015 ein Kind erwartet. Es war ein wunschkaiserschnitt.

Rate mal welches Datum gewählt wurde! Richtig der 24.08 🤦🏼‍♀️

Wäre das Kind da spontan oder per Not Kaiserschnitt gekommen, kein Ding. Aber so. 🙄

Habe es sogar angesprochen weil der Termin Anfang Juli gewählt wurde. War denen egal.


Hast du es angesprochen?

Diskussion stillgelegt

🤦‍♀️🤦‍♀️ Also ehrlich.
Hätte ja nicht ein Tag früher oder später sein können🤦‍♀️🙄

Ich habs nicht direkt gesagt, aber schon klar vermittelt das mir das nicht passt.
Seit sie diesen Typen hat ist sie eh ein bisschen.... Seltsam.
Sie ist 24, er 57. Das wäre ja nicht mal mein Problem, geht mich ja nix an solange sie glücklich ist. Aber wie gesagt ist sie einfach seltsam seit sie ihn hat. (ich geh jetzt einfach mal davon aus das sie nicht mitliesst, sonst ist eben pech😅)
Ich würde mich nie bei ihr einmischen oder so. Aber das mit dem Datum ist also schon echt schräg.

Diskussion stillgelegt

Ich habe einen geplanten Kaiserschnitt an unserem Hochzeitstag gehabt. Ähm nein, Tag früher oder später aussuchen ist nicht. Ist doch kein Wunschkonzert. Unser KH operiert geplant immer nur Montags. Das war halt nunmal unser Hochzeitstag, ist dann so. Dem KH ist der Geburtstag deines Kindes herzlich egal...

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden

Sorry, aber ich finde du stellst dich total an. Für dich mag sich die Welt ja einzig um deinen Sohn drehen, aber das kannst du doch nicht von allen anderen erwarten! Auch nicht von der Patentante. Meine Güte, dann hat dein Sohn halt an dem Tag Geburtstag! Wo ist das Problem? Einen Termin für eine Hochzeit zu finden kann manchmal schwierig sein. Ganz ehrlich, wärst du meine Freundin und würdest so ein Fass aufmachen wärst du es die längste Zeit gewesen. Was machst du denn, wenn dein Sohn mal an einem Wochentag Geburtstag hat? Erwarten, dass alle Urlaub nehmen um mit euch zu feiern?

Diskussion stillgelegt

Ja. An dem Tag dreht sich die Welt tatsächlich um ihn. Vielleicht sollte ich die Freundschaft und ihr Patentanten Dasein tatsächlich beenden.
In der Schweiz ist es überhaupt nicht schwierig ein Datum zu finden. Sie waren sogar noch zu früh um überhaupt schon auf die Terminliste zu kommen. Das geht erst 6 Monate vorher 😅 Es ist übrigens ein Donnerstag dieses Jahr😅

Diskussion stillgelegt

Na dann kanns mit der Freundschaft ja eh nicht so weit her sein.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden

>>>Würde euch das auch stören oder bin ich hier die doofe😅🤔<<<

Zweiteres, aber so was von...

Diskussion stillgelegt

Dann würde dich das nicht stören, wenn die Patentante deines Kindes einfach den Geburtstag mit was anderem überschreibt🤔
Ich finde das toral traurig für ihn..

Diskussion stillgelegt

Sie überschreibt doch nix. Vielmehr ist es nun ein Tag mit zwei schönen Ereignissen und doppelter Grund zu feiern 🤷‍♀️

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden

Mein patenonkel hat an meinem Geburtstag geheiratet. Zwar war ich da schon erwachsen... Aber gestört hat mich das auf keinen Fall.

Das Datum unserer Hochzeit stand schon 5 Jahre für uns fest. Wäre mein Patenkind zufällig an dem gleichen Datum geboren, hätte ich da trotzdem geheiratet. Andersrum hätte ich kein Problem, wenn die Paten meiner Kinder an deren Geburtstag heiraten. Warum auch?

Dass du allerdings deswegen nicht zur Hochzeit gehen möchtest finde ICH nicht in Ordnung.

Diskussion stillgelegt

Natürlich. Das sind ja auch beide male komplet andere Situationen. Du warst schon erwachsen als dein patenokel geheiratet hat😊 und wenn ein Datum seit Jahren fest steht bevor das Kind überhaupt geboren ist dann ebenfalls.
Aber sie hat sich diesen Monat erst für das Datum entschieden, mein Sohn ist 3.5.
Und selbstverständlich lasse ich nicht den Geburtstag meines Kindes ausfallen, weil sie unbedingt an dem Tag heiraten muss😅
Sie hat sich dazu entschieden das dieser Tag von nun an getrennt gefeiert wird. Ich feiere Geburtstag und sie Hochzeit 🤷‍♀️

Diskussion stillgelegt

Wieso muss denn dann die nächsten Jahre getrennt gefeiert werden?

Und der Geburtstag deines Sohnes. Feierst du ihn denn wirklich immer direkt an diesem Datum? Wir zb. Feiern immer samstags drauf, dass die Familie auch Zeit hat. Unter der Woche ja sonst eher schwierig. Und dann wäre das mit den nächsten Jahren auch wieder hinfällig?

Es geht um diesen einen Tag. Dein Sohn wird 4. Er kennt das Datum noch nicht und ihm ist es herzlich egal ob die Feier genau auf seinen Geburtstag fällt. Hauptsache er bekommt eine 🤷‍♀️ ich finde du machst ein bisschen zu viel Drama draus 🙈 klar ärgert es dich, aber seh es doch ein bisschen lockerer 😉

Diskussion stillgelegt

Das ist doof. Mich würde es auch störten. Wenn's um ein schönes Datum geht dann wäre der 20.10.20 "schöner". Aber das tut nichts zur Sache.

Diskussion stillgelegt

Mir tut es einfach für meinen Sohn leid. Wenn er schon erwachsen wäre oder das Datum schon Jahre fest stehen würde, wäre es was anderes. Aber so wir die Situation ist, finde ich das einfach traurig.

Diskussion stillgelegt

Wieso sollte sich ein DREIJÄHRIGER daran stören, dass jemand an seinem Geburtstag heiratet?!

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden

Also ich sehe da gar kein Problem. Hochzeit ist ja nur einmal und Geburtstag jedes Jahr.

Kindergeburtstag feiert man nachmittags und Hochzeitstag wohl eher abends jedes Jahr und das auch nur das Ehepaar.

Wenn das Kind größer ist, sind die Paten eh nicht mehr dabei und es ist egal.

Wieso willst du nicht bei der Hochzeit dabei sein? Geburtstag kann man nachfeiern und für das Geburtstagskind gibt es halt an der Hochzeit auch ein kleines Ständchen, das ist doch bestimmt toll für dein Kind.

Ich hoffe echt, dass du da kein Problem draus machst und dich deshalb mit der Patentante streitest!

Diskussion stillgelegt

Bin deiner Meinung nur ein Punkt passt nicht 😂
Bei uns beginnen Hochzeit am Vormittag und enden irgendwann in der Nacht 😂
Mein Hochzeit startete für die Gäste um 12 Uhr (für mich 4 Uhr) und endete um 4uhr früh (für mich 6 Uhr).

Aber jeder hat andere Traditionen 😂 komme aus Österreich.

Diskussion stillgelegt

Ihr feiert jeden verdammten Hochzeitstag (=Jahrestag der Trauung) so ausgiebig? Teurer Spaß, oder?
Ich kenne es so, dass man die eigentliche Hochzeit ausschweifend feiert, aber alle folgenden Hochzeitstage sind Sache des Paares. Da gibt es ggf. erst nach 25 oder 50 Jahren das nächste große Fest.

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden

Mich würde das nicht stören. Ich würde einen Geburtstagskuchen an dem Tag besorgen, so dass das Kind nicht komplett untergeht, und gut ist.

Diskussion stillgelegt

Hallo!
Also ich kann es ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Dann gestaltet man den einen Geburtstag in diesem Jahr mal anders. Vielleicht einen Tag später feiern, oder morgens eine kleine Feier. Die nächsten Jahre kann es euch ja herzlich egal sein, ob es deren Hochzeitstag ist.

Viele Grüße

Diskussion stillgelegt

Hi du,
wenn ich ehrlich bin finde ich das nicht schlimm. Warum denn auch? Sei eine gute Freundin und geh zur Hochzeit, musst ja nicht lange bleiben und kannst dann noch mit deinem Sohn und deiner Familie Kuchen essen. Kindergeburtstag dann am einem anderen Tag, machen wir z.B. generell so.

Das Datum ist schön und ihr scheint es wichtig zu sein, kannst du nicht darüber hinweg sehen? Ich glaube nicht das es für deinen Sohn wichtig ist und Hochzeitstage sind doch auch erst interessant wenn man die 10Jahre oder 20Jahre schafft und diese feiert. Da wird dir also auch keiner was wegnehmen ;-).

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen