Aberglaube, einer kommt, einer geht.

Hallo!

Glaubst ihr an das Ammenmärchen „Einer kommt, einer geht.“? Also im Sinne von, jemand wird geboren und dafür geht jemand anderes?

Wir haben 2 Kinder. Jedes Mal nachdem eines unserer Kinder geboren wurde, ist nur wenige Monate später jemand aus der Familie meines Mannes gestorben. Wir sind derzeit am 3. Kind. Mein Schwiegervater hat Krebs und liegt permanent im Krankenhaus. Mal geht es ihm gut, mal wieder schlechter. Nun habe ich die Befürchtung, dass der Fall wieder eintrifft, falls wir ein weiteres Kind bekommen sollten. Irgendwie gruselig. Ich erwische mich sogar schon beim Gedanken vielleicht die Kinderplanung deswegen abzuschließen. Total bescheuert oder?

>>>Total bescheuert oder?<<<

Ja, irgendwie schon.

Sollte dein Schwiegervater sterben, hat der Krebs ihn besiegt, vollkommen ohne Zusammenhang mit einer erneuten Schwangerschaft/Geburt innerhalb eurer Familie.

>>>„Einer kommt, einer geht.“<<<

Wenn das stimmen würde, wäre die Weltbevölkerung zahlenmäßig immer gleich geblieben :-).

Hallo,

Kenne ich zu gut. 2012 ist 2 Monate nach der Geburt unseres Sohnes der Opa meines Mannes gestorben, letztes Jahr 2 Tage nach der Geburt unserer Tochter ist sein anderer Opa gestorben. 😢

LG und alles Gute für euch!

Hi,

Als unser Großer auf die Welt kam ist kurz davor die Großtante gestorben, bei der Kleinen ist niemand verstorben.

Ab einem gewissen Alter ist es leider normal, dass öfter jemand verstirbt, zudem dauert eine Schwangerschaft 10 Monate, das ist ein langer Zeitraum.

Hallo,

ich halte davon rein gar nichts. Es ist völlig normal und der Lauf der Natur, dass Menschen aus irgendwelchen Gründen sterben und neue dazu kommen. Die Todesfälle in eurer Familie hatten bestimmt Gründe. Entweder Alter oder Krankheit. Dein Schwiegervater hat Krebs. Den hätte er auch bekommen, wenn du nicht schwanger gewesen wärst.

LG

Kam in meiner Familie bis jetzt 2x vor.
Aber in umgekehrter Form. Einer ging, einer kam. Die Geburten lagen sehr nah am 1.Todestag der Verstorbenen.

War wohl einfach Zufall. Den in einem Fall hätte ich es in der Hand gehabt und hätte die Babyplanung nur verschieben müssen.

Absolut bescheut, es sterben immer Menschen, auch wenn keine neuen kommen.

Wenn Dein Schwiegervater stirbt, würde er es auch tun, wenn Du nicht schwanger wärst oder meinst Du er hätte dann das ewige Leben?

Top Diskussionen anzeigen