Mein Mann hat mich heute allein gelassen

Tja, wie das Universum so will , verbringe ich den Silvester allein . Wir haben ein Kind von 19 Monaten . Mein Schwager macht eine Party heute , und mein Mann hat mich mehrmals genervt dahin zu gehen . Hab sofort nein gesagt , und auch Gründe genannt wieso nicht. Zu viele Leute zu laut mein kurzer schläft da nicht ein . Dann sollte der kleine zu seiner Mutter . Der wird aber nachts wach und lässt sich nicht mal vom Papa beruhigen . Dann kam er auf die idee( wenn ich was trinken will) fahren wir mit Kind nachts , mit Taxi nach Hause 🤦‍♀️. Außerdem war er der Meinung , dass die anderen Kinder (zwischen 8-15 Jahren ) auf unser Sohn aufpassen können . Tja der ist allein hin gegangen , obwohl ich das Mega traurig und enttäuschen finde , hab ihm aber das auch mehrmals gesagt .er ist der Meinung , er wird nicht immer auf das Kind schauen , er will Silvester bei seinem Bruder verbringen und fertig .kind schläft seit 9 Uhr und ich sitze hier , mit voller Emotionen , weil ich nicht weiß ob ich das recht habe sauer zu sein oder ob ich ihm mal gönnen soll . Aber , in den ganzen 19 Monaten , war ich vielleicht mal 3-4 mal weg ohne Kind . Er.....wenn ich aufzählen würde ..,.

1

Ob du das recht dazu hast, ist doch erstmal nebensächlich. Du bist ja offensichtlich sauer.
Warum warst du nicht öfter allein weg? Aufrechnen bringt dich nicht weiter. Das stiftet nur böses Blut.
Du wolltest nicht zur Feier, dein Mann schon. Welche Lösung hattest du dir denn gewünscht? Hast du dies klar kommuniziert?
Jetzt ist es eh durch. Also versuche dich nicht zu grämen. Lass dir ein Bad ein, nimm dir ein gutes Buch oder sieh dir einen schönen Film an und mach das beste für dich daraus. 🥂

2

Ich bin selbst Mama von zwei kleinen Kindern und kann deinen Frust verstehen. Aber dein Mann hat Dir ja mehrere Kompromisse/Lösungen vorgeschlagen? Vielleicht hättet ihr euer Kind ja bei der Oma lassen können und Du wärst direkt nach 0 Uhr auch hingegangen, um es zu beruhigen, sollte es wach werden? Er hat mehrere Vorschläge erbracht, aber Du wolltest am liebsten, dass ihr alle zu Hause bleibt, oder? Ich kann beide Seite verstehen, wenn ich auch sehr mit Dir fühle. Nun alleine zu Hause zu sitzen mit eurem Kind ist für Dich natürlich weniger schön, als gemeinsam mit Deinem Mann und Kind ins neue Jahr zu feiern.
Naja.. Ich würde wahrscheinlich das Beste draus machen. Ein Buch lesen, einen Film sehen oder Silvester verschlafen. Ändern kannst Du es ohnehin nicht mehr.

Alles Liebe

3

Na, dann kennst du nun die Prioritäten deines Mannes.
Spannend finde ich ja, dass er keine Lust hat immer auf sein Kind zu schauen🤦🏻‍♀️ Wollte er kein Kind?
Was soll ich dazu groß sagen? Meiner würde sowas nicht machen, aber was bringt es dir nun?
Hier wirst du bald zu hören bekommen, dass du selber schuld bist, weil du nicht mitgegangen und das Kind dort einfach irgendwo hingelegt hast. Andere werden finden, du hast recht und mir solch einem Mann wären sie überhaupt nicht verheiratet... das wird dir jetzt aber nichts bringen. Da sitzt du nun allein.
Ich würde ihn mal machen lassen, aber er könnte sich warm anziehen. Die nächste Zeit würde ich die letzten Monate gewaltig nachholen und ihm sein Kind auf den Arm drücken.
Ihr habt beide ein Kind, habt beide zu gleichen Teilen die Verantwortung. Warum soll er denn, wenn er nicht muss? Und wenn er nicht will und ich eh alles allein machen muss, würde ich mich irgendwann fragen, was will ich mit solch einem Mann. Was bringt mir die Beziehung denn noch?
Das kannst ja nur du ermessen!

4

Wie bereits erwähnt, ist die Frage, was ihr besprochen habt. Wolltest du, das er unbedingt zuhause bleibt? Oder hast du ihm gesagt, er könne ruhig gehen, aber alleine?
Ich kann es verstehen, dass man Silvester nicht alleine sein will und ich finde ebenfalls, dass Mann dann auch auf eine Party verzichten kann.
Fühl dich gedrückt und mach dir einen gemütlichen Abend. Ich würde das ganze mit ihm besprechen, wenn er wieder da ist und euer Kind schläft. Sag ruhig, wie du dich gefühlt hast. Vater sein ist durchaus mehr, als nur Erzeuger sein. Und ihr seid eine Familie, da sollte man auch gemeinsam leben.

6

Klar haben besprochen , und ich sagte zu ihm dass ich das Mega traurig finde , wenn er mich allein lässt. Ich bin immer die jenige die dann alles machen muss wenn ich mitgekommen wäre . Er braucht nicht nach Hause zu kommen , nicht wenn er so besoffen sein wird , bis er nicht mehr stehen kann . Kenne ihn. Hab ihm auch gesagt , dass er noch ein Jahr aussetzen kann bis der kleine älter wird .

24

warum genau bist du nun mit so einem sufkie zusammen?
Große liebe?

weiteren Kommentar laden
5

Klar er hat mehrere Vorschläge gemacht , der kurze wird aber leider noch immer mehrfach nachts wach , und ab 12-1 Uhr will den zu mir ins Bett . Was bringt mir das , wenn ich ständig zur meinem Kind muss , wenn ich wüsste der schläft durch klar kein Thema . Ich wäre auch gerne natürlich dabei . Andere frage wieso Ich nicht öfters weg war . Geht nicht , er lässt mir den Raum nicht. Sobald er frei hat, entweder hat er schon was geplant oder er geht selbst weg . Klar ich sage auch nicht dass ich ihm nicht gönne , aber mittlerweile ist es zu viel des gutens . Vatertag hat er auch mit Kumpels getrunken ,und das so dass er am nächsten Tag den ganzen Tag ihm Bett lag . Natürlich versuche ich das beste jetzt da raus zu machen , und wenn der kurzer nächstes Jahr älter ist , sieht die Sache anders aus . Nur finde es traurig , dass er trotzdem einfach so dahin gegangen ist . Ich bin immer die jenige die zurück stecken muss. Selbst als ich mal verabredet war , mit Freundin ins Kino zu gehen , hat er an dem Tag geplant , Pilze zu sammeln .tja was kam raus , der Mann kam zu spät wir mussten uns beeilen , damit die Reservierung nicjt weg fällt . Wollte früher los um wenigstens mit Freundin was trinken , nach dem Film ging es nicht, weil ich den Führerschein Habe und sie nicht.

7

Ich hoffe du merkst den Fehler, während du das hier so schreibst!!??
Jeder hat das Recht dazu was für sich zu machen und fertig. Du solltest dir dieses Recht genauso rausnehmen! Er war heute feiern, du hast zurück gesteckt. Gut, morgen kann er aufstehen und du bleibst im Bett. Wenn du ihm ständig alles durchgehen lässt und nur zurück steckst, bist du auch selber schuld. Ihr begegnet euch nicht auf Augenhöhe. Wäre keine Beziehung für mich, wenn ich ehrlich bin.

8

Er soll morgen früh aufstehen 🤣. Klar merke ich meine Fehler , ich will nur meine Frust raus lassen . Wir haben viele viele Probleme , und das ist eins davon . Es war so weit dass ich ausziehen wollte ,Dann wurde es versprochen es wird sich alles bessern. Tja mit dem heutigen Tag würde das Versprechen gebrochen . Wieder mit Egoismus, und keine Rücksicht auf andere zu nehmen .

weitere Kommentare laden
9

Er hat dir mehrere Vorschläge gemacht - keiner war richtig. Du sagst „das Kind wird ab 0 bzw. 1Uhr wach“ - ja, dann lässt man solange jemand anderen aufpassen und ist halt nur bis 0 bzw. 1Uhr auf der Party.

Ich kann deinen Unmut irgendwie verstehen, aber ganz ehrlich? Du sagst „er er er“, hast du kein Durchsetzungsvermögen? „Ich gehe am Freitag Abend mal aus...“ Punkt und dann machst du das. Kann ja nicht sein, dass er immer was vor hat, wenn du weg willst. Dann plant man ein wenig im voraus, dann ist er auch zu Hause.

10

Dein Mann hat dir ja sehr viele Lösungsvorschläge gemacht.

Habt ihr es schon mal probiert? Wart ihr schon mal in der Situation wo viele Menschen waren und es laut war?
Wenn nein dann weißt du ja gar nicht ob es für dein Kind zu laut ist bzw ob es vielleicht nicht doch schläft 🤷‍♀️

Ich hätte es probiert, wenn es nicht geklappt hätte dann wäre ich halt wieder heim.

Zum Thema Wo anders schlafen:
Mein Sohn hat sich auch nur von mir in der Nacht beruhigen lassen, weil ich auch die Person war welche ihn am Abend hingelegt habe. wir haben es trotzdem mal probiert bei meiner Mutter.
Was soll ich sagen, hat super funktioniert. Dadurch das sie ihn hingelegt hat, wusste wer in der Nacht da ist. Hätte ich ihn hingelegt und er wäre bei ihr munter geworden, hätte meine Mutter keine Chance gehabt.

Ohne probieren kann man es nicht sagen, ob es klappt oder nicht.

Mein Sohn ist 2 Jahre und ich war 1 mal alleine weg ohne Kind und 1 mal mit meinem Mann alleine weg.

Ich wäre aber auch so eine Person die gesagt hätte "du kannst gerne gehen, ich bleib zuhause", wenn es keine "Lösung" gegeben hätte

14

Ja das haben wir schon mal gemacht , und das mehrmals . Da meine Eltern 100 km weg wohnen , ging es leider nicht anders . Als wir mal da waren , war es immer irgendwas , Geburtstag oder einfach so Besuch der anderen Familienmitglieder. Es war laut , und ich hatte Mega zu kämpfen mit Kind . Trotz dass er müde war. Ständig ist einer da im Flur rum gelaufen , war laut und hat keine Rücksicht drauf genommen . Und heute wäre es genau das selbe . Und nein , ich sehe es nicjt ein , dass ich immer wieder irgendwo abhauen soll , weil mein Kind nicht schlafen kann , oder sich von andeeen nicht beruhigen lässt . Und mein Mann darf da weiter machen oder wie ? Wir beide wollten Kind , also sollten beide mal bisschen Rücksicht auf einander nehmen .

13

Und warum soll er seinen Spaß nicht haben?
Du wolltest ja nicht!
Und er würde dich sicher nicht davon anhalten auch mal wegzugehen oder?
Verstehe die Aufregende nicht...

15

Wieso er sein Spaß nicht haben soll ? Wo ist mein Spaß ? Wieso muss er das immer haben ? Hab ich ein Kind oder haben wir beide ein Kind ? Und dazu noch er darf morgen ausschlafen ? Ich glaube ich bin im falschen Film . Er darf alles ich soll es ihm gönnen ?

17

Mein Gott er geht nicht jeden Tag aus oder?

weitere Kommentare laden
16

Hab jetzt die ganzen Kommentare nicht gelesen aber ich hatte meine Kinder immer mit. wenn die müde sind schlafen die schon, auch Wenn's bei Mama aufm Arm war.... für uns war es nie ein Problem. konnten anderen Tag dann ausschlafen....

21

Du glückliche.. Unser jüngster muss notgedrungen hin und wieder irgendwo sein, wo mehr los ist und bevor der schläft, jammert und schreit er erstmal stundenlang 😢und schläft iiirgendwann in der Tragetasche ein für 30 min und schreit dann weiter 😒

Top Diskussionen anzeigen