Was verabreden oder nicht?

Hallo

Das Thema passt hier vielleicht nicht ganz aber ich wollte lieber schwarz schreiben.

Meine Tochter ist seit August in einer neuen Kita und mit ihr kamen natürlich noch andere neue Kinder dazu.
Mit einem Mädchen (welches dort auch neu ist) hat sie sich sehr schnell angefreundet.
Sie spricht sehr viel von ihr und wollte sich unbedingt mal außerhalb der Kita mit ihr treffen.
Die Mutter von dem Mädchen sehe ich nicht sehr oft da unsere Kinder oft zu unterschiedlichen Zeiten gebracht werden.
Naja an einem Tag traf ich sie doch und sprach sie an.
Sie erzählte mir, das ihre Tochter auch immer von meiner spricht und so fragte ich sie ob die beiden sich nicht mal am we treffen wollen.
Sie stimmte zu.
Da es Freitag war und wir keinen genauen Termin auf die schnelle finden konnten fragte ich sie ob sie mir ihre Nummer geben möchte um in Kontakt zu bleiben. (Da wir uns morgens selten sehen)
Sie sagte ja, kramte kurz in der Tasche und meinte dann wir könnten das mit den Nummer auch Montag machen.
Sie fragte mich wann ich meine bringen damit wir uns sehen und ich nannte ihr die Uhrzeit.
So Montag war sie dann aber nicht da.
Ich dachte erst ok.
Kann ja immer mal was sein.
Ich traf sie aber auch wochen später nicht mehr und dachte mir naja gut dann will sie halt nicht.
Bissel blöd fand ich das schon. Hätte man ja auch gleich sagen können aber ok.
Naja paar Tage danach traf ich beim einkaufen das kleine Mädchen mit ihrer Oma.
(Diese hatte ich nur einmal kurz gesehen als sie sich den Erziehern vorstellte.
Die Mädchen freuten sich und die Oma und ich kamen ins Gespräch.
Sie erzählte mir gleich das ihre Enkelin viel von meiner Tochter erzählt und ich sagte ihr
Das ich mit ihrer Tochter was verabreden wollte aber wir noch nicht zum nummerntausch kamen.
Die Oma fand die Idee toll und schlug gleich etwas vor was man mit den beiden machen könnte. Sie gab mir ( ohne das ich sie fragte) ihre Nummer.
Ich hatte mich jetzt noch nicht bei ihr gemeldet weil wir kurz darauf in den Urlaub geflogen sind.
Jetzt überlege ich ob ich mich melden soll oder nicht.
Irgendwie habe ich das Gefühl mich aufzudrängen.
Die Mutter von dem Mädchen kommt mir so ablehnend vor. Die Oma gar nicht.
Ich habe heute beim bringen die Mutter des Mädchens getroffen und sie hat bis auf "morgen" nicht mir mir gesprochen.
Ich wollte sie jetzt auch nicht nochmal darauf ansprechen weil man ja nix erzwingen kann und ich auch nicht will.
Finde es wie gesagt nur komisch das sie so ist und die Oma von der kleinen so.

Komische Situation.
Was meint ihr?
Soll ich die Oma anrufen oder es einfach dabei belassen.?

Ps Ist mein erstes Kind und wäre meine erste richtige spielverabredung für sie.
Bin da noch etwas unsicher.

Lg

6

Also wenn ich hier bei Urbia immer lese, wie viel Einmischung (Schwieger-)Töchter von den Omas "dulden" (NICHT) dann würde ich die Mutter des Mädchens lieber nicht so übergehen und einfach mit der Oma etwas ausmachen.
Ich persönlich hätte damit kein Problem aber wer weiß, ob die Mutter das toll findet, wenn ohne sie ein Spieltreff arrangiert wird. Sie hat vielleicht ihre Gründe...
Ich würde nochmal versuchen auf die Mutter des Mädchens zuzugehen. Bisher hast du dich ja noch nicht aufgedrängt - ihr habt ja erst einmal gesprochen... Frag sie und sag auch, dass du die Nummer der Oma hast. Alles andere wäre mir unangenehm und ich hätte das Gefühl, etwas hinter dem Rücken der Mutter auszumachen.

7

Da hast du absolut recht.
Womöglich schreibt die Mutter hier, dass die Oma "übergriffig" gehandelt hat, in dem sie einfach was ausmacht, ohne die Mutti um Erlaubnis zu fragen.
Dann würden sich hier wahrscheinlich auch gleich wieder alle auf die Seite der Mutter schlagen.#schwitz

An die TE: Ich würde der Mutter des Kindes einen Zettel an der Garderobe hinterlegen mit meiner Nummer drauf. Meldet sie sich, dann ist es recht. Wenn nicht - dann würde ich es dabei belassen. Wer nicht will, der hat schon.....;-)

1

Hallo, ich würde sie anrufen. Aber ich würde nichts fürs WoEn abmachen wollen, da wäre bei uns Familienzeit (vielleicht bei der Familie des Mädchens auch so). Ich würde etwas für nachmittags in der Woche ausmachen. VG

2

Halli hallo, also ich würde nicht anrufen.. die Mädchen können doch in der Kita spielen.

3

Klar, rufe an! Warum auch nicht?

4

Rufe die Oma doch an. Sie scheint doch nett und aufgeschlossen. Die Mädchen spielen gerne miteinander und darum geht es doch. Ihr könnt euch ja erstmal unverbindlich auf einem Spielplatz treffen oder sowas. Da wird die Mutter schon nichts gegen haben.

Vielleicht hat die Mutter tatsächlich nicht so viel Lust oder sie war im Stress. Ihr habt unterschiedliche Bringzeiten und das ist eben so. Sie wird ja auch ihren Alltag zu organisieren haben und kam vielleicht einfach darüber hinweg, dass sie dich am Montag in der Kita beim Bringen treffen wollte. Eine böse Absicht kann ich da noch nicht erkennen.

Das Mädchen scheint doch nett zu sein und darum geht es doch. Die Mütter müssen nicht automatisch auch in engen Kontakt treten.

5

Hallo,

ich würde mich bei der Oma melden. Sie steht sonst wieder genau so doof da wie du, und denkt, ihr wolltet doch nicht.

Allerdings finden Spielverabredungen hier normalerweise in der Woche nachmittags statt. Inzwischen treffen sich meine Töchter zwar auch ab und zu am Wochenende mit Freundinnen (vor allem die Große, die auf der weiterführenden Schule jetzt nachmittags nicht mehr so viel Zeit hat), aber diese Wochenend-Treffen (sehe ich auch bei anderen Familien) sind eigentlich eher engen, jahrelangen Freunden vorbehalten.

Viele Grüße
Angel08

8

Du hättest es dir auch einfach machen können, und einfach einen Zettel mit einem Satz in deiner Nummer in das Fach des Mädchens legen können.

Ich würde es auch nie schaffen zu anderen Zeiten im Kindergarten zu sein, nur um eine Nummer auszutauschen. Da käme neben der Arbeit immer eins meiner drei Kinder dazwischen - böse gemeint hätte ich das niemals.

Nicht in sowas lapidares gleich was Böses interpretieren. Es geht/ging nur um eine Verabredung und einen Austausch der Nummer. Nichts, was man irgendwie falsch deuten könnte oder lebenswichtig sei.

Wochenende würde mir für ein Date nie passen. Da hab ich früher auch rumgesruckst.

9

Hallo

oh ja ich kann deinen Gedankengang versthen. Mach es so, dass du wie hier schon geschrieben einen Zettel in das Fach des Mädchens tust. Du kannst ja darauf schreiben das du ihre Mutter mit Kind getroffen hast und da du sie nicht übergehen möchtest, du lieber mit ihr einen Termin ausmachen würdest. Dann deine Nummer dazu und dann schauen was passiert. Kommt binnen 2 Wochen kein Anruf kannst du davon ausgehen das sie das aus welchen Gründen auch immer nicht möchte.

LG Hexe12-17

10

Ich habe allgemein festgestellt, dass heute mit Vereinbarungen/Versprechungen usw. sehr locker umgegangen wird. Entweder man ist per WA vernetzt oder man hat eben Pech gehabt. In den letzten Wochen haben bei mir mindestens 5 Leute Vereinbarungen und Abmachungen nicht eingehalten, obwohl sie ja von mir was wollten und ich mir Zeit freigehalten hatte. Teils sogar, ohne abzusagen.
Leg einen Zettel ins Fach in der Kita und wenn nichts kommt, tja dann ist das eben so.
Leider.
LG Moni

12

Das Gefühl habe ich auch!
Erging mir in letzter Zeit auch mehrfach so!
Daraus ziehe ich meine Schlüsse!

Top Diskussionen anzeigen