Wieviele Autokindersitze habt ihr?

Ich habe gerade mal etwas grübelt und überlegt, wie wir das in Zukunft machen, wenn ich wieder arbeiten gehe. Aktuell haben wir ein Auto mit zwei Kindersitzen (haben zwei Kinder). Wir wollen uns noch ein zweites Auto anschaffen, da müssen dann auch zwei Kindersitze rein. Einer soll morgens die Kinder in den Kiga bringen und der andere holt sie mittags ab. Nun hat meine Mutter schon zwei Kindersitze in ihrem Auto und wird auch die Kinder einmal die Woche vom kiga abholen. Meine Überlegung war das die anderen Großeltern auch ab und zu mal einspringen sollen /wollen und die Kinder abholen. Aber dann bräuchten wir da ja ebenfalls nochmal zwei Kindersitze (einen haben sie eh schon). Addiert wären wir dann bei 8 Autokindersitzen für 2 Kinder. Das hört sich für mich total verrückt an. Hat das jemand so? Aktuell geben wir den Großeltern dann immer die Kinder mit Sitz ab, aber wenn sie vom Kiga abgeholt werden, dann wird das ja nicht möglich sein.
Ich bin über euren input gespannt.
(ist natürlich ein silopo, es ist nicht wirklich wichtig, interessiert mich aber mal).

1

Hallo!

Wir haben bzw. hatten (die Große braucht mittlerweile keinen Sitz mehr) für jedes Kind 3 passende Sitze. Ein Sitz ist bei meinem Mann im Auto, einer bei mir und den 3. Sitz nutzt die Tagesmutter. Wenn sonst irgendwer die Kinder gefahren hat, wurde entweder der Sitz der Tagesmutter genutzt oder eben einer aus unseren Autos. Allerdings fährt der Kleine (knapp 8) mittlerweile bei anderen meist nur noch auf einer Sitzerhöhung, von der wir auch 3 Stück haben (für fremde Kinder).

LG

26

1 Kind = 2 Sitze bei 2 Autos

2

So wird es bei uns auch laufen. Aktuell fehlen quasi noch drei Sitze. Aber bei Oma und Opa sind es halt nicht so die Topsitze, da sie nur selten oder nur Kurzstrecke fahren. Wir haben dafür gebrauchte Sitze aus dem Familien und Freundeskreis genommen oder gleich gruppenübergreifende Sitze, die wir nicht alle paar Jahre austauschen müssen.

30

So ähnlich war es bei uns auch. Für die Tagesmutter hatte ich ein älteres Modell vom Cybex Solution gekauft. Isofix war in ihrem Auto eh nicht vorhanden, somit waren und sind die Sitzt vollkkommen ausreichend.

LG

3

Hey, bei der Babyschale stellt sich die Frage ja nicht.

Aber Reboarder haben wir tatsächlich jeder einen im Auto. Meine Eltern hatten noch bis vor kurzem so einen Pseudoreboarder von Römer zum Gurten. Der wurde bei Bedarf eben ausgebaut und zB diesen Sommer mit nach Irland genommen.

Den Nachfolgesitz davon, sprich ab 15kg haben bisher nur meine Schwiegereltern gehabt, meine Eltern haben vor kurzem darauf gewechselt.

Wobei bei uns ergibt sich bald die andere Konstellation. Durch Umzug und meine Elternzeit wird ein Auto und demnach ein Reboarder abgeschafft. Bis Nr. 2 da rein passt, sitzt der Grosse noch drin und wird dann in den anderen ab 15kg wechseln.

Wir haben derzeit also vier Kindersitze.

4

Hi, bei uns im KiGa gibts einen Raum wo Sachen geparkt werden können , da stehen dann die Kindersitze , sodass derjenige , der die Kinder abholt , den Kindersitz halt mitnimmt . Ansonsten wird hier viel mit Sitzerhöhungen gearbeitet . Glg

19

Das ist super, leider gibt es das hier nicht. Vielleicht im Notfall mal machbar aber nicht regelmäßig.

5

Wir hatten 2 "richtige" Kindersitze und 3 Sitzerhöhungen mit Hörnchen. Wir haben 3 Kinder und als der Jüngste aus dem Maxi Cosi raus musste, war der Große schon fast 10 und wechselte auf die Sitzerhöhung.

6

Wir haben inzwischen für den großen 2 sitze.
Am Anfang hatten wir nur einen reboarder den wir im Kindergarten gelassen haben wenn der andere abgeholt hat, als wir dann auf den 3 Punkt gewechselt haben haben wir einen 2. Gekauft. Die sind ja auch nicht so teuer wie die reboarder.
Der kleine fährt noch in der babyschale, bekommt wenn er da rausgewachsen ist den reboarder.
Er geht erst mit 2 in die kita. Mal sehen ob wir dann noch einen 2. Reboarder kaufen oder anfangs auch noch wechseln. Das machen wir dann von der Größe abhängig.
Wenn der große bei oma oder Opa ist bauen wir Ihnen unseren Sitz ins Auto. Der kleine fährt bisher nur bei mir mit.

7

Hallo, 3 Kinder (wobei nur 1 noch im Sitz sitzt): in jedem Auto 1 Sitz.
Als noch 2 im Sitz saßen: 2 richtige Sitze pro Auto. Etwas anderes wäre gar nicht in Frage gekommen (Sitzerhöhung oder ständig tauschen). Da nehme ich lieber fü

17

....für das Zweitauto gut erhaltene Sitze über Kleinanzeigen oder von Bekannten.

8

Drei Kinder
3 bei mir
3 bei meinen Mann
2 bei der Oma
3 sitzerhöhungen in der Garage (für Besuchkinder bzw. Ggf Oma, wenn alle 3 mitfahren)
Also 11

20

Super :-) ich sehe schon, man braucht einfach viele Sitze

9

Wir haben für jeden nur einen Kindersitz. Wenn jemand anderes fährt (kommt selten vor), geben wir entweder den Kindersitz mit oder sie fahren mit unserem Auto. Wenn es um alle Kinder geht, ist das eh einfacher.

Top Diskussionen anzeigen