Mann verlässt Familie und will zurück

Hallo ihr Lieben,

ich brauche dringend mal einen Rat ich bin wirklich so planlos und ratlos und leer:(

Vor ca 2 Monaten hat mein Verlobter mich sitzen lassen...er sagte er wolle mich nicht heiraten obwohl alles geplant und bezahlt war und das er nicht wüsste ob er noch die Familie will und mich noch liebt. Wir haben 2 kinder .

3 Wochen ließ er mich zappeln mit dieser Aussage bis ich sagte ich kann nicht mehr. Unsere Beziehung lief nicht gut. Er redete nie mit mir war lieblos keine Zärtlichkeiten nichts , er wollte nur Freizeit mit fussball und Kumpels.

Als die Trennung nun ausgesprochen war dachte ich dass ich es nie wieder schaffe glücklich zu sein...mein Leben war nur noch kaputt :(

Aufeinmal schrieb mich ein Mann an....er gefiel mir nicht auf den ersten Blick aber er ließ nicht locker und wir sind uns näher gekommen. Er ist liebevoll und zärtlich ...akzeptiert meine Situation mit viel Verständnis und hat die gleichen Ziele wie ich.

Seit mein ex das rausgefunden hat will er mich aufeinmal zurück und kämpft!......ich bin so hin und her .... soll ich ihm glauben das er sich ändert:( 7 Jahre waren wir zsm uns verbindet viel aber es war auch teilweise eine sehr einsame Zeit...

Bei meiner Bekanntschaft fühlt sich alles so gut an so leicht....ich bin ein bisschen verliebt aber habe auch Angst

Ich weiß mir kann keine sagen was ich tun soll aber vll könnt ihr mir mal eure Sicht der Dinge nennen... ich bin viel zu emotional und verletzt und einfach ratlos.

Danke und lg

2

Weder das Eine noch das Andere. Sortier dich erstmal neu, gib den Kindern den nötigen Rückhalt in dieser Situation, und stürz dich nicht gleich ins nächste Unglück nach zwei Monaten.

3

Unglück? Es sind ja nicht alle Männer "Unglück "🙄

5

Die Abfuhr ist gerade mal 8 Wochen her, die definitive Trennung offensichtlich noch weniger lange. Das Leben der TE "war zerstört". Es hängen 2 Kinder mit drin.

1

Meiner Meinung nach verliebt man sich nicht anderweitig wenn man eine Person liebt. Dies scheint ja schon mal nicht (mehr) der Fall zu sein das du deinen ex liebst. Dann diese fiese Abfuhr und sein Leben ohne euch mit Fußball und Kumpel spricht jetzt nicht für einen liebwvollen Familienmensch.
Du fühlst dich mit der neuen Bekanntschaft anscheinend wohl und der hat sogar noch großes Verständnis für deine Situation.

Ich würde es genießen, es langsam angehen lassen ,keine Ziele abstecken und mich um mich und mein Kind kümmern.
Und meinen ex ex sein lassen!

Alles gute dir!

4

"Unsere Beziehung lief nicht gut. Er redete nie mit mir war lieblos keine Zärtlichkeiten nichts , er wollte nur Freizeit mit fussball und Kumpels."
Das sagt doch schon alles aus.....
Mit einer evtl. neuen Beziehung hat das nichts zutun. Du musst dich nicht zwischen 2 Männern entscheiden, solltest dir aber klar darüber werden, was du möchtest.
Alles Gute!

6

Vor 5 Jahren ging es mir Ziemlich ähnlich wie dir. Nur ohne Kinder. Die vorherige Beziehung war lieblos geworden, nebeneinander her und es wurde wenig geredet oder was zusammen unternommen. Wir waren damals auch 7 Jahre zusammen. Immer wieder ein auf und ab. Ich bin 2 mal ausgezogen und dann doch wieder zurück. Ich hab jedes Mal fast gebettelt und mich bemüht. Aber das war einseitig.
Mich hat dann ein Arbeitskollege angeschrieben. War auch nicht liebe auf den ersten Blick. Aber er war so bemüht und es war alles so leicht.
Als mein Ex davon Wind bekam, war ich auf einmal wieder interessant. Man hat gekämpft und Gefühle gezeigt. Ich war hin und her gerissen. Letztendlich bin ich bei dem Arbeitskollegen geblieben. Wir sind jetzt 5 Jahre zusammen und haben ein Baby bekommen. Er trägt uns auf Händen 🥰 das war die beste Entscheidung meines Lebens.

7

Da kommen einem fast die Tränen....deine Geschichte macht mut !!:) ich wünsche dir von Herzen alles liebe weiterhin !!!:)

8

Wenn du nicht weißt, welchen der beiden du willst, dann willst du keinen. Denn sonst wüsstest du die Antwort.


lg lene

9

Ich habe die anderen Antworten nicht durchgelesen.

Ich persönlich denke, dass ich erstmal für meine Familie kämpfen würde. Bis zur Trennung scheinst du glücklich gewesen zu sein und er ist wohl der Vater der Kinder.

16

"Unsere Beziehung lief nicht gut. Er redete nie mit mir war lieblos keine Zärtlichkeiten nichts , er wollte nur Freizeit mit fussball und Kumpels."

Hallo,

aber den Ausgangs-Thread hast Du schon gelesen, oder #kratz?

Da steht nichts von "glücklicher Beziehung", im Gegenteil!

Viele Grüße,

Kathrin

18

kannst du lesen,???

weitere Kommentare laden
10

Hallo kleiner Donner,


du hast Recht, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Für mich ist aber eine grundlegende Frage ob du deine Verlobten wieder zurück möchtest und wenn ja, ob du mit all dem umgehen kannst was vor und während der Trennung war.

Er lies dich drei Wochen zappeln und reagierte scheinbar erst als du im sagtest du kannst nicht mehr. Somit wusste er, das du an einen Tiefpunkt angekommen bist. Als er dann von dem anderen Mann erfuhr will er dich auf einmal zurück. Die Frage ist nur warum. Sieht er jetzt seine Felle weg schwimmen.

Eure Beziehung lief nicht wirklich gut und ich denke du hast dir unter eine gut funktionierenden Beziehung etwas anders verstanden . Du läuft die große Gefahr wenn du ihn wieder zurücknimmst, das er nach kurzer Zeit wieder in das alte Muster zurückfällt.

Der neue Mann wird dir das geben was du jahrelang vermisst hast. Aber trotzdem sollte dein Verstand eingeschaltet bleiben. Ich möchte jetzt nicht gegen ihn sprechen, aber du solltest aufpassen wenn sich mehr entwickelt das sich nicht etwas einschleicht was du nicht möchtest. Wenn du es bemerkst , sprich es gleich an und sucht gemeinsam nach Veränderungen.

Das man nach einer Trennung denkt das man nie wieder glücklich wird kommt öfter vor. Wenn man es aber schafft die Trennung zu verarbeiten stellt man meist sehr schnell fest das man doch wieder glücklich werden kann.

Ich wünsche dir eine glückliche und sorgenfreie Zukunft.

blaue-Rose

11

Für mich klingt es nicht danach, dass der Ex sich ernsthaft ändern würde.
Er kämpft, weil es seinen Stolz verletzt, dass Du jemand neues hast. Aber er kämpft nicht um Dich. Das ist ein großer Unterschied.

Und wenn eins feststeht:
Männer ändern sich NICHT.

Über kurz oder lang wird er wieder zu dem gleichen Kerl werden, der Dich so unglücklich machte.

12

Lieblos, nur mit Kumpels unterwegs, Hochzeit platzen lassen - und jetzt stinksauer, dass Du so schnell diesen tollen Typen ersetzt - geht ja garnicht. Ich müsste mich schon schwer täuschen, wenn das nicht nur verletzter Stolz ist.
Lass ihn fahren - aber stürze Dich nicht Hals über Kopf in eine neue Beziehung, lass es langsam angehen, gib Dir Zeit und sortiere Dich erstmal selber.
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen