Schwägerin und Geschenke.... ?

Hallo miteinander!

Ich möchte wissen wie ihr das seht...

Meine Schwägerin hatte vor vier Wochen ihren 40. Geburtstag. Mein Mann und ich haben zu zweit einen 60 Euro Gutschein für ein Restaurant geschenkt wo sie gerne hin geht.

Ich hatte am Wochenende meinen 30. Geburtstag. Ich habe von ihnen (Schwägerin, Schwager und drei Kinder zwischen 4 und 14) 20 Euro, Süssigkeiten, Sekt und ein Bild von den Kindern bekommen.

Finanziell geht es meiner Schwägerin und ihrem Mann blendend.

Mir ist schon aufgefallen, dass wenn wir etwas schenken immer weniger zurückgeschenkt wird. Grundsätzlich geht es mir aber nicht darum....

Ich mache mir immer Gedanken über was sie sich freuen könnten. Mein Schwager hat z.B. dieses Jahr eine Kiste mit sechs verschiedenen Flaschen Bier in einem Karton mit Six Pack bekommen an dem ich selbst gebastelt habe. Mein Mann von ihnen zwei Tafeln Schokolade. Von ihrer Seite ist das ganze immer relativ lieblos.

Am liebsten wäre es mir, wenn wir Erwachsenen uns gegenseitig gar nichts schenken....

1

Dann macht es doch so... einfach nichts schenken und gut ist, denn es beschäftigt dich ja schon, warum ihr ihnen monetär so wenig wert seid.

2

Mach doch kein Problem, wo keins ist.

Wir haben das mit meiner Schwägerin tatsächlich so besprochen, das wir uns gar nichts mehr schenken. Das war bei denen eh immer nur ein Austausch von Geld im Briefumschlag.

Ich finde allerdings, wenn man schenkt, dann schenkt man wie man möchte. Auf Beträge achte ich nicht. Wie du mir, so ich dir, finde ich blöde.

Und ich persönlich mag dieses selbstgebastelte, selbstgebackene usw. Geschenke machen gar nicht. Ja, da hat sich jemand Gedanken gemacht, aber es kommt doch eh in den Müll,... Dann lieber eine Flasche Wein und Geld dran.

Der Mann deiner Schwägerin hätte ja auch basteln können. 🤣 Macht er ja auch nicht. Ich verstehe nicht, wieso man dann immer auf die Frau beleidigt ist. Ich verstehe bei dem Kinderkram nicht mal, warum man überhaupt beleidigt ist. Ich lade die Leute nicht der Geschenke wegen ein, sondern weil ich sie dabei haben möchte.

3

Hallo.

Da gibts nur zwei Möglichkeiten:

a) selber weniger schenken
b) schenken ganz abschaffen

#winke

18

Nein, es gibt noch

c) sich weiterhin Mühe beim Schenken geben, allerdings die Erwartung für "Gegengeschenke" zurück schrauben.

Nicht jeder ist ein großer Schenker. Manchen bedeutet es nichts, sie empfinden es sogar als lästig oder Geldverschwendung.

Das hindert mich aber nicht daran, mir trotzdem Gedanken um ein Geschenk zu machen und mir Mühe zu geben. Auf den Preis achte ich eher zweitrangig. Ich schenke das, was ich gerne schenken möchte

LG H. #klee

4

Naja du sagst doch, dass es dir darum nicht geht (und es dir nicht wichtig ist, oder doch?!)

Dann belass es doch dabei, ist es doch in Ordnung. Vielleicht sieht es deine Schwägerin ähnlich und macht sich nicht viel aus Geschenken.

Oder du schlägst eben vor, keine Geschenke mehr zu machen.

Wir schenken uns tatsächlich gerne Gutscheine, auch wenn das viele doof finden. Amazon, Decathlon, zalando, Garten-Center und dazu ne Flasche Wein oder Sekt. Wir haben beide Kinder und Restaurant-Gutscheine sind hier beispielsweise schwer umsetzbar. Außer es sind runde Geburtstage da überlegen wir uns meist mit den Eltern/Schwiegereltern was besonderes.

Lg Tomate

5

Das Thema Geschenke scheint ja derzeit ganz schön Gesprächsbedarf zu haben 😉

Wenn ihr euch jedes Mal darüber ärgert, dann schafft das Schenken doch endlich ab! Nehmt das letzte Geschenk zum Anlass und sagt ihnen, das ihr beschlossen habt an Weihnachten den Erwachsenen nichts zu schenken und auch bitte selber keine Geschenke haben wollt! Ist doch jetzt ein guter Zeitpunkt!
Wenn sie fragen warum, seid entweder ehrlich (was die wenistgen sein werden 😉) oder sagt ihnen einfach, ihr hättet das schon länger vorgehabt und irgendwann muss man halt anfangen, also dann jetzt zu Weihnachten keine Geschenke mehr. Stellt aber klar, das die Kinder natürlich trotzdem beschenkt werden (falls ihr das wollt), sonst sind sie eventuell beleidigt 🤷‍♀️

7

Es ging aber glaub ich um Geburtstage...

13

Und, wo ist das Problem? Zu Weihnachten wird die Schwägerin wohl nicht unbedingt großzügiger sein, oder? 🤷‍♀️
Ich würde halt das kommende Weihnachtsfest zum Anlass nehmen, um die Schenkerei, die in dieser Familie ja nur zu Groll zu führen scheint, abzuschaffen!

weitere Kommentare laden
6

🙄

8

Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich ebenfalls nur noch "Kleinigkeiten" schenken, sei es Schokolade, nen Umschlag mit 20€ oder oder oder.
Würde mich aber nicht mehr hinsetzten und rum basteln oder gar über das doppelte an € verschenken..

9

Ich würde das schenken auch komplett abschaffen. Wir geschwister schenken uns schon lange nichts mehr weder zum geburtstag oder weihnachten.
Mein bruder war damals so froh wo ich mit dem vorschlag kam und wir führten dass dann auch bei meinem schwager ein weil man e nie weiß was man schenken könnte.

10

Hallo, für mich sind deine Geschenke völlig übertrieben.
Mit denen von deiner Schwägerin kann ich mehr anfangen.
Ob ein Geschenk mit Liebe verschenkt wird oder nicht, erkennt man weder am Wert noch an der Verpackung. Sondern an den kleinen Gesten im Laufe des Jahres.

Gruß Sol

Top Diskussionen anzeigen