Stress und Streit mit Eltern an Silvester gehabt

Also ich weiß nicht ob das hier das richtige Forum ist für einen jugendlichen. Aber mich belastet mich was extem und ich bin auch sehr traurig drüber. Jedenfalls hatte ich gestern an Silvester den ganzen Tag Streit und Stress mit meiner Familie. Es ging darum das meine Geschwister und ich dauerhaft darüber geredet haben wer was anzündet und an welcher Stelle so dass wir uns nicht draußen streiten. Ja ich bin Feuerwerk Verrückt und mir ist es halt für das Feeling wichtig das ich auch viel anzünde. Als es dann kurz vor 0 Uhr war und meine Geschwister und ich wieder ein bisschen diskutiert haben wer was anzündet aber gerade fertig waren mit der Diskussionen ist mein Vater gekommen und ausgerastet das es das schlimmste Silvester ist was er jemals hatte. Als ich mich dann noch versprochen habe das in 11 Minuten null uhr ist aber ich eigentlich 1 minute sagen wollte, ist mein Vater wieder sauer geworden. Dann war er sehr schlecht gelaunt und es war nicht im Jahreswechsel fröhlich sondern ich hatte deswegen Tränen in den Augen das mein Vater sauer war und diese schlechte Stimmung hat sich dann noch auf mich übertragen. Jedenfalls ist es bisschen kompliziert mit meiner Familie weil ich auch nicht immer ganz einfach bin. Was kann ich tun das ich deswegen nicht traurig bleibe und es doch positiv sehe, weil wir hatten uns davor immer beim Jahreswechsel gut verstanden aber diesmal war es echt schlimm und bei so welchen Tagen bin ich immer nachtragend und dann auch noch bei einem Jahrzehnt Wechsel und wenn man das Feuerwerk nicht mal genießen kann. Also wie kann ich den Tag irgendwie vergessen

8

Sorry Leute, aber habt ihr alle vergessen wie es ist jung zu sein? Das ganze Universum kreist nur um einen selbst und eigentlich unbedeutende Dinge erscheinen das wichtigste der Welt zu sein - das nennt sich Pubertät. Ich hoffe ihr reagiert bei euren Kindern mal empathischer, wenn diese Probleme haben, die ihr nicht nachvollziehen könnt.

An den TE: Ihr habt gestern den Nervenbogen eures Vaters einfach etwas überspannt, wahrscheinlich hat er sich einfach ein harmonisches Silvester gewünscht. Es ist natürlich blöd wenn sowas an so einen Tag passiert, aber so Streits kommen vor. Wenn es dir so schwer auf dem Herzen liegt, dann rede mit deinem Vater darüber und schildere deine Sicht. Ansonsten lasst einfach Gras drüber wachsen in ein paar Tagen ist alles vergessen und das Nächste Silvester kommt bestimmt.

9

Danke, danke, danke!

Am Anfang habe ich mich echt gefragt, was haben die alle für nen frigiden Frosch geschluckt heute? Scheint definitv nicht das richtige Forum für Jugendliche zu sein, wenn man sieht wie kindisch die Erwachsenen ihre Sicht der Dinge mit allen Mitteln von oben herab zur Schau stellen. Das Kind scheint jung genug zu sein um mit den Eltern Silvester zu feiern und nicht auf eine Party zu gehen, was sollen da die ganzen Schreie von wegen es soll sein Leben selbst finanzieren und erwachsen werden? Furchtbar.

Einen besseren Rat als deinen habe ich nicht. Vielleicht ist dem Vater ein anderes Thema im Magen gelegen und deshalb hat er so heftig reagiert. Im Endeffekt wurde es für alle ruiniert, da zweifle ich auch ein bisschen an seiner Reaktion. Das Leben sieht heute aber wieder besser aus und vielleicht können alle nach einem kurzen Gespräch wieder lachen. Er will sicher auch keine tagelange schlechte Stimmung.

11

Danke.... Genau Do sehe ich das such!

Scheinbar war hier niemand jung🤦‍♀️🤷‍♀️

Er schreibt digar, dass es ihn sehr mitgenommen hat.... Seinen Vater Do zu sehen... Deshalb such weinen musste... Und trotzdem wird weiter auf einen Teenie "raufgekloppt"... Statt vernünftig Ratschläge zu geben.... Und das von Erwachsenen 🤦‍♀️

weiteren Kommentar laden
1

Was du tun kannst? Dich bei deinen Eltern für das kindische Verhalten entschuldigen.

Wer alt genug ist (& scheinbar zu viel Geld hat) Feuerwerk zu zünden, der sollte sich wegen so einer schei... nicht streiten.

Und merk dir für die Zukunft: kein Feuerwerk mehr kaufen.

2

Dein Verhalten ist völlig daneben und vielleicht solltest du in Zukunft allein feiern. Wenn ich schon lese, für mein Feeling ist das wichtig viel anzuzünden... da frage ich mich ernsthaft was bei dir schief gelaufen ist.

Entschuldige dich bei deinen Eltern und denk mal drüber nach, ob du dein Verhalten und denken nicht mal ändern möchtest 🤦‍♀️

22

Schreckliche, fiese und herablassende Antwort einem Kind gegenüber.

Wie gemein.

3

Ich kann dein Vater gut verstehen. Als Kind sieht man das nicht, aber es belastet alle Außenstehende sehr, wenn Kinder/Jugendliche ununterbrochen diskutieren und streiten. Irgendwann ist die Geduldsgrenze erreicht und das war für dein Vater eben um Mitternacht. Ich kann mir gut vorstellen, dass es für ihn das schlimmste Silvester war der letzten Jahren. Er hat den ganzen Tag nur Streit zwischen seinen Kindern gehört und kein Frieden den ganzen Tag gehabt. Wenn ich eure Eltern wäre, würde die Lehre ziehen, dass es eben nächstes Jahr keine Feuerwerke gibt.

Klar ist für dich aus deiner Sicht unfair, dass die Geschwister und die Eltern böse sind. Aber Versuch dich in deren Schuhen zu versetzen.

4

'N Scherz, oder?

Bezahl' Dein Leben selbst, dann kannste heulen.

Bring Deiner Familie mal Respekt entgegen und kreise nicht nur um Dich selbst!

Frohes,neues übrigens!!!!

21

Wie sprichst Du hier eigentlich mit einem Kind, das uns Erwachsene nett um Rat fragt??

Ich finde solche Antworten kann man sich dann auch sparen. Das ist nun wirklich keine hilfreiche oder annähernd pädagogischer Ansatz dem Kind die Situation aus verschiedenen Perspektiven zu schildern.

Schrecklich!

25

Woher weißt Du dass es sich um ein Kind handelt? Wer so einen Text schreiben kann und alt genug ist um Feuerwerk anzuzünden, kann ja kein Kleinkind sein. Wer älter als 10 Jahre alt ist, sollte eigentlich weißen dass so ein Benehmen wie TE gezeigt hat am Sylvester absolut daneben ist..

Du schreibst so als wenn TE unter 10 Jahren alt wäre. Ich frage mich um ein Kind in der Lage wäre hier in schwarz zu schreiben etc.. #kratz Ich denke nicht..

weitere Kommentare laden
5

Deinen Vater kann ich gut verstehen, es ist für Eltern sehr anstrengend und nervig wenn sich die Geschwister permanent streiten.
Wie fändest du es, wenn sich deine Eltern die ganze Zeit streiten an einem Feiertag. Das verdirbt einem schon die Laune.

Im Prinzip habt ihr es ja schon richtig angefangen. Ihr wolltet es vorher absprechen, damit es um Mitternacht nicht zum Streit kommt. Leider hat es nicht ganz geklappt.

Sie es als Fehler, aus dem du lernen kannst.
Setzt euch in einer ruhigen Minute nochmal zusammen und überlegt was man hätte besser machen können, damit so etwas nicht noch einmal vorkommt.

Und nein, bei dir ist nichts schief gelaufen weil du gerne Feuerwerk machst. Viele Kinder/Jugendliche finden das toll.

34

Danke eine hier die wenigstens versteht, das nicht nur Leute im Alter von 10 Jahren sich einigen wollen wer was anzündet sondern auch JUGENDLICHE, was ich ja auch erwähnt habe das ich kein Kind bin sondern ein Jugendlicher, was ab dem Alter von 13 ja begonnen hat. Weil es gibt hier Personen die denken das ich ein Kind bin was 10 Jahre oder älter ist.

6

"mir ist es halt für das Feeling wichtig das ich auch viel anzünde"

Schließe mich den anderen hier an - wer es für das "Feeling" an Silvester braucht, "viel" anzuzüden - also allen voran Tiere (und Menschen mit Traumata/Ängsten) mit seinem Krawall zu quälen - und damit den ganzen Tag vorher auch noch seine Familie mit Blödsinnsdiskussionen nervt, bei dem ist wohl einiges schief gelaufen in der Erziehung.

Dass du zu sehr um dich selbst kreiselst, merkt man auch an deinem Beitrag hier. Ich, ich, ich.

Nein, hier ist wohl wirklich nicht das "richtige" Forum für dich, weil hier eine Menge Eltern unterwegs sind, die dein Vater verstehen können.


Wobei ihm eigentlich auch ein paar hinter die Löffel gehören - hat er sich doch immerhin nicht entblödet, seinen Kindern Feuerwerk zu kaufen. Dieser Mist gehört wirklich endlich verboten!

7

Ich antworte dir mal als Mutter eines ebenso verrückten Pyromanenteen. Unser Sohn mag das genau so gern wie Du, allerdings spart er ein ganzes Jahr und arbeitet in den Ferien. Von daher ist es völlig ok für mich. Allerdings denkt er dabei auch immer an den Rest der Familie. Seiner kleinen Schwester hat er Knallerbsen und Wunderkerzen spendiert. Mit dem Bruder wurde tagelang getüftelt und überlegt was genau gekauft wird. Krach mögen wir alle nicht, von daher gab es viel buntes.
Ich finde du bist sehr ich bezogen und siehst nur dich. Deine Geschwister haben sicher auch Freude daran warum muss man sich da streiten? Also ich verstehe deinen Vater das er da die Nase voll hatte. Ich hätte Silvester beendet und es wäre garnichts passiert. Man darf meinetwegen Freude daran haben aber man darf andere um einen herum nicht ausser acht lassen.

10

Erschreckend wie herablassend und widerlich hier ein KIND angegangen wird. Konstruktive Kritik in allen Ehren aber den TE zu fragen was bei ihm oder seiner Erziehung schiefgelaufen ist zeugt selbst nicht von erwachsenem Verhalten. Auf einem Teenie rumhacken, peinlich aber wer's brauch.

@,TE .. Rede mit deinem Vater, entschuldige dich aufrichtig und dann wird das schon wieder :) Vielleicht klärt ihr zusammen wie ihr beide euch die folgende Silvesternacht vorstellt.

12

Wird in der Öffentlichkeit doch auch mit Greta gemacht.
Ist auch noch ein Kind.

Man kann was gegen Klimaschutzdebatte sagen. Aber viele richten ihren Hass gegen Greta.

Von daher wundert mich gar nichts mehr.

Auf Teenies rum zu hacken scheint modern zu sein 🙄

30

Es ist generell in unserer Gesellschaft mittlerweile modern unemphatisch und unfreundlich zu sein, egal wem gegenüber. Freundliche Menschen fallen mittlerweile so stark auf, weil alle nur noch auf sich und ihre Belange gucken. Traurig. Und im anonymen Internet geht es noch mal so gut

Top Diskussionen anzeigen