Rauchen in der Wohnung/Haus

Hallo zusammen. Ich hätte eine Frage wie ihr die Situation seht und ob ich da zu empfindlich bin..
Meine Schwiegereltern rauchen drinnen. Bis vor meiner Schwangerschaft waren wir auch Raucher aber drinnen rauchen war für uns immer ein No Go. Bei uns Zuhause sind wir IMMER ohne eine einzige Ausnahme raus gegangen. Grundsätzlich denke ich mir aber, dass das ja jeder selber wissen muss, ob er drinnen raucht oder nicht.
Nun es ist so, dass ich Ende des 6. Monats schwanger bin. Am Anfang sind meine Schwiegereltern als sie davon erfuhren und wir dort waren raus zum rauchen oder zumindest an die offene Terrassentür und haben den Rauch nach draußen gepustet. Das Verhältnis zwischen uns ist eigentlich ganz gut, auch wenn wir uns öfter übereinander ärgern bzw. es Situationen gibt, die mein Mann und ich nicht in Ordnung finden.
Heute waren wir dann da und es war jetzt das zweite Mal, dass sie drinnen geraucht haben. Bei der zweiten Zigarette bin ich aufgestanden und habe gesagt "Boah ne, ich möchte jetzt echt nicht hier im Qualm sitzen." Meine Schwiegermutter sagte daraufhin, dass ich mich an die Terrassentür stellen soll. Hab ich auch gemacht trotz Erkältung und Schneeregen, damit ich dem Rauch nicht ausgesetzt bin. Mein Mann hat rein gar nichts dazu gesagt. Nichts! Ich habe schon das Gefühl gehabt dass er seine Zähne nicht auseinander bekommt und ich bin wieder die böse, aber sehe ich das so falsch, dass man Rücksicht auf eine Schwangere nehmen sollte bezüglich Rauchen in der Wohnung? Es ist doch kein Beinbruch sich zumindest an die offene Tür zu stellen und raus zu rauchen. Denn natürlich war der Rauch logischerweise nicht weg nachdem sie ihre Zigaretten ausgemacht haben. Ich bin auch sehr enttäuscht von meinem Mann.. So richtig einsehen tut er das aber nicht. Ich würde gerne wissen wie ihr das seht?Liebe Grüße

1

Geh nicht mehr hin und gut ist.

2

Das ist halt jetzt keine produktive Antwort. Immerhin sind es meine Schwiegereltern. Mir ging es in meiner Frage eher darum ob ich da übertreibe oder wie ihr das finden würdet und die plumpe Lösung nicht mehr hin zu gehen ist nicht so der Bringer..

4

Eine andere Lösung bringt dir nichts. Wenn du dem Rauch nicht ausgesetzt sein möchtest, müssten deine Schwiegereltern entweder aufhören, oder nie mehr drinnen rauchen. An der Reaktion deiner Schwiegermutter hast du ja gesehen, was sie von der Idee hält.

Was soll man dir denn anderes raten, außer leb damit, oder bleib weg?!

weitere Kommentare laden
3

Rücksicht auf eine Schwangere nehmen ist so eine Sache. Was bringt dir das, wenn sie die Stunde die ihr da seid draußen raucht, und vorher den ganzen Tag drinnen? Sie müsste ja dann dauerhaft draußen rauchen, um auf dich Rücksicht zu nehmen.

Ich würde tatsächlich in keine Raucherwohnung zu Besuch gehen. Es ist wie du sagst, deren Wohnung und sie können tun und lassen was sie wollen. Und du entscheidest, ob du hingehst oder nicht.

Sollst du dich dann später auch mit Baby an die Terrassentür stellen?

Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, ich kenne auch in meiner Familie (& wir sind 100 Leute) und in der Bekanntschaft keine Raucher.

Du und dein Mann müsst wissen wie ihr damit umgeht. Und deine Schwiegereltern mit eventuellen Konsequenzen rechnen.

5

Ich frage mich die ganze Zeit ob die das auch noch machen wenn wir mit Baby da sind.. Ich hab bereits gesagt damals am Anfang der Schwangerschaft, dass sie aber doch bitte dann rausgehen und da meinten sie natürlich aber das war am anfang meiner Schwangerschaft auch so.
Ich finde es halt eher traurig wenn man auf die schwangere Schwiegertochter keine Rücksicht nehmen kann, auch wenn man in seinem Haus tun und lassen kann was man möchte. Das Verhalten dahinter finde ich halt irgendwie sehr traurig.

Wir sind Weihnachten dort eingeladen. Ich weiß noch nicht ob ich dahin möchte. Habe auch keine Lust mich an Weihnachten aufzuregen oder gar zu streiten.

11

Aber nochmal: selbst wenn sie die eine Stunde wo du da bist nicht reichen, wo ist der Unterschied?

6

Ich finde das du ein wenig übertreibst meine Schwiegereltern und Eltern rauchen auch in der wohnung und ich bin regelmäßig da. Dann wird halt das Fenster auf gemacht und gut ist es pustet ja keiner ins Gesicht.
Wenn man danach geht dürfte man nicht mal mehr vor die Tür gehen da atmest du genug ein was schlimmer ist als Zigaretten Rauch.
Früher wurde überall geraucht da hätte eine schwangere ja nicht mal bis fahren dürfen.

8

Nachweislich ist das Passivrauchen in der Form genauso schädlich wie selber zu rauchen. Das muss man seinem Baby nicht aussetzen meiner Meinung nach.
Aber es wird ja nichtmal ein Fenster weit aufgemacht weil das ja kalt ist.
Ifh finde man raucht nicht drinnen wenn eine Schwangere zu Besuch ist. Alles andere ist rücksichtslos. Finde ich.

9

Klar versteh ich alles aber wie gesagt dann müsstest du dich zu Hause einsperren wenn du danach gehst.

weitere Kommentare laden
14

Hallo,

Also erst einmal finde ich nicht, dass du übertreibst.
Ich habe das gleiche Problem mit meiner Mutter.

Aber wie hier schon jemand geschrieben hat, bringt es dir und vor allem dem Baby nichts, wenn deine SE nur dann draußen rauchen, wenn ihr da seid.

Nicht der Zigarettenqualm an sich ist das schlimmste, sondern die Dinge, die ihn aufnehmen. Alle Kleidung, die Wände, Polster, Kussen...etc.
Das ist auch nachgewiesen schädlich für dein Baby, wenn es da ist.

Ich kann meiner Mutter nicht verbieten in ihrer Wohnung zu rauchen, aber wir besuchen sie nie. Vllt 1-2 mal im Jahr für max. eine halbe Stunde.

Danach kann ich unsere ganzen Klamotten waschen, wir stinken da wie wenn wir aus einer Kneipe kommen.

Ich finde es eklig und möchte meine Kinder dort nicht haben.
Sie kommt 1-mal die Woche zu uns und dann stinkt unser Haus schon nach Rauchen,weil eben alles den Rauch aufnimmt. Ihre Klamotten, Tasche, Jacke...

Musst du wissen :)
Sie sollen doch zu euch kommen.

17

Sie wohnen ca 40 Kilometer entfernt. In 4 Jahren waren wie wenn es hoch kommt 8 mal bei uns.. Das ist ja auch so ne Thematik weshalb ich mir manchmal denke wenn ihr sagt dass ihr uns vermisst dann kommt doch auch mal zu uns!

38

40 km sind doch nicht weit!! Durchschnittlich 2x im Jahr?! Bei der Distanz? Na ja, müssen sie selber wissen, aber wie ich weiter oben schon schrieb: mit Neugeborenem würde ich da auf keinen Fall hingehen (und ich gehöre wirklich nicht zu den Übervorsichtigen)

weiteren Kommentar laden
16

Hallo,

also ich kann deinen Ärger sehr gut verstehen. Natürlich sind deine Schwiegereltern frei in ihrer Wohnung zu tun was sie möchten.
Das was du dir von ihnen wünscht ist Respekt gegenüber dir und deinem ungeborenen Baby. Mit ihrem Verhalten zeigen sie sich meiner Ansicht nach respektlos. Sie missachten deinen Wunsch nach Rücksichtnahme und setzen ihr Enkelkind schon jetzt einer Gesundheitsgefahr aus.

Für alle die sagen "früher hat man das auch gemacht..."- ja, aber heute weiß man es besser! Früher ist man auch ohne Gurt Auto gefahren und heute schnallen alle ihre Kinder an-das ist also kein Argument!

Ich würde noch einmal ganz in Ruhe das Gespräch suchen und deinen Wunsch nach Rücksichtnahme noch einmal formulieren. Sollten sie darauf nicht eingehen würde ich klar Stellung beziehen und sagen, dass ich dann eben mich und das Kind schützen muss und nicht zu Besuch komme. Wenn das Kind auf der Welt ist wird das ja auch wieder Thema, also lieber jetzt klären.

Alles Gute!

18

Danke für deine Antwort. Ich schätze ich werde gemeinsam mit meinem Mann da nochmal reden und ausdrücklich den Wunsch auf Rücksicht äußern. Ansonsten werde ich definitiv nicht mehr hin fahren. Es hat mich heute einfach extrem enttäuscht.. :/

21

Ach, jetzt ist die "plumpe" Lösung doch nicht mehr so schlecht? :-)

weitere Kommentare laden
20

Es ist ihre Wohnung, ihre Regeln. Ich würde nicht mehr hingehen, Fenster ist ja auch doof, den es zieht rein. Und der Rauch bleibt an der Kleidung hängen, also auch nur etwas besser vielleicht.
Sie sollen einfach zu euch kommen. Fertig, und ja, wenn du nicht jetzt konsequent bist, wird es mit Baby noch schlimmer.

22

Nicht produktiv? Es ist die einzige Maßnahme. Was erwartest du denn auch? Es wird kalt, sie sind erwachsen und rauchen eben in ihrem Zuhause.
Und "boah nee ich will jetzt nicht im rauch sitzen" erwartet man von nem Kind oder Teenager.

Sag ihnen, dass du aufgrund des Rauchens in der Wohnung nicht mehr zu besuch kommen möchtest, sie dich aber gerne zuhause besuchen können wo auf balkon/Terrasse geraucht wird.
Andere Lösungen wird dir hier auch niemand anbieten können, da es die einfach nicht gibt. Du bist ne erwachsene Frau und kannst das sicher auch ohne deinen Mann durchsetzen 🤷🏻‍♀️

23

Und du musst nicht hoch gehen wie Hutschnur und beleidigend werden!
Es geht hier eher um Verständnis gegenüber mir was einige Mädels hier auch sehr gut verstehen :)

57

Ich bin überhaupt nicht beleidigend geworden. Wenn du die Ansichten anderer Menschen nicht verkraftest, dann solltest du nicht im Internet nach Lösungen fragen. Da es deren zuhause ist, wo sowieso alles nach Rauch riecht, ist die Lösung nun mal folgende: Schwiegereltern zu sich einladen, ihnen nen hübschen Aschenbecher für den Balkon töpfern, und zum Rauchen auf den Balkon schicken. Und nur weil ich deine 'boah neee' Reaktion kindisch fand, ist das noch lange keine Beleidigung meine liebe. Schönes Wochenende.

weiteren Kommentar laden
24

ich hatte das letztens schon mal zur quasi gleichen Fragestellung geschrieben.

Ich finde du übertreibst!

Ich bin überzeugter Nichtraucher, schon immer gewesen und hasse Zigarettenrauch.
Trotzdem denke ich, dass man es auch echt übertreiben kann....

Alle 2-3 Wochen 2 Stunden dort werden weder dich noch den Baby umbringen.
Abgesehen davon, sind in Raucherwohnungen die Nikotin-Ablagerungen doch sowieso überall...
Da machen die 2 frischen Zigaretten denn Hasen auch nicht mehr fett.

Mein Vater ist auch starker Raucher und ich fand es da mit Baby viel schwieriger- einfach weil ein Baby ja auch alles ablutscht usw...
Aber was ist denn die Alternative?
Wir besuchen nie den Opa?

Klar fände auch ich es schön, wenn er Nichtraucher mit Kindersicherer Wohnung wäre.
Ist er aber nicht.
Er hat es nicht für mich als Kind geändert, genauso wenig ändert er es jetzt.
Und wie perfekt sind wir selber denn?

Vielleicht finden die Schwiegereltern dich genauso nervig, wie du sie.
Wer muss also nachgeben? Wie funktionieren Familien?
Muss sich Dein Mann deswegen mit seinen Eltern streiten?

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal Raucher verteidige. Einfach weil ich Rauch wirklich hasse.
Aber ich finde so viele Schwangere hier übertreiben maßlos und segen schon bei einem scgiefen Blick das Kindswohl gefährdet....
🙄

25

Ich habe mit KEINEM WORT was von Kindswohl gesagt. Meiner a Meinung nach hat es was mit Rücksicht und Empathie gegenüber anderen zu tun!

27

Auf was sollen sie denn dann Rücksicht nehmen? 🤔

Auf die Schwiegertochter die damit bisher kein Problem hatte, jetzt dann aber aus unerfindlichen Gründen schon?!

Sorry... versteh ich nicht.
Also dass du es grundsätzlich nicht willst schon - aber dass du dir wegen dem Kindswohl so auf den Schlips getreten fühlst, absolut nicht.

Du willst doch seit der Schwangerschaft Rücksicht... auf was denn, wenn nicht aufs Kindswohl?

weitere Kommentare laden
26

Ne, das ist ein völlig unhöfliches Verhalten von deinen SE! DU sollst dich an die Tür stellen, in DEINER Wohnung? Lass dir das mal auf der Zunge zergehen.
Schick sie das nächste mal mit deutlichen Worten nach draußen--nicht nur an die Tür, dann hast du den Qualm ja trotzdem in der Bude.
Wir sind Nichtraucher und die meisten Freunde/Bekannten/Verwandten inzwischen auch. Die paar Raucher würden nicht im Traum auf die Idee kommen, IM Haus zu rauchen. Die fragen sogar nach, ob sie das im Garten dürfen.

28

Argh, nicht richtig gelesen, ihr seid ja bei ihnen gewesen...ändert aber nichts an meiner grundsätzlichen Meinung, dass das Verhalten unhöflich ist.
Ich war mal schwanger bei einer Freundin auf einem KINDERgeburtstag. Da haben 3 Mütter in der geschlossenen Küche geraucht, wo der ganze Kuchen für die Kinder stand. Denen war das völlig hupe, ob ich schwanger bin, ob da Kinder rumlaufen, ob da der Kuchen steht....leider habe ich den Mund nicht aufbekommen, sondern bin einfach raus gegangen.

30

KINDER RAUCHER Geburtstag😅... Wie abstrus 🙈

Top Diskussionen anzeigen